EQ2 Forum Archive @ EQ2Wire

 

Go Back   EQ2 Forum Archive @ EQ2Wire > EverQuest II > International (2007-2012) > Deutschsprachige Foren > Allgemeine EverQuest-II-Diskussion > Rund um das Spiel
Members List Search Mark Forums Read

Notices

Reply
 
Thread Tools
Old 11-17-2004, 06:53 PM   #1
Mastersing

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 5
Default

Hi everquest spieler,die Einführung der personal traits, enemy tactis und vor allem der racial traditions ist ohne viel Überlegung ins Spiel gebracht worden.Individualisierung mag zwar jetzt in einem winzigem maße gegeben sein, aber spieltechnisch ist rein gar nix passiert.Rassentradition ?br>abt ihr euch mal die Liste angeschaut ? alle Rassen gleich und noch dazu alle mit timer von 10-30 min, wobei buff 3 min hält und eigentlich fast nix bringt, also das macht keinen spass sowas was zu bekommen. Hier wurde noch schnell vor release was rausgeschmissen ohne irgendwas an dem problem zu lösen.br>offe viele Spieler und vielleicht auch ein paar devs sehen das ähnlich wie ich und werden das system nochmal gründlich nachbearbeiten.br>astersinger
Mastersing is offline   Reply With Quote
Old 11-17-2004, 07:56 PM   #2
jordimis

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 60
Default

Hast du vielleicht auch nen link zu den rassen-traditionen?
jordimis is offline   Reply With Quote
Old 11-17-2004, 07:59 PM   #3
Psio

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 166
Default

Schau mal hier:
 
P.
__________________
_________________________
All day, I read forums
Answering the same questions
Why can't you read stickies?
--Faarwolf--
Psio is offline   Reply With Quote
Old 11-17-2004, 08:13 PM   #4
Elygron

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 154
Default



Psio wrote:
Schau mal hier:
 
P.



Feiner Link aber so ganz stimmen die Daten ja wohl nicht - zum einen kann ich mich nicht erinnern mit 10 ein personal-training bekommen zu haben und obwohl ich shamane bin ist mein Gnoll-Spell von Level 12 nen Nuke (ok ein ziemlich guter Nuke gegen Gnolle aber dennoch kein Debuff :smileytongue: )

Message Edited by Elygron on 11-17-2004 04:14 PM

__________________
Gefährlich ist´s die Scheuch´ zu wecken,
bedrohlich ist der Faarwolf´s Zahn,
jedoch der schrecklichste der Schrecken,
das ist ein Gnom in seinem (Bastel)wahn.
Elygron is offline   Reply With Quote
Old 11-17-2004, 08:27 PM   #5
Charet

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 56
Default



Elygron wrote:


Psio wrote:
Schau mal hier:
 
P.



Feiner Link aber so ganz stimmen die Daten ja wohl nicht - zum einen kann ich mich nicht erinnern mit 10 ein personal-training bekommen zu haben und obwohl ich shamane bin ist mein Gnoll-Spell von Level 12 nen Nuke (ok ein ziemlich guter Nuke gegen Gnolle aber dennoch kein Debuff :smileytongue: )

Message Edited by Elygron on 11-17-2004 04:14 PM



Könnte das evtl. mit den Rassenbüchern in der Bibliothek zutun haben die man für Silber kaufen kann ?
Evtl. funken die ja wie die anderen Mastery Bücher *G*
__________________
Charet is offline   Reply With Quote
Old 11-17-2004, 08:41 PM   #6
Gynd

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 34
Default

@ Mastersinger.... Yup bin genau deiner Meinung.
 
Ich sagte schon in einem anderen Thread:
 
Everquest ist ein Action-Adventure und kein Rollenspiel.
 
Und um nochmal auf ursprüngliche Thema zurückzukommen, Individualität muss wirklich noch überarbeitet werden, damit ich mehr tun kann, als nur zuzuschauen wie sich mein Char entwickelt. Mal noch bisschen abwarten in anderen Foren wird ja über das Thema auch heiß diskutiert.
__________________
----------------------------------------------------------------------------
EQ2 ist zu gut um zu wechseln, aber zu schlecht, um sich nicht nach Neuem zu verzehren.
Gynd is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 04:16 AM   #7
thorvang

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 862
Default

wie funktioniert individualisierung in einem rollenspiel?in den meissten systemen darf man alle paar level mal einen punkt auf seine stati verteilen und bekommt einen neuen zauber, wenn man denn magie begabt ist. kämpfer können sowieso nix SMILEYdas sind rollenspielsysteme."action-adventures" (oder hack&slay) erlauben es einem, jeden level diverse statuspunkte zu verteilen, sich diverse zauber, skills und was weiss ich nicht alles auszusuchen und diese ins unermessliche zu steigern.everquest2 ist mit seinem system wesentlich näher an den klassischen rollenspielen, als viele glauben machen wollen, die nach individualität und rollenspiel schreien.rollenspiel kommt von einem selbst. dein char ist nur eine hülle, die sich durch die welt bewegt und ein wenig kämpfen kann. die individualität erhält er dadurch, wie man ihn spielt.sogesehen ist eq2 mehr rollenspiel, als die meissten vertragen können SMILEY
__________________
Janus - Troubadour of Valor
thorvang is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 05:09 AM   #8
Lumpi667

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 27
Default

Ich muss sagen ich mag das system so wie es ist.
Ein grund für mich mit DAoC, Neocron oder AnarchyOnline aufzuhören waren die zu verteilenden Skillpunkte beim lvl-up.
Ich habe keine Lust stundenlang irgendwelche seitenlangen forenbeiträge lesen zu müssen um ja nicht einen einzigen meiner Punkte zu verschwenden, da ich dann "verskillt" bin.
Und ich denke mal hier wird ein Charakter auch individuell, auf Fertigkeiten bezogen. Wenn ich nie ein Schwert in die Hand nehme bekomme ich da kein Punkte drin, kann darin also schlechter sein, als mit meienr Axt, die der Uber Schwertmeister da vorne nicht benutzen kann...
Außerdem macht dr charakter, also der Spieler, den Rollenspiel-char aus, nicht die stats. Als Beispiel, alle in Lederjacken und mit langen Haaren sind gleich... ich hoffe nicht das ihr das glaubt...
Lumpi667 is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 06:04 AM   #9
Valta

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 242
Default

meine Meinung: die ganzen charakter und racial traits oder wie auch immer die heissen bringen null. SOE erweckt damit lediglich eine Illusion und gut ist. In der Hinsicht muss noch VIEL getan werden. Das ganze wurde schon vor der Beta angekündigt, dann in der Beta, und dann kam es in der Beta und als es kam, konnte ich meinen Augen nicht trauen, was für Schrott uns da serviert wurde.
 
1: z.b. lvl 8 character trait... +4 stats WOW... ja das macht wrklich sinn. schon die lvl 3 items von der IoR bringen mehr, wozu taugt dann diese angebliche individuelle einstellung? es müssten schon 10-15 sein damit es wirklich was ausmacht.
 
2: der erste racial trait für meinen menschen habe ich diese sache mit dem schneidern gewählt, schon witzig wenn man bedenkt, daß das zeug nur was für outfitter-tailor nützlich ist. war zudem auch das einzige, was mir überhaupt halbwegs sinnvoll erschienen ist. eh, wozu war das ganze nochmal da?
 
3: die sache mit dem verschenken der mastery skills... also ich fands top als man normal das buch und dann die items fand und die quest machte, das gab dann auch schon schön exp. und jetzt? man kriegt viele dieser mastery skills geschenkt. völlig sinnlos.
 
Naja ich schau mal wie es in höheren Leveln ist, im Moment ist es witzlos. SOE muß in der Richtung noch viel VIEL VIEL machen.
Valta is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 02:13 PM   #10
Mastersing

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 5
Default

Es mag ja für ein paar wenige Leute beruhigend sein , den char net "verskillen" zu können, aber ich denk mal der überwiegende Teil der Spieler wünscht sich genau das *g. Und man muss auch net studiert haben , um sich ein paar sinnvolle skillungen zu überlegen (daoc, Wow). Wir wollen selbst entscheiden , und wenn ich einen char will der aus der Rolle fällt (verskillt, blödes wort eigentlich) dann laßt mich doch ! Auch müssen skills net zwangsläufig mit kämpfen zu tun haben, da gibts auch noch genug andere möglichkeiten. Ein poster weiter oben meinte, dass hier ist mehr Rollenspiel als viele andere online games bieten, das seh ich ganz anders ! Klar Rollenspieler bleibt ja hier gar nix anderes über , da sich ja die chars ja eigentlich so gut wie nicht unterscheiden, nur eben wie sich jeder einzelne verhält. Auch WoW mag zwar momentan viele Schwächen haben , aber die möglichkeit einer individuellen skillung sind hier gegeben.Auch wenn natürlich der überwiegende Teil der Zocker eine "Ideal-skillung" bervorzugt , und sich im endeffekt die chars dadurch auch wieder ähnlicher werden, aber ich hab zumindest die Wahl *g
Mastersing is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 02:50 PM   #11
Gamers

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 14
Default



Mastersinger wrote:
Es mag ja für ein paar wenige Leute beruhigend sein , den char net "verskillen" zu können, aber ich denk mal der überwiegende Teil der Spieler wünscht sich genau das *g. Und man muss auch net studiert haben , um sich ein paar sinnvolle skillungen zu überlegen (daoc, Wow). Wir wollen selbst entscheiden , und wenn ich einen char will der aus der Rolle fällt (verskillt, blödes wort eigentlich) dann laßt mich doch ! Auch müssen skills net zwangsläufig mit kämpfen zu tun haben, da gibts auch noch genug andere möglichkeiten. Ein poster weiter oben meinte, dass hier ist mehr Rollenspiel als viele andere online games bieten, das seh ich ganz anders ! Klar Rollenspieler bleibt ja hier gar nix anderes über , da sich ja die chars ja eigentlich so gut wie nicht unterscheiden, nur eben wie sich jeder einzelne verhält. Auch WoW mag zwar momentan viele Schwächen haben , aber die möglichkeit einer individuellen skillung sind hier gegeben.Auch wenn natürlich der überwiegende Teil der Zocker eine "Ideal-skillung" bervorzugt , und sich im endeffekt die chars dadurch auch wieder ähnlicher werden, aber ich hab zumindest die Wahl *g


hallo,
 
tja wie du ja selber erkennst und schreibst wird eh "jeder" gleich rum rennen, man geht auf spoiler seite sucht sich die skillung raus oder liest 2h foren.
der effekt ist doch der selbe wie wir ihn nun haben, ich weis wirklich nicht was es sich da aufzuregen gibt, 95% der leute würden exakt die gleichen skills benutzen in ihrem beruf.
nehmt es doch mal so wie es ist dann ist das game wirklich angenehm zu spielen(bis auf die ctd und spontan reboots SMILEY ).
 
 
gruss
 
Gamerson
Gamers is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 03:21 PM   #12
Pyri

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 5
Default

Nur kurz zum Thema Rollenspiel oder Actionspiel: Ob Rollenspiel oder nicht hat überhaupt garnix damit zu tun wie Stats verteilt werden oder welche Spells man wann wie hat. Rollenspiel passiert dann wenn man seine (selbsterdachte) Rolle spielt. Das geht in Diablo genauso wie in EQ2, aber manche Spiele eignen sich besser als andere. Also wenn du rollenspielen willst, dann geht das in EQ2 sehr gut. Problem ist nur dass das eigentlich fast kein andrer macht... und allein ists halt nicht so spassig. Was manche Leute unter Rollenspiel verstehen (viele Stats, viele Möglichkeiten den Charakter einzustellen) hat mit dem eigentlichen Kern eigentlich nix zu tun.
Pyri is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 03:40 PM   #13
Calla

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 26
Default

meine vorredner (also phyrion) kann ich nur zustimmen. rollenspiel ist das was du aus deinem character machst, also welche ROLLE du SPIELST. und nicht wie dein char geskillt ist. der skill macht zwar die art des spielens aus, also wie stark oder wie schnell er ist, aber du spielst dann immer noch keine ROLLE, sondern nur eine figur/char. ich spiele selber seit der beta daoc und auch dort hat es mich gestört, ständig prüfen zu müssen, wie ich beim nächsten lvlup skille. und am ende mit lvl 50 sind alle chars eigentlich gleich geskillt, nur unterscheiden tun die sich durch ihre ausrüstung, aber nicht durch deren skillung. ebenso wird es hier im game auch sein. und zusätzlich unterscheidet sich jeder char nur durch seinen spieler dahinter. insbesondere wenn man mal das thema combat wheel betrachtet. nur der, der seine styles weise und bewusst einsetzt, der wird zu einem wahren meister seines chars heranwaachsen. und die die das ncith wollen, sollen daoc oder wow spielen und sich an den tausend möglichkeiten des (ver-)skillens freuenn SMILEY
Calla is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 04:17 PM   #14
Ruragh

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 20
Default

Hallo,
 
Ich hab mal ne Frage zur Lvl 14 Auswahl. Und zwar bin ich ein Troll und habe von Haus aus eine negative (-5%) Resistenz gegen Hitze.
Jetzt wollt ich ma fragen ob ich nun die Hitze auch unbedingt erhöhen sollte, oder bringen +3% Hitze nicht so viel, so dass ich doch lieber Kälte erhöhen sollte ??
Ich weiß ja auch nicht was mich in der ganzen Welt erwartet. Ob ich nun häufiger gegen Hitzeangriffe oder Kälteangriffe ankommen muss.
 
Soll ich nun Hitze von -5% auf -2%bringen
oder Kälte von 5% auf 8% ??
 
THX
 
 
Ruragh is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 04:23 PM   #15
d4rkgh0

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 4
Default

Naja ein Rollenspiel wo am ende alle gleich sind, ist nicht wirklich etwas tolles, das verstehe ich nicht unter rollenspiel.
 
Wenn ich eine Rolle spiele dann will ich auch entscheiden können was der charakter wann lernen soll und was nicht.
 
Wenn mir immer vorgegeben wird und ich KEINE auswahl habe ist das spiel für mich sinnlos, weil ich meine charakter nicht individualisieren kann.
 
Das ist für mich kein rollspiel, das ist einfach nur Monster killen bis lvl 50 bzw. questen mehr nicht, ich finde das mehr als nur langweilig, da kein reiz mehr vorhanden ist, da jede klasse das selbe kann.
 
das war es auch für mich, was bingt die geilste Grafik wenn das spiel darunter leidet.
 
ich geb die hoffnung nicht auf das igendwann ein spiel kommt, das sich zu spielen lohnt SMILEY
 
mfg
 
 
 
d4rkgh0 is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 04:31 PM   #16
d4rkgh0

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 4
Default

d4rkgh0st
Scholar
Posts: 5
Registered: 11-09-2004
 
Viewed 100 times

 
 Hi,
 
Ich wollte mal wissen ob es stimmt das zwei lvl 50 Paladine beides Menschen, von den Zaubern und styles absolut gleich sind ?
 
Hat man keine möglichkeit seine Charakter zu verändern, praktisch ein skill system ala. DaoC / Diablo2 usw. , ich dachte ab lvl 20 würde man so etwas bekommen, nur schein es nicht so.
 
Es sieht so aus als ob das einzige wo sich Charakter unterscheiden das Aussehn, Geschlecht, und Rasse sowie ausrüsung währe, wenn dem so ist, ist ja am ende jeder Charakter gleich bestückt mit Fähigkeiten, jeder lvl 50 Ranger kann das selbe wie jeder andere lvl 50 Ranger, und das kann es doch nicht sein ?
 
nichts mit verschieden skills, mit verschieden möglichkeiten -> z.B. nur einhand waffen oder nur zweihand waffen zu skillen, das man nur diese art von waffen meistert......
 
wenn das wirklich so ist, währe das spiel nur langweilig, weil am ende alle gleichen klassen, genau das selbe können, und sich bis auf die auswahl alle 7 lvl nichts unterscheidet was im spiel eine bedeutung hätte.
 
Ich hoffe wirklich das dem nicht so ist, aber leider sieht es ganz so aus.
 
 
mfg
 
 
 
11-17-2004 12:23 PM

---------------------------------------------------------------------------------------------

Cartesii Ilanor
Newbie
Posts: 1
Registered: 11-14-2004
 
Viewed 73 times

 
 eine sehr berechtigte und gute frage..sollte dies wirklich der fall sein..das es keine bermerkbaren unterschiede geben, wäre dies für mich das aus mit EQ2 denn was nützt mir ein mmorpg in dem jeder haargenau das gleiche am ende kann?!...gerade die merkbaren und sichtbaren unterschiede machen für mich ein mmorpg aus..
 
gruss carte
Message Edited by Cartesii Ilanor on 11-17-2004 02:33 PM

 
11-17-2004 02:20 PM

----------------------------------------------------------------------------------------------

Valtaya
Apprentice
Posts: 38
Registered: 11-10-2004
 
Viewed 65 times

 
 es gibt character und racial traits, die ersteren alle 8 level, die anderen ka grad. aber wirklich was bringen tuen sie nicht wirklich
__________________________________________________ ____
Wer das Böse mit Hass bekämpft ist ein Diener des Bösen, denn er fördert die Gewalt.

 
11-17-2004 02:30 PM
 
----------------------------------------------------------------------------------------------

Maf73
Newbie
Posts: 1
Registered: 11-10-2004
 
Viewed 55 times

 
 Zu meinem erschrecken muss ich feststellen,das es wirklich keine nennenswerten Unterschieden gibt. Das ist wohl das aus für mich, da ich ein Online Rollenspiel ohne nennenswere Individualität nicht besonders schmackhaft finde. Ich dachte erst das die Verteilung ab Level 20 beginnt, aber bei Mystics konnte ich mir die Skilltrees anschauen und die sind bis Level 50 genau definiert, das heisst das jeder Paladin zum Beispiel bei gleichem Level genau gleich ist. Einzig wäre dann wohl nur die Ausrüstung und die Rasse, zuwenig für mich.
 
Wer kam denn auf so eine glorreiche Idee, wo kann ich denn meinen Character formen, wo habe ich die Möglichkeit ihn nach meinen Vorstellungen zu entwickeln ? Selbst bei den Waffen gibt es keine Vorgaben. Ich finde es sehr schade SMILEY
 
 
 
 
 
11-17-2004 03:15 PM

---------------------------------------------------------------------------------------------

Da der andere Thread closed ist, habe ich ihn mal schnell übertragen.

mfg
d4rkgh0 is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 05:15 PM   #17
texmurphy

Loremaster
texmurphy's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 117
Default

Naja, ich stimme schon viel mit der Überzeugung überein, dass man selbst da noch einiges herausholen könnte, wenn man den Spielern die Möglichkeit gibt, die grundlegenden Regeln mit Phantasie stimmungsvoll auszufüllen. Aber auch da gäbe es doch deutliches und meiner Ansicht nicht einmal besonders kompliziert zu realisierende Möglichkeiten.
 
Ich spiele einen Kerra und versuche dann schon, mich in so ein Wesen wenigstens ein bißchen reinzudenken (wie würde er die Welt sehen? wie würde das vor allem seine Kommunikation beeinflußen??). Da wär es doch extrem klasse, wenn man z.B. Gruß- und Abschiedsformeln individualisieren könnte (die dann automatisch verwendet würden) und sich vielleicht noch 10 häufig verwendete Textbausteine irgendwo auf Tasten legen könnte. So muß man lange Texte ("Möge das Licht auf den Spuren Deiner Pfoten leuchten") jedesmal ziemlich komliziert reinhauen.
 
Ich denke, gerade solche "Kleinigkeiten" würden den Leuten, die versuchen, mehr Rollenspiel und weniger Hak&Slay zu spielen, das game wesentlich atmosphärischer gestalten!
__________________
texmurphy is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 05:23 PM   #18
Maf

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 7
Default

Rollenspiel hin oder her, EQ2 ist ein reines Hack & Slay Spiel. Das was du beschreibst (eine Rolle spielen) ist wohl schlect möglich wenn es nur stereotypische Charaktere gibt.
 
Aber darüber rumzunörgeln bringt sowieso nix also werde ich es abgehakt hinnehmen und gut ist, mal sehen wohin mich meine Wege führen werden, gehabt euch wohl......
Maf is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 06:42 PM   #19
Gynd

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 34
Default

@ Pyrion und Callayn
 
natürlich gehört "eine Rolle spielen" zu einem Rollenspiel, aber nicht ausschliesslich. Das ist wohl eher was für die Samstagabend-Theatergruppe,  für die Sitzung beim Pädagogen oder fürs Bett.  Zum Rollenspiel gehört eh und je das erschaffen von Charakteren und das "Skillen", schließlich ist es ja ein Spiel nach Regeln, ursprünglich ein Würfelspiel.
Fragt Gary Gygax!
 
 
 
 
Aber vielleicht sollte ja Everquest kein Rollenspiel werden, weder auf der Spielpackung, noch in der Beschreibung oder beim kurzen Überfliegen der I-Net Seite steht irgendwo "Everquest das Online-Rollenspiel..." (oder so ähnlich). Wer was findet berichtigt mich.
 
"Where Adventure comes alive" - Mehr sollte es wohl nicht werden !?!?!   

 

 

 

Message Edited by Gyndar on 11-18-2004 05:49 AM

__________________
----------------------------------------------------------------------------
EQ2 ist zu gut um zu wechseln, aber zu schlecht, um sich nicht nach Neuem zu verzehren.
Gynd is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 06:58 PM   #20
Diogha

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 14
Default



Gamerson wrote:

hallo,
 
tja wie du ja selber erkennst und schreibst wird eh "jeder" gleich rum rennen, man geht auf spoiler seite sucht sich die skillung raus oder liest 2h foren.
der effekt ist doch der selbe wie wir ihn nun haben, ich weis wirklich nicht was es sich da aufzuregen gibt, 95% der leute würden exakt die gleichen skills benutzen in ihrem beruf.
nehmt es doch mal so wie es ist dann ist das game wirklich angenehm zu spielen(bis auf die ctd und spontan reboots SMILEY ).
 
 
gruss
 
Gamerson


Der Unterschied ist halt der, daß man zumindest die Möglichkeit hätte "anders" zu sein. Sicherlich würden sich von vorne bis hinten durchoptimierte Skillungen entwickeln, die dann auch von einem Großteil der Spieler verwendet werden würden. Allerdings ist dann die Wahl ob man nun mit der Masse schwimmt oder ob man was eigenes durchzieht dem Spieler selbst überlassen - ein Punkt der mir sehr wichtig ist.

Ich habe bei EQ2 irgendwie dauernd das Gefühl zu etwas gezwungen zu werden. Sei es nun die Skillung, Intanzdungeons mit mindest Gruppenstärke, quasi nicht vorhandener Solocontent, oder sonstwas. Das zehrt schon sehr an meiner Motivation.

__________________
Hydrael - Darkelf Priest
Chimareah - Ratonga Scout
Diogha is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 07:09 PM   #21
Niltsiar

Loremaster
Niltsiar's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 1,425
Default



Dioghail wrote:

 

Ich habe bei EQ2 irgendwie dauernd das Gefühl zu etwas gezwungen zu werden. Sei es nun die Skillung, Intanzdungeons mit mindest Gruppenstärke, quasi nicht vorhandener Solocontent, oder sonstwas. Das zehrt schon sehr an meiner Motivation.




Ja jetzt wird gleich gemeckergt, darum sage ich es lieber vorher: ich will Dich NICHT aus EQ II verjagen. Aber hast Du schonmal darüber nachgedacht, dass EQ dann für Dich nicht das richtige Spiel ist ? Es gibt inzwischen ne Menge Online Spiele. Schau Dich doch einfach mal um, ob es nicht ein Spiel gibt, welches Dir besser gefällt.
__________________
Niltsiar is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 07:18 PM   #22
Diogha

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 14
Default



Niltsiar wrote:


Dioghail wrote:

 

Ich habe bei EQ2 irgendwie dauernd das Gefühl zu etwas gezwungen zu werden. Sei es nun die Skillung, Intanzdungeons mit mindest Gruppenstärke, quasi nicht vorhandener Solocontent, oder sonstwas. Das zehrt schon sehr an meiner Motivation.




Ja jetzt wird gleich gemeckergt, darum sage ich es lieber vorher: ich will Dich NICHT aus EQ II verjagen. Aber hast Du schonmal darüber nachgedacht, dass EQ dann für Dich nicht das richtige Spiel ist ? Es gibt inzwischen ne Menge Online Spiele. Schau Dich doch einfach mal um, ob es nicht ein Spiel gibt, welches Dir besser gefällt.



Natürlich habe ich darüber nachgedacht. Ich will halt das Spiel nicht sofort wenn mir was nicht passt an den Nagel hängen - das ist nicht meine Art. Wenn ich in 2 Wochen vorm ausloggen immernoch ähnlich genervt bin, werde ich selbiges aber wohl tun (müssen).
Was andere Spiele angeht - die meissten habe ich getestet/gespielt. Die beiden einzigen, die mich prinzipiell begeistern können sind eben EQ2 und DAoC. Letzteres wurde allerdings von der eigenen Community direkt ins Aus befördert.
__________________
Hydrael - Darkelf Priest
Chimareah - Ratonga Scout
Diogha is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 07:19 PM   #23
Gwend

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 48
Default

Hiho.Individualisierung:Die ist da durch Spezialisierung, und sehr klassisch Rollenspiel. 1-2-3 + Skillmasterung (man wird nur einige Mastery können muss man sich nochmal Specilaisieren) + Waffenspecialisirung, nicht jeder ove macht mit jeder Waffe gleichviel Sinn (Waffenspeed).Zusätzliche Akzente kann man durch Selbstbeschränkungen setzen und ne Skillung diese Mankos dann auszugleichen. Z.B. kannst Du nen Babaren Kämpfer mit Lederüstung spielen as Selbstbeschränkung.Individulaisierung durch Skillpunkte etc. wie in Actionrollenspiele ist nur ne scheinbare Individualisierung da meist bestimmte templates gespielt werden die sehr Effektiv sind.Individualisierung im RP lebt von Selbstbeschränkungen aber nur was für Leute die damit leben können schlechter zu sein.Uwe
Gwend is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 07:32 PM   #24
Yrari

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 2
Default

Dioghail, ich weiss ja nicht, ob du mal andere MMORPGs gespielt hast bzw. zur Zeit spielst,aber die Möglichkeitdes skillens zu haben und sie auch nutzen zu können ist ein zweischneidiges Schwert. Ich selbst spiele auch noch DAoC und wenn der Char dort nicht der Skillung xyz entspricht, hast du nur ne Chance eine Gruppe zu bekommen, wenn es ne Gildengrp ist und selbst dort dann nur den "Sozialplatz". Man hat dann also die Möglichkeit a) man skillt so wie man möchte und ist gezwungen viel alleine zu machen oder b) schwimmt mit der masse!Da ist mir das EQ2-System schon lieber, weil ich da nicht abwägen muss, ob ich mit der Masse schwimmen will oder nicht. Und nur weil ich einen Char skillen kann, heisst das nicht, das das Game ein Rollenspiel ist! Aber das ist meine Meinung und muss ja zum Glück mit der von anderen nicht übereinstimmen SMILEY

Message Edited by Yrari on 11-18-2004 06:34 AM

Yrari is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 07:47 PM   #25
Gynd

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 34
Default

Die Frage hab ich schon weiter oben gestellt.
 
Ist Everquest 2 ein Rollenspiel?
 
Wenn, ja gehört einiges mehr dazu. Und dafür diskutiere ich hier. Wenn nicht finde ich mich damit ab, das ich ein Action-Adventure spiele.   Aber ich kann nicht Kaffee kaufen und dann ist Tee drin.

Message Edited by Gyndar on 11-18-2004 06:48 AM

__________________
----------------------------------------------------------------------------
EQ2 ist zu gut um zu wechseln, aber zu schlecht, um sich nicht nach Neuem zu verzehren.
Gynd is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 07:51 PM   #26
Diogha

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 14
Default



Yrari wrote:
Dioghail,
ich weiss ja nicht, ob du mal andere MMORPGs gespielt hast bzw. zur Zeit spielst,
aber die Möglichkeitdes skillens zu haben und sie auch nutzen zu können ist ein zweischneidiges Schwert. Ich selbst spiele auch noch DAoC und wenn der Char dort nicht der Skillung xyz entspricht, hast du nur ne Chance eine Gruppe zu bekommen, wenn es ne Gildengrp ist und selbst dort dann nur den "Sozialplatz". Man hat dann also die Möglichkeit a) man skillt so wie man möchte und ist gezwungen viel alleine zu machen oder b) schwimmt mit der masse!

Da ist mir das EQ2-System schon lieber, weil ich da nicht abwägen muss, ob ich mit der Masse schwimmen will oder nicht. Und nur weil ich einen Char skillen kann, heisst das nicht, das das Game ein Rollenspiel ist! Aber das ist meine Meinung und muss ja zum Glück mit der von anderen nicht übereinstimmen SMILEY

Message Edited by Yrari on 11-18-2004 06:34 AM


Ich war Klingen NS (schon vor ToA) und Pet-/Lichtench aus Überzeugung SMILEY
__________________
Hydrael - Darkelf Priest
Chimareah - Ratonga Scout
Diogha is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 08:04 PM   #27
Mao

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 101
Default

Also in EQ1 waren im Grunde auch alle Chars von den Voraussetzungen und Basisstats immer gleich, aber trotzdem gab es enorme Unterschiede ob man Kleriker01 oder Kleriker02 in der Gruppe hatte. Wenn die Chars durch die Spielmechanik die selben Voraussetzungen mitbringen, kommt es am Ende nämlich auf "echte Skills" an und weniger auf die Zahlen die man auf seine Stats verteilt hat.Zudem werden die EQ1 Veteranen auch sicher bestätigen, dass die Unterschiedlichkeit der Chars die durch Items erzeugt wird, am Ende in Everquest enorm gross sein wird. Jetzt im Moment laufen noch alle mit ein und derselben Robe/Rüstung etc. rum, aber wenn es erstmal darum geht seinen Char mit seltenen Teilen oder Items die nur durch vollen Gildeneinsatz zu erlangen sind auszustatten, dann differenziert sich das Bild sehr schnell sehr stark.
Mao is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 08:32 PM   #28
Cartesii Ilan

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 4
Default

Grüße,
 
noch einmal mein Senf dazu...ich finde es hier sehr lustig..das einige immer behaubten man hätte in anderen spielen wie daoc gar keine möglichkeiten gehabt anders zu skillen als die breite masse..sorry aber das ist mehr als grober schwachsinnSMILEY..ich selbst hatte oft skillungen die zwar andere als lächerlich bezeichnet haben aber ich hatte meistens keine probleme gruppen zufinden.....so erging es vielen anderen..wenn sie gut waren/sind dann ist die skillung relativ 2.rangig
 
und nun schauen wir uns EQ2 an..sorry aber es kann nicht sein, dass wenn wir von individualisierung in einem mmoRPG sprechen..einige leute anfangen und sagen..ja du brauchst ja nich die best-möglichste rüstung tragen und das spiel so schwerer für dich machen....sorry aber das hat rein gar nichts mit verschiedenen templates/skillungen zutun die andere wie auch ich hier sehr gern hätten...denn ein RPG macht nicht nur die vielen dialoge aus/quests sondern die fertigkeiten..ein RPG ohne skillungen ist wie ein shooter ohne waffen....außer ihr bevorzugt stupide und langweilige spiele bei denen jeder nur dasselbe kann...was aber nicht wirklich einen reiz für mich aus macht...
 
ich denke damit hat es sich+leider+ für mich erledigt...denn was nutzt mir mein eruditen summoner -, bei dem ich am anfang noch dachte ich könnte später eine eigene skillung wie z.b. nur auf wasser-elementare spezialisiert haben und demzufolge besonders starke verbesserungen für jene erhalten oder soetwas ähnliches...-der am ende nur das gleiche wie jeder andere dahergelaufene summoner kann?..
 
wünsche euch trotzdem noch weiterhin viel spaß
 
und grüße an derek/ashinger und ziyn
 
 
+verbeugt sich und verschwindet wieder+
 
gruss carte
Cartesii Ilan is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 08:42 PM   #29
Niltsiar

Loremaster
Niltsiar's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 1,425
Default



Cartesii Ilanor wrote:
der am ende nur das gleiche wie jeder andere dahergelaufene summoner kann?..


Und genau hier liegt meiner Meinung nach der Fehler. Um bei Deinem Beispiel zu bleiben (ich hab selbst nen Eru Summoner)
 
alle haben von den Skills her die gleichen Voraussetzungen. Die ersten Unterschiede treten bei der Ausrüstung auf. Da wird es mit Sicherheit schon eine breite Streuung geben. Und danach wirds dann erst richtig spannend. Jetzt komm nämlich ich selbst zum Zuge. Jetzt kann ich selbst bweisen, wie gut ich meinen Charakter, meine Rolle als Eru, meine Rolle als Summoner beherrsche. Jetzt kann ich zeigen, dass ich nicht aus eine Auflistung von Zahlen (Skills) bestehe, sondern in der Lage bin, eine wirklich individuelle Persönlichkeit darzustellen, eine Persönlichkeit, die es im Laufe der Zeit gelernt hat, mit ihren Zaubersprüchen, ihren Helfern, ihren Fähigkeiten besser umzugehen, als die anderen Spieler, die ja eigentlich die gleichen Voraussetzungen haben. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo sich gute und schlechte Rollenspieler voneinander unterscheiden. Jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen.
 
DAS ist es nämlich, was Rollenspiel ausmacht und nicht eine Ansammlung von Zahlen. Wer behauptet, nur durch eine große Vielefalt an unterschiedlichen Skills sei gute Rollenspiel möglich, der versucht meiner Meinung nach sein eigenes schlechtes Rollenspiel hinter eine Wand von Zahlen zu verbergen. Diese Leute zeigen nur, dass sie mit dem Taschenrechner umgehen und im Internet recherchieren können. Mit Rollenspiel hat das absolut nichts zutun.
__________________
Niltsiar is offline   Reply With Quote
Old 11-18-2004, 09:16 PM   #30
Maf

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 7
Default

Hmmm....wenn ich "Rollenspiel" spielen möchte dann suche ich mir eine Samstagsabend Gruppe von verschiedenen Leuten und dann spiele ich Pen & Paper.
 
Hier sollte unterschiede werden was sich Leute darunter vorstellen, was EQ2 geschafft hat ist ein simples Klick & Play Spiel zu schaffen indem jeder gleich ist. Und das Argument mit der Ausrüstung ??? Was soll denn das ? Also ich spiele bis Level 50 (wo ich wohl vorher schon eine Gilde brauche) und dann fang ich an mir extrem seltene Ausrüstung zu besorgen ? Was machen die Leute die, die gleiche Idee wie ich hatten ? Und was machen die, die kein Bock auf eine Gilde haben ?
Ich weiss, ein anderes Spiel spielen SMILEY
 
Der Ersteindruck damals in der Beta war echt super, und als ich dann erfuhr (leider erst mit der Vollversion) das man keine "Skillung" oder "Character Differenzen" hat war das Spiel für mich gestorben.Die Traits kann man in der Pfeife rauchen.
 
Viel Spass den Leuten den es gefällt ich bin wech.....
Maf is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools

Forum Jump


All times are GMT. The time now is 03:32 PM.

vBulletin skin by: CompleteGFX.com
Powered by vBulletin® Version 3.7.5
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
All threads and posts originally from the EQ2 and Station forums operated by Sony Online Entertainment. Their use is by express written permission.