EQ2 Forum Archive @ EQ2Wire

 

Go Back   EQ2 Forum Archive @ EQ2Wire > EverQuest II > International (2007-2012) > Deutschsprachige Foren > Allgemeine EverQuest-II-Diskussion > F.A.Q. (häufig gestellte Fragen)
Members List Search Mark Forums Read

Notices

Reply
 
Thread Tools
Old 11-10-2004, 04:31 AM   #1
Xayc

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 109
Default

Crafting, Loot, and the Economy FAQ

 

Was ist der Unterschied zwischem dem "Click und Combine" Craftingsystem anderer Spiele und dem Craftingsystem in Everquest II?

Wir haben ein einzigartiges und herausforderndes Craftingsystem entwickelt. Der Erfolg hängt nicht vom Zufall sondern vom Skill des Spielers ab.

Items zu craften besteht in unserem Spiel nicht nur aus Bauteile kaufen um daraus dann Uber Loot herzustellen. In den Anfangsleveln werden Crafter Bauteile kaufen oder sammeln um daraus dann einfache Gegenstände herzustellen die sie an andere Spieler verkaufen können. Jedoch je besser der Gegenstand ist, desto komplizierter wird der Herstellungsprozess sein.

Der Herstellungsprozess ist auf unser Kampfsystem aufgebaut. Wenn man einen Gegenstand herstellt trägt man einen "Wettstreit" mit der entsprechenden Vorrichtung aus (Ofen, Schmiede, usw.) Crafter werden während der Herstellung des Items mit speziellen Herausforderungen konfrontiert die sie überstehen müssen. Dafür haben sie Skills die den Kampfkünsten der Abenteurer sehr ähnlich sind.

Unser Ziel ist es das Craften so tiefgängig und spaßig zu gestalten wie die Kämpfe.

Das hört sich so an als wenn das Craften ein sehr umfangreicher Bereich wird. Soll das heißen das Artisans alles im Spiel herstellen werden und gedroppte Items wertlos sind?

Wie auch in EverQuest werden Encounter einen entsprechenden Loottable haben. Diese werden auch komplette Gegenstände beinhalten. Die Qualität dieser Gegenstände variiert aber je nachdem wie schwierig die Herausforderung war. In anderen Worten, töte die Big Bad Bossmonster und du wirst großartige Gegenstände bekommen bei denen andere Spieler das Sabbern anfangen.

Zusätzlich zu den Gegenständen können die Gegner auch Materialien droppen. Ein übler Drache kann zum Beispiel eine Cloak of Flame droppen welche sofort getragen werden kann oder eine Drachenschuppe, aus welcher dann verschiedene Gegenstände mit ähnlichen Eigenschaften hergestellt werden können. Ein Artisan kann aus dieser Schuppe dann zB Boots of Flame, eine Chestguard of Flames, ein Shield of Flames oder ein anderes Item welches der Abenteurer möglicherweise benötigt herstellen.

Soll das somit heißen das Uber Items immer noch einen großen Teil des Spiels ausmachen werden?

Exakt. Materialien geben den Spielern einfach ein größeres Maß an Flexibilität und ein weniger beschränktes System an Rewards als das der Raidencounter. Die gefundene Cloak of Flames mag auf bestimmte Klassen beschränkt sein. Die Schuppe jedoch kann in mehrere Gegenstände verwandelt werden die dann jede Klasse nutzen kann. Somit hat man immer eine Chance auf guten Loot bei jeder Herausforderung.

Ist der Artisan eine spezielle Klasse die ich wählen muss oder kann jeder andere Charakter auch Gegenstände herstellen?

Jeder Charakter kann sowohl Crafter als auch Adventurer sein. Der Artisan Archetype ist eine separate Beförderung die jedermann offen steht. Artisans bekommen Erfahrung durch das Craften und erhalten somit Level mit denen sie durch den Skilltree wandern um eine Klasse oder Unterklasse zu wählen. Die Artisan Experience ist von der Adventure Experience getrennt. Somit kann man als Artisan nur weiterkommen in dem man craftet. Ein einzelner Charakter kann gleichzeitig ein Level 23 Paladin und ein Level 15 Scholar sein. Spieler können sich heraussuchen welche Klasse gegenüber anderen Spielern dann angezeigt werden soll.

Kann ich auch nur einen Artisan spielen oder muss ich ein Abenteurer sein?

Du kannst nur einen Artisan spielen sofern Du das wünschst. Diese beiden Aspekte sind komplett getrennt. Man kann sowohl Artisan wie auch Adventurer steigern oder sich aber für einen der beiden Wege entscheiden. Auch später werden diese beiden Möglichkeiten immer offen sein.

Man kann den Artisan bis Level 50 steigern ohne das man sich überhaupt nur um das Abenteurern kümmert. Diese Wahl liegt ganz allein bei Dir.

Wie werden Artisans das Geld auftreiben das sie für den Start ihrer Karriere benötigen?

Es wird Quests von NPCs für Artisans geben. Als Belohnung bekommst Du dann Geld welches man in die Gegenstandherstellung investieren kann um diese dann an Spieler zu verkaufen. Dieser Prozess versorgt die Crafter mit dem nötigen Kapital und verhindert das der Markt mit nutzlosem Müll überschwemmt wird.

Wird es kulturelle und rassenspezifische Rezepte und Tradeskills geben?

Kulturelle Rezepte werden es wohl nicht bis ins Release schaffen. Das ist etwas woran wir später arbeiten werden.

Werden die Items auf bestimmte Level beschränkt sein?

Ja, Gegenstände werden auf bestimmte Level beschränkt sein.

Wird es "no drop" Items oder Gegenstände geben, die nicht getauscht werden können?

Die meisten Items können zwischen Spielern getauscht werden. Einige gedroppte Gegenstände können solange getradet werden bis ein Spieler sich als "Eigentümer" ausgibt. Spieler müssen sich als "Eigentümer" eines Items deklarieren um dieses tragen zu können. Ein Bossmob droppt zum Beispiel eine sehr mächtige Axt. Deine Gilde entscheidet nun, das diese Axt einem Mitglied gehören soll, der diese Nacht offline war. Ist der Gegenstand übertragbar, so kann ein anderes Mitglied das Item looten und dann dem anderen Spieler geben sobald er wieder online ist. Dieser Spieler muss diese Axt dann als sein Eigentum deklarieren bevor er sie tragen kann. Ab diesem Punkt kann dieser Gegenstand nicht mehr getradet werden.

Es wird aber auch sehr wohl Gegenstände und Questbelohnungen geben die nicht getauscht werden können. Wir wollen das es auch sehr coole und einzigartige Items gibt die man nicht von anderen Spielern erhalten kann.

Wird es Abnutzung von Gegenständen in EQII geben?

Ja, Items werden jedesmal Schaden nehmen wenn Du stirbst. Sie nutzen sich nicht durch die alltägliche Nutzung ab.

Werden Uber Items sich auch abnutzen und dann zerbrechen?

Wir haben die Möglichkeit den Grad der Abnutzung zu reduzieren oder Items auch ganz immun dagegen zu machen. Uns ist sehr wohl bewusst das EQ ein sehr itembasiertes Spiel ist und das wenn die besten Gegenstände im Spiel zerstörbar wären es vielen den Spaß verderben würde.

 

 

Xayc is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools

Forum Jump


All times are GMT. The time now is 09:10 AM.

vBulletin skin by: CompleteGFX.com
Powered by vBulletin® Version 3.7.5
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
All threads and posts originally from the EQ2 and Station forums operated by Sony Online Entertainment. Their use is by express written permission.