EQ2 Forum Archive @ EQ2Wire

 

Go Back   EQ2 Forum Archive @ EQ2Wire > EverQuest II > International (2007-2012) > Deutschsprachige Foren > Allgemeine EverQuest-II-Diskussion > F.A.Q. (häufig gestellte Fragen)
Members List Search Mark Forums Read

Notices

Reply
 
Thread Tools
Old 11-10-2004, 04:33 AM   #1
Xayc

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 109
Default

Raids and Instancing FAQ

 

Wird es in EverQuest II wieder eine Menge Raidcontent geben?

Auf jeden Fall. Wir haben schon Raidcontent für mehrere Gruppen entwickelt der schon in den frühen Level beginnt. Raiding war schon immer ein Markenzeichen von EQ und wir werden auch in EQII darauf aufbauen.

Sind Raids nicht nur für Highlevel Spieler da?

Nicht unbedingt. Wir denken das alle Spieler die Möglichkeit haben sollten an der Herausforderung und dem Spaß den Raiding mit sich bringt teilzuhaben. Man wird in EQII die gesamte Zeit in den Genuss von Raids kommen.

Wie wird Raidcontent implementiert?

Es wird verschiedene Variationen von Bossmobs geben. Viele werden ihr dasein instanzierten Zonen fristen. Um Zugang zu diesen Zonen zu erhalten muss man Quests oder eine andere Art von Aufgaben erledigen. Andere jedoch werden in nicht instanzierten Zonen zu finden sein um ein gesundes Level an Wettbewerb zwischen den Spielern zu haben. Wir werden auch instanzierte Raidzonen haben in welchen der gesamte Dungeon teil des Events sein wird.

Was ist "Instancing"?

Mit "Instancing" werden persönliche oder sogenannte "Pocket"-Zones bezeichnet die einzigartig für jeden Spieler oder Gruppe sind. Jede Instanz ist eine Kopie des selben Contents. Somit können mehrere Gruppen dort interagieren ohne aufeinander zu stoßen.

Wird EQII viele instanzierte Zonen haben?

Instancing wird in erster Linie für sogenannte epische Herausforderungen wie zB Bossmobs genutzt. Wir können Instancing aber auch in Newbiezonen nutzen um diese vor Überfüllung zu bewahren. Wir werden auf jedenfall sehr vorsichtig damit sein, diese Technik nicht zu oft einzusetzen. Unsere Intention von Instancing ist es damit sogenannte "Bottlenecks" (Sackgassen) zu umgehen und nicht um einen das Gefühl zu geben man sei die einzigste Person auf der Welt.

Der größte Vorteil von Instancing ist, das man weiss es gibt da Content, aber man kann warten und sich Zeit damit lassen bis es am Günstigsten für einen ist. Wenn die Vorbereitungen dann abgeschlossen sind kann man das Event jederzeit aktivieren wie es einem passt und muss sich nicht nach anderen richten.

Sind diese Raidinstanzen auf eine bestimmte Anzahl von Spielern limitiert?

Das Maximum an Spielern in solchen Raidinstanzen wird bei 24 liegen. Wir glauben, das diese Zahl das Gefühl von mittelgroßen Raids gut widergibt und damit der Skill von Spielern und nicht mehr die Anzahl in den Vordergrund gestellt wird. Auf diese Spieleranzahl abgestimmt ist es uns möglich, sehr balanzierte Encounter zu kreiieren, auch in Hinsicht auf Risk/Reward. Im Endeffekt haben wir dadurch nun die Möglichkeit sehr balanzierten und komplexen Content zu erstellen.

Wie kann ich herausfinden für wie viele Gruppen ein Raid vorgesehen ist?

Im Falle von instanzierten Events, wird dir entweder von einem NPC im Spiel oder durch einige andere Gegebenheiten gesagt wie viele Gruppen eine „Pocket Zone" betreten können, wo der Raid stattfindet. Wenn ein Bosskampf in einer offenen Gegend ausgetragen wird, zeigt dir ein Icon neben dem Namen des Bossmonsters die Größe der Raidstreitmacht an, der es erlaubt ist dieses Bossmonster anzugreifen.

Wenn du versuchst den Gegner mit einer Streitmacht anzugreifen die größer ist als vorgesehen, bist du nicht in der Lage den Kampf zu sperren oder dem Gegner Schaden zuzufügen, dennoch kann dich der Gegner nach Belieben angreifen und töten. Dadurch wollen wir cheater abschrecken.

Wie lang werden solche Raids normalerweise dauern?

Instanzierte Raidencounter sind für den Zeitplan von Gelegenheitsspielern geschaffen, d.h. für ungefähr 2-3 Stunden. Instanzierte Raidzonen sind für eine längere Zeit ausgelegt. Dabei wird es sich um 4-6 Stundenblöcke an Wochenenden handeln.

Ermöglicht Instancing nicht das Farmen von sogenannten Highend Content?

Der abschließende Encounter ist nur ein Teil des Ganzen. Für gewöhnlich muss man erst eine Reihe von Aufgaben erledigen bevor man so ein Event auslösen kann und das kann eine ganze Weile in Anspruch nehmen. Es wird nicht darauf hinauslaufen, das jeder Spieler einen Schlüssel bei sich haben muss. Dennoch werden einige Spieler Zeit investieren müssen um ein solches Event zu triggern. In anderen Worten: Rare Items werden nicht den Markt überschwemmen.

Wird es mir möglich sein den gleichen Raid immer und immer wieder zu wiederholen?

Nein. Wenn man eine instanzierte Zone betritt startet ein "Timer" für den Charakter. Man kann bevor dieser Timer nicht abgelaufen ist nicht nochmal die gleiche Raidzone betreten. Jeder Spieler hat seinen eigenen Timer. D.h. andere Spieler können ihre eigenen Instances unabhängig von anderen Timern auslösen. Nur kannst Du persönlicht nicht an dieser Instance teilnehmen solange Dein Timer noch aktiv ist.´

Die Dauer des Timers hängt von der Art des Events ab. Manche Encounter haben zum Beispiel einen Timer von 1 Tag, andere 3 Tage, 7 Tage, usw.

 

Xayc is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools

Forum Jump


All times are GMT. The time now is 04:59 AM.

vBulletin skin by: CompleteGFX.com
Powered by vBulletin® Version 3.7.5
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
All threads and posts originally from the EQ2 and Station forums operated by Sony Online Entertainment. Their use is by express written permission.