EQ2 Forum Archive @ EQ2Wire

 

Go Back   EQ2 Forum Archive @ EQ2Wire > EverQuest II > International (2007-2012) > Deutschsprachige Foren > Allgemeine EverQuest-II-Diskussion > Händlerfertigkeiten und Handwerker
Members List Search Mark Forums Read

Notices

Reply
 
Thread Tools
Old 01-24-2005, 02:46 PM   #1
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

Also, ich habe jetzt bis Level 23 (Alchemie) gecraftet, eine Menge Versuche gemacht, Statistiken und Strichlisten geführt, etc, etc.

Nun soll mir niemand mehr erzählen, dass dieses „System“ hier irgendetwas mit Skill und Können, Buffen und Reaktionen, Handwerksstil, und was weiß ich noch, zu tun hat.

 

Wenn überhaupt, dann haben solche Faktoren einen maximalen Einfluss von 15 -20 % beim Crafting-Prozess, und das vornehmlich bei trivialen und „grünen“ Items.

Bei allen anderen – unerheblich ob man das Teil schon 50 Mal gemacht hat oder nicht -

ist es offensichtlich völlig unerheblich, wann man welchen Knopf drückt, Buff auswählt, ob man eine Reaktion rechtzeitig macht oder sich „klatschen“ lässt,  oder ob man einen „entsprechenden Skill“ hat oder nicht.   

Pristine zu erreichen ist purer Zufall, (z. B: auch bei der Kategorie „Challenging“ im ersten Anlauf locker zu erreichen, wenn dann danach auch nicht mehr)  – bzw. das wilde Würfelsystem wird wohl noch durch vorsätzliche Schikane absichtlich erschwert.

Ungetrübt von jeglicher Logik oder Systematik werden wir hier schlicht „veralbert“ (fein ausgedrückt).

... und bei jedem Patch wird dann wieder irgendwas „verschlimmbessert“!

 

Na dann ... fröhliches „Mensch-ärgere-dich-nicht!“ – Spielen.:smileymad:

Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-24-2005, 04:37 PM   #2
Bakual

Loremaster
Bakual's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Suhr / Schweiz
Posts: 1,864
Default

Es gibt Alchemisten die schaffen zu 95% Pristine Tinte. Daher tippe ich mal drauf dass du noch was falsch machst SMILEY
 
Es ist sehr wohl massgebend welche Knöpfe du drückst. Das als Gratistipp.
__________________
Bakual is offline   Reply With Quote
Old 01-24-2005, 08:47 PM   #3
Samoht Lewr

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 67
Default

was vielleicht auch von den meisten hobby (ich zähle euch beide mal nicht dazu) werkern gerne vergessen wird, ist das der skill eine entscheidnen rolle bei der herstellung spielt. 
ich habe das mittlerweile leidvoll erfahren müssen, eigentlich wollte ich ja in richtung waffenschmied gehen, durch den trend zur selbseinkleidung als outfiter für meinen schmanen habe ich alle lederteile selber gefertigt.
und was ist ? im Schneidern bin ich mittlerweile auf Skilllevel 84 bei metall aber nur auf skilllevel 40; und als handwerker zb bei stufe 15 hat das schon gravierende auswirkungen auf die ausbeute troz "richtigen" knöpfe drücken
 
===>> eisenbarren nur eine erfolgschande von ca 65% bei gegerbten leder aber 99% pristine item !
 
deswegen mal meine frage hier im forum auf das genaue verhältnis von skill zu buffs und counter
.
__________________
Samoht Lewr is offline   Reply With Quote
Old 01-24-2005, 09:31 PM   #4
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

@ Bakual:
... es gibt .. es gibt: jo, es gibt alles - aber das ändert nichts daran, dass kein (funktionierendes) logisches System hinten dem EQ - crafting steckt.
Die Absicht mag ja eine andere sein.
 
... und du tippst nicht nur zuviel, :smileywink:, sondern wohl auch nicht ganz richtig, weder mit dem "Knopf-Hinweis" noch
mit dem Gratis-Tipp - meine Statistiken und Versuche beweisen das.
 
Wenn zum wiederholten Male beide Balken bei ca. 90 - 95 % der letzten (pristine) Stufe stehen, und dann schlagartig auf
die dritte zurückfallen, ohne dass noch eine Chance zur Korrektur besteht, dann stimmt ganz schlicht und einfach am
System etwas nicht.
 
... selbst im finstersten Mittelalter hätte ein Alchemist in seiner "Küche" nicht so stümperhaft gearbeitet.
 
Und glaube mir, von Fertigungsprozessen versteh ich was!
 

Message Edited by Throlos on 01-24-2005 05:33 PM

Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-24-2005, 09:32 PM   #5
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

@ Samoht:
Hm, ja, guter Einwand - aber z.B: bei meinem Skill von 120 sollte das nicht das Problem sein, oder ?

Message Edited by Throlos on 01-24-2005 05:34 PM

Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-24-2005, 10:15 PM   #6
Canute

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 78
Default

Jammer woanders ! SMILEYBin wohl kein Alchy, aber als Carpenter habe ich keine probleme.
Canute is offline   Reply With Quote
Old 01-24-2005, 10:45 PM   #7
Taraci

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 34
Default

so, und ich bin alchi und kann eigentlich nur sagen, daß deine ausführungen vollkommen ohne hand und fuß sind. br>cherlich ist das craften seit patch nicht mehr mit pristine-garantie bei null-aufwand, aber mit ein bisschen umsicht kann man trotzdem auch recht problemlos nicht-triviale teile auf pristine bringen. dauert halt bissel länger. br>stürze um 100% durability sind seit dem letzten patch ebenfalls die absolute ausnahme und wenn man sich auch nur ein kleines bisschen mit den buffs auseinandersetzt findet man innerhalb kürzester zeit heraus, welcher buff was bewirkt und vor allem, wie man buffen muss/sollte um produkte hoher qualität bei gleichzeitig geringem energie-einsatz herzustellen. br>g, br>s tara
Taraci is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 03:47 AM   #8
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

@ Canute:
>>> Jammer woanders ! SMILEY
 
... na, das nenne ich doch mal ein sachliches Argument - danke!

>>> Bin wohl kein Alchy, aber als Carpenter habe ich keine probleme.
 
... wie schön für dich!
Wie wäre es damit: Jubele woanders ! SMILEY
Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 04:01 AM   #9
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

@ Taracith:
>>> kann eigentlich nur sagen, daß deine ausführungen vollkommen ohne hand und fuß sind.
... aber mit genug Erfahrung und Statistik!
 
>>> r>br>cherlich ist das craften seit patch nicht mehr mit pristine-garantie bei null-aufwand,
...davon war auch keine Rede!
 
>>> aber mit ein bisschen umsicht kann man trotzdem auch recht problemlos nicht-triviale teile auf pristine bringen. dauert halt bissel länger.
>>> stürze um 100% durability sind seit dem letzten patch ebenfalls die absolute ausnahme und wenn man sich auch nur ein kleines bisschen mit den buffs
>>> auseinandersetzt findet man innerhalb kürzester zeit heraus, welcher buff was bewirkt und vor allem, wie man buffen muss/sollte um produkte hoher qualität bei >>> gleichzeitig geringem energie-einsatz herzustellen.
 
Pardon, aber dein Kommentar hat für mich nicht nur mangelhafte "Hände und Füße", sondern auch
auch wenig "pristine" Inhalt. Die Einfachheit deiner Argumentation ("Nein, so ist es nicht!") und  die Fülle der
Schlagworte (bisschen umsicht, problemlos, absolute ausnahme, bisschen mit den buffs auseinadersetzen, kürzester zeit,
produkte hoher qualität bei geringem aufwand, etc.) lassen mich dir allerdings zu einem gelungenen Marketing-Text
gratulieren.
 
... gibt es einen Skill für "leeres Stroh dreschen" ?
 
Danke dennoch für dein "Mitgefühl" und den konstruktiven Versuch, einem dummen Crafter evtl. etwas zu vermitteln, was er nicht weiß.
Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 05:53 AM   #10
Taraci

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 34
Default

ach weißt du, wenn du deine "umfangreichen strichlisten" und "tests", bei denen du aus meiner sicht als alchi der ersten stunde noch dazu scheinbar irgendwas falsch machst, als alleingültiges maß der wahrheit anlegst, und dir gegenteilige aussagen nicht schmecken, dann poste das ganze doch nicht als frust-gefärbten thread in einem öffentlichen forum. br>in versuch, widerworte mit ironie und sarkasmus abzutun, spricht jedenfalls nicht gerade für eine vorausgesetzte bereitschaft zu einer konstruktiven unterhaltung, insofern noch angenehmes "jammern". br>g, br>s tara
Taraci is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 02:16 PM   #11
Bakual

Loremaster
Bakual's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Suhr / Schweiz
Posts: 1,864
Default

-> Skill muss (fast) maxed sein um ein Rezept des aktuellen Levels vernünftig machen zu können.
-> -100er Runden sind sehr selten mit maxed Skill, und noch seltener wenn mann die Buffs vermeidet welche auf Successkosten gehen.
 
Du kannst gerne deine Strichlisten und Statistiken mal posten. Ich hab auch Statistiken gesehen bei q2.eqtraders.com und da kamen ganz andere Ergebnise heraus wie was du da uns vorstellst....
Du kannst auch gerne meine Buff-Liste benutzen wenn du magst: http://www.heilsarmeeaarau.ch/eq2/buffs.xls
__________________
Bakual is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 02:20 PM   #12
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

@ Taracith:
 
>>> als alchi der ersten stunde
... wie bitte ? Blödsinn !
 
>>> noch dazu scheinbar irgendwas falsch machst,
... ja was denn bitte ?
 
>>> und dir gegenteilige aussagen nicht schmecken,
Ich lese von dir nur Allgemeinplätze, aus der Luft gegriffene Behauptungen, und ein "ätsch: so isses bei mir garnicht"
 - keine wirklichen Aussagen zum Problem.
 
>>> dann poste das ganze doch nicht als frust-gefärbten thread in einem öffentlichen forum. <
Ach so, hier darf man nur über EQ 2 in allen Einzelheiten begeistert sein ?

>>> in versuch, widerworte mit ironie und sarkasmus abzutun, spricht jedenfalls nicht gerade für
>>> eine vorausgesetzte bereitschaft zu einer konstruktiven unterhaltung,
Widerworte kommen gewöhnlich von Kindern - sachliche Argumente von reifen Personen!
 
>>> insofern noch angenehmes "jammern".
Sinnlos mit dir, sorry ...
Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 02:25 PM   #13
Bakual

Loremaster
Bakual's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Suhr / Schweiz
Posts: 1,864
Default

Throlos, von dir kamen bisher auch nur Behauptungen ala bei mir gehts nicht und meine Statistiken (welche wir nichtmal sehen können, geschweige denn nachvollziehen / überprüfen) beweisens.
Wer im Glashaus sitzt...
__________________
Bakual is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 02:43 PM   #14
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

@ Bakual
 
...danke für die angebotene Hilfe/Erläuterung - dazu noch:
 
>>> -> Skill muss (fast) maxed sein um ein Rezept des aktuellen Levels vernünftig machen zu können.
Kannst du das bitte noch etwas erläutern, was damit gemeint ist?
Ich habe z.B: bei meinem Crafter Level von 23 einen Alchemie Skill 120/120 - mehr kann ich doch nicht tun, oder ?
 
>>> -> -100er Runden sind sehr selten mit maxed Skill, und noch seltener wenn mann die Buffs vermeidet welche auf Successkosten gehen.
Ich fürchte, das verstehe ich nun gar nicht: wenn ich pristine Qualität erreichen will, vermeide ich jeden Buff, der den Progress verbessern "sollte".
Mache ich hier einen Denkfehler ? 
 
>>> Statistiken gesehen bei q2.eqtraders.com und da kamen ganz andere Ergebnise heraus wie was du da uns vorstellst....
Muss ich mal suchen, danke.
 
>>> Du kannst auch gerne meine Buff-Liste benutzen wenn du magst:
Danke ... mal sehen, ob ich als Alchemist daraus etwas lernen kann.
 
Meine Zusammenfassung beinhaltet vor allem die (meine) Feststellung, dass offenbar das System/Programm zu
einem relativ frühen Zeitpunkt des Prozesses bereits eine "Entscheidung" trifft, ob Stufe 4 erreicht wird oder nicht,
und dass alle Massnahmen, die der Crafter versucht zu treffen, letztlich daran nichts ändern.
Ich habe auch nicht gegen einen Zufallsfaktor (Würfel) - würde aber das System gerne etwas realistischer sehen,
das heißt z.B. wenn ich etwas 50 Mal gemacht habe, muss die Gefahr eines mißglückten Versuches deutlich gering
geworden sein. Oder: wenn der Prozess mit beiden Balken fast am Ende der letzten Stufe ist, darf es keinen
irreparablen Absturz auf die 3. Stufe mehr geben.
Wohlgemerkt, immer unter der Voraussetzung, dass er nicht mit den Progress-Buffs "herumspielt2, um etwa eine
schnellere Fertigungszeit zu erzielen.
 
Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 02:52 PM   #15
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

>>> meine Statistiken (welche wir nichtmal sehen können, geschweige denn nachvollziehen / überprüfen) beweisens.
 
... sie sind nicht in einem post-baren Format - das kostet eine Menge Zeit sie so aufzubereiten.
 
Aber ehrlich gesagt - ich komme mit dem Stil der "Diskussion" hier nicht zurecht, und lasse es daher lieber wieder sein.
War mein erster und letzer Versuch.
Das Board ist eh voll von Teilnehmern, die keinerlei Kritik an EQ2 vertragen.
 
Ich hatte gehofft, es fände sich auch mal ein richtiger Informatiker darunter, der Interesse hat, hinter die
Details zu schauen - und damit letztlich hilft das Game zu verbessern.
 
... aber es ja alles prima (für diejenigen, bei denen "alles wunderbar klappt").
 
Werde eure (und meine) Zeit nicht mehr verschwenden!
 
 
Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 03:01 PM   #16
Witchmast

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 79
Default

@Throlos:
 
ich verstehe nicht so ganz, was an der Diskussion mit Bakual nun so problematisch ist?
 
Es macht auch in meinen Augen wenig Sinn, über  nicht aufbereitete Statistiken zu diskutieren, deren Inhalt man nicht kennt.
 
Du musst den Leuten schon die Gelegenheit geben, deine Informationen bewerten zu können, ansonsten ergibt sich gar keine Diskussionsgrundlage. Du suchst Informatiker, die sich aufgrund von persönlichen Interpretationen eines anderes ohne Kenntnis des Datenmaterials in eine Diskussion über ein Spielsystem einlassen, dessen Implementierung absolut unbekannt ist?
 
Viel Glück, Du wirst es brauchen. SMILEY
 
 
__________________
ingame: Thrynag Slythorn, Templar, Steel Wind-Clan
Witchmast is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 03:24 PM   #17
Bakual

Loremaster
Bakual's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Suhr / Schweiz
Posts: 1,864
Default

@Throlos: Nur zur Info: Ich bin ein waschechter, gelernter Informatiker und gucke ziemlich stark hinters System. Nicht umsonst hab ich die Tabelle zusammengestellt und versuche noch rauszukriegen welche Reaktion auf welchen Event welchen Effekt erzielt. Ich habe auch schon gepostete Statistiken gesehn und die sprechen nunmal ne andere Sprache. Auf eq2.eqtraders.com gibts sogar nen Thread der heisst (grob übersetzt) "Alchemistenbuffs nach Patch zu einfach"...
 
Die einzige Info von dir die wir haben ist dein Skill von 120? Ich geh mal davon aus, dass du damit maxed bist fürn Level?
Ich hab allerdings keine Ahnung welche Buffs du nutzt und wie. Und das ist nunmal neben dem Skill das Entscheidende.
__________________
Bakual is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 03:34 PM   #18
Bakual

Loremaster
Bakual's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Suhr / Schweiz
Posts: 1,864
Default

Sorry, 1 Post übersehen SMILEY
 
120/120 ist das beste was du hinkriegen kannst, ausgenommen noch du nimmst die Rassentradition für Alchemie falls vorhanden.
 
Einfach alle +Durability-Buffs spammen ist auch nicht der optimale Weg. Ich nutze bei Runecraft und Spellschreiben ne Kombination aus Progress/Durability-buffs und gucke was mir am meisten dient. Ändere zwischendurch wenn nötig auf nur +durability. 1 von den 3 Buffs pro Tier geht auf Success-Chance, sprich erhöht die Chance auf Katastrophenrunden (-100d/-50p). Gegen Ende des Craftingprozess würd ich genau die Buffs vermeiden, vorallem wenn das Rezept noch Challenging oder Even ist. Die 4te Stufe entspricht 100 Durability - da kann mich sone Runde ziemlich zurückwerfen, allerdings nur seltenst ein pristine verhindern.
Wie gesagt: in meiner Tabelle kannst genau nachgucken welche Buff was macht.
 
eq2.eqtraders.com ist sowieso beste Ressource bisher für Infos. Zwar alles englisch aber ne saugute Community und nur wenig Geflame. Dafür wirklich gute Infos. Vorallem auch in den entsprechenden Boards.
 
edit: hier aufm Board übrigens nen Thread mit demselben Problem plus Lösung: http://eqiiforums.station.sony.com/eq2/board/message?board.id=g_trade&message.id=2325 

Message Edited by Bakual on 01-25-2005 11:36 AM

__________________
Bakual is offline   Reply With Quote
Old 01-25-2005, 06:39 PM   #19
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

@ Bakual:
 
Danke für die Hinweise - den thread hier kannte ich auch noch nicht.
Gut zu sehen, dass ich wohl doch nicht der einzige bin, der z.B. Probleme hat, Thylakoid, Hexaloid oder t3-Tinten
herzustellen.
Auch dass der "Synthese"-Buff verbuggt war, wusste ich nicht - erklärt allerdings eine ganze Menge! 
 
>>> 1 von den 3 Buffs pro Tier geht auf Success-Chance
...das dachte ich auch, aber die Beschreibung lautet für alle drei (die seit level 20) auf increased progress!
Meine ersten drei Buffs gehen (lt Beschreibung) alle auf Progress, die zweite Gruppe alle auf Durabilty, und
- wie gesagt - die dritte komplett wieder auf Progress.
Auch eine für mich merkwürdige "Verteilung" - wenn sie denn so stimmt.
Also - die t3 - Buffs habe ich vorläufig "zur Seite" gelegt, weill sie (mit Ausnahme der Herstellung von trivial items)
offensichtlich zur Zeit nur schaden.
 
>>> Gegen Ende des Craftingprozess würd ich genau die Buffs vermeiden, vorallem wenn das Rezept noch Challenging oder Even ist.
Klar - mich ärgert es nur, wenn das auch bei grünen items so ist.
 
>>> Einfach alle +Durability-Buffs spammen ist auch nicht der optimale Weg.
Sicher nicht, und wie die anderen posts zeigen, bin ich auch hier nicht der einzige, bei dem die Durability-Maßnahmen
"nach hinten losgehen".
 
Wie schon gesagt, wenn ich Thylakoid schon 200 Mal gemacht habe, finde ich es unrealistisch, dass mir
bei bis zu 10% der Prozesse das System die letzte Stufe kurz vor Vollendung plötzlich "abkackt" !
Der Hinweis auf Abbrechen, wenn sich bereits bei der ersten Stufe andeutet, dass es nicht rund läuft,
bestätigt auch meinen Eindruck, dass eine "Entscheidung" über das Endergebnis schon relativ früh
getroffen wird.
 
Ja, eqtraders ist ein gutes board - man müsste Tage zu Verfügung haben, um alles lesen zu können.
 
 
Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-26-2005, 03:40 PM   #20
Charet

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 56
Default

Tag zusammen ,
 
Ich bin weder Alchi , noch Carpenter sonder schlicht : Koch
 
Wenn euch meine beobachtungen interessieren sollten :
 
Ich nutze immer 2 Standart Buffs +1 Zaubereffekt.
 
Skill ~250 (Stufe 47,4)
 
Ergebniss bei 3 Stacks zur Zwischenbearbeitung , basierend auf "Prestine" basis des Rohstoffes :
 
~2 Stacks Prestine / ~1 Stack Highgrade
 
wobei IMMER die gleichen Buffs verwendet wurden und immer regelmäßig (auf events wurde geachtet)
 
 
Nun würde ich sagen : der RNG der den Erfolg / Misserfolg berechnet hat wirklich nicht viel bezug zu Buffs / Counterbuffs
Rezept das eben ( Buffs ohne einen einzelnen Zaubereffekt) mit 98% Quali erstellt wurde , wird im nächsten durchgang nur noch 70% oder schlechter mit
Buffs und Zaubereffekten fertig gestellt.
 
(Kritische Fehler mit -95/-80 sind auch immer was Feines wenn man mit mühe nur +11/+74 wieder gutmachen kann wenn alles klappt)
__________________
Charet is offline   Reply With Quote
Old 01-27-2005, 12:46 AM   #21
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

@ Charette:
 
... kann diese zumt Teil auch nachvollziehen, aber:
 
>>> Ich nutze immer 2 Standart Buffs +1 Zaubereffekt.
 
... da bin ich ewas überfordert.
Was ist der Unterschied: Buff > Zaubereffekt, bitte ?
 
Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-27-2005, 12:48 PM   #22
Charet

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 56
Default



Throlos wrote:
@ Charette:
 
... kann diese zumt Teil auch nachvollziehen, aber:
 
>>> Ich nutze immer 2 Standart Buffs +1 Zaubereffekt.
 
... da bin ich ewas überfordert.
Was ist der Unterschied: Buff > Zaubereffekt, bitte ?
 


Buff = Ohne Mana (Erhöhen der Haltbarkeit - Verringern des Vorschrittes / Verringer der Haltbarkeit - Erhöhen des Vortschrittes)

Zaubereffekt = Mit Mana (Vorraussicht)

__________________
Charet is offline   Reply With Quote
Old 01-27-2005, 12:52 PM   #23
Bakual

Loremaster
Bakual's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Suhr / Schweiz
Posts: 1,864
Default

>>das dachte ich auch, aber die Beschreibung lautet für alle drei (die seit level 20) auf increased progress!<<
 
Da hast mich falsch verstanden. T1 macht immer Progress, T2 immer Durability, T3 wieder Progress, etc. Das ist meines Wissens bei allen Handwerken so.
Pro Tier geht dann jeweils 1 Buff auf Kosten von Power, einer auf Kosten von Success und einer auf Kosten von Progress/Durability (also T1/3 auf Durability, T2 auf Progress).
Hoffe ist jetzt klarer
 
>>Wie schon gesagt, wenn ich Thylakoid schon 200 Mal gemacht habe, finde ich es unrealistisch, dass mir
bei bis zu 10% der Prozesse das System die letzte Stufe kurz vor Vollendung plötzlich "abkackt" !<<
 
Unrealistisch? Naja ich könnt locker nen realistischen Grund finden warum grad bei Sachen die wir meinen blind zu können, wir genau die Dümmsten Fehler machen SMILEY
 
Zum RNG: Die Chance was für eine Runde wir kriegen ist tatsächlich unabhängig vom reagieren auf die Events. Das kontern der Events bringt andere Effekte.
__________________
Bakual is offline   Reply With Quote
Old 01-27-2005, 02:52 PM   #24
Du

General
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 8
Default



Throlos wrote:
@ Bakual:
... es gibt .. es gibt: jo, es gibt alles - aber das ändert nichts daran, dass kein (funktionierendes) logisches System hinten dem EQ - crafting steckt.
Die Absicht mag ja eine andere sein.
 
... und du tippst nicht nur zuviel, :smileywink:, sondern wohl auch nicht ganz richtig, weder mit dem "Knopf-Hinweis" noch
mit dem Gratis-Tipp - meine Statistiken und Versuche beweisen das.
 
Wenn zum wiederholten Male beide Balken bei ca. 90 - 95 % der letzten (pristine) Stufe stehen, und dann schlagartig auf
die dritte zurückfallen, ohne dass noch eine Chance zur Korrektur besteht, dann stimmt ganz schlicht und einfach am
System etwas nicht.
 
... selbst im finstersten Mittelalter hätte ein Alchemist in seiner "Küche" nicht so stümperhaft gearbeitet.
 
Und glaube mir, von Fertigungsprozessen versteh ich was!
 

Message Edited by Throlos on 01-24-2005 05:33 PM


Du magst ja was von Fertigungsprozessen verstehen, aber wenn du so wenig "pristine" herstellen kannst und den Sinn der Buffs nicht nachvollziehen kannst, auch nach deiner Statistik nicht, dann machst du etwas falsch. Und da kannst du auf Reaktionen die Gegenteiliges behaupten spröde antworten wie du willst, das ändert nichts.

Ich habe 8 Crafter, alle bewegen sich zwischen Level 20 und 25, und so hatte ich doch einen kleinen Einblick in alle Fertigungen. Und wenn ich da einen Sinn hinter den Buffs gefunden habe und es schaffe auch beim Alchemisten ca. 80% pristine bei "blauen" Rezepten" und 50% bei "weissen" zu produzieren, dann lasse ich mir das zumindest nicht ausreden.

Und wenn ich das schaffe und andere auch, dann liegt doch die Annahme nahe, dass es an dir liegt und deine Statistik ja nur ein Produkt deiner Fertigkeiten ist, also sicher keinen grundlegenden Beweis darstellt.

Ob das nun "mittelalterlich" betrachtet werden kann oder sollte, lasse ich mal offen stehen. Für mich ist ein "pristine" Gegenstand etwas Aussergewöhnliches und somit sogar viel zu oft erreicht, auch ein Schmiedemeister aus Burg Allesgut schafft es nicht 90% seiner Rüstungen zu Meisterstücken zu verarbeiten.

Beim Alchemisten sieht das etwas anders aus, da er ja mit der Stufe auch die Menge beeinflusst, aber anders hätte man das nicht lösen können, ein System für alle Rezepte, alles andere wäre Unfug.

Ich muss zugeben, der Zufall ist oft recht unerklärlich (selbst bei leichten Rezepten haut mal ein böser roter Schlag rein), aber das macht die Herstellung nicht so monoton und wenn du Vergleiche mit dem Mittelalter so magst ... auch wenn ein Rüstungsschmied ein Hufeisen baut, kann ihm der Hammer ausrutschen oder ein Schmetterling auf seiner Nase lenkt ihn kurz ab.

Ein logisches System gibt es trotzdem, nur ist dort eben eine "Zufallsvariable" eingebaut, was das Nachvollziehen erschwert, aber schau dir mal genau die hübschen Zahlen an, welche grün und rot aufsteigen und dann die Änderungen je nach dem welchen Buff du nimmst, da steckt System hinter. Aber dazu kommen dann eben die verschiedenen negtaiven oder positiven Zufallsereignisse dazu, so sieht es teilweise etwas chaotisch aus und wird schnell ärgerlich wenn das schlechteste negative Ereignis gerade im letzten Balken auftaucht.

Aber irgendwie stört mich dein "rechthaberischer" und "alles wissende" Ton in deinen Reaktionen, wenn du das auch bei mir machen willst, dann betrachte meine gutgemeinte Antwort einfach als völlig überflüssig.

 


 

EDIT: Und hätte ich Oberklugscheisser mir mal die Mühe gemacht, alle Postings zu lesen und nicht nur die ersten 4, dann wäre mir vielleicht aufgefallen, dass sich nicht nur der Ton, sondern auch der Inhalt geändert hat.
Ich bitte nun aus eigenem Antrieb meine Zeilen als wertlos einzustufen, und ich gelobe Besserung beim Lesen solcher Themen. Leider springt mir zwischendurch etwas Arbeit auf den Schreibtisch und ich lese daher Postings ab und an recht rudimentär.
 

Message Edited by Dugo on 01-27-2005 02:30 AM

Du is offline   Reply With Quote
Old 01-27-2005, 05:34 PM   #25
Ralhak

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 83
Default

also ich hab selber nen Alchie .....
 
Und muss auch sagen, das nach dem Patch die Erfolgsquoten bisserl weniger geworden sind, aber die Anzahl der Fails um Faktor X gestiegen ist ....
Fakt iss, das man viel oefters nun fails in folge hinterainander bekommt ....
 
Trotzdem schaff ich ne recht hohe (meiner Meinung nach) ausbeute an Pristine ..... selbst bei weissen Rezepten. Allerding brauch ich dann fuer 1 stack Produktion teilweisse locker 3-10 Stacks Kerzen (Treibstoff) und 3 - 4h arbeitszeit.
 
die erste Stufe ist der schlussel ... hat man beim erreichen der ersten fertigungsstufe nicht noch alles Mana und mindestens 90 % des letzten (4.) Dura Balken, wirds zu hoher wahrscheinlichkeit eh nix mehr .... also lieber vorher abbrechen.
Ab dann tu ich abwechselnd prog und dura buffen, die ohne mana kosten .... komm ich in kritische bereiche (weniger als 50% Dura am letzten balken) helf ich massiv mit den Mana-kostenden Buffs nach ..... meist bin ich dann oom pro stueck  SMILEY
 
Ciao ...
Ralhak is offline   Reply With Quote
Old 01-27-2005, 06:23 PM   #26
Charet

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 56
Default



Ralhak wrote:
also ich hab selber nen Alchie .....
 
Und muss auch sagen, das nach dem Patch die Erfolgsquoten bisserl weniger geworden sind, aber die Anzahl der Fails um Faktor X gestiegen ist ....
Fakt iss, das man viel oefters nun fails in folge hinterainander bekommt ....
 
Trotzdem schaff ich ne recht hohe (meiner Meinung nach) ausbeute an Pristine ..... selbst bei weissen Rezepten. Allerding brauch ich dann fuer 1 stack Produktion teilweisse locker 3-10 Stacks Kerzen (Treibstoff) und 3 - 4h arbeitszeit.
 
die erste Stufe ist der schlussel ... hat man beim erreichen der ersten fertigungsstufe nicht noch alles Mana und mindestens 90 % des letzten (4.) Dura Balken, wirds zu hoher wahrscheinlichkeit eh nix mehr .... also lieber vorher abbrechen.
Ab dann tu ich abwechselnd prog und dura buffen, die ohne mana kosten .... komm ich in kritische bereiche (weniger als 50% Dura am letzten balken) helf ich massiv mit den Mana-kostenden Buffs nach ..... meist bin ich dann oom pro stueck  SMILEY
 
Ciao ...


Tja ... wenn ich als Koch ebenfalls wie ein Alchi jenach Stufe summe X endprodukte bekommen würde , könnt ich damit auch leben.

Aber vergleicht imo mal das Kochen wie ein Tinten Rezept : Alle Wollen nur das beste , aber sosehr du es auch versuchst , du kannst die Anfragen nicht versorgen.

 

Manche High-Köche werden mir dahin gehend wohl zustimmen. Selbst bei 24h Crafting Orgie könnte ich den bedarf meiner Gilde an Essen/Trinken nicht wirklich decken. Von "Non-Gilden" mal zu schweigen

__________________
Charet is offline   Reply With Quote
Old 01-27-2005, 07:20 PM   #27
degiam

Loremaster
degiam's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 154
Default

tja, das ist etwas, was ich seit der beta nicht verstehe. warum nur, kann ich als koch nicht mehr auf einmal herstellen? ich meine, zeigt mir einen koch der nur eine tasse kaffe braut oder nur eine flasche wein erzeugt. auch wenn ich die hoffnung noch nicht wirklich aufgegeben habe, so denk ich nicht, das soe da was ändern wird.
 
andererseits ist durch die info bei der nahrung nun schon einiges klarer und somit muss ich auch nicht jedesmal einen gesamten stack herstellen gehen um jemanden mal für ein paar spielabende zu versorgen. oft reichen da auch 5 flaschen mit +3h regzeit um die nächsten abende in ruhe zu geniesen.
 
eine andere möglichkeit ist allerdings, das man gar nicht darauf schaut immer auf q4 zu kommen. meist unterscheiden sich die regzeiten beim endprodukt eh nur um ein paar minuten und angeblich soll die buffwirkung die gleiche sein. ich hab es mir nun angewöhnt eher auf q3 zu gehen und freu mich jedesmal wenn ich q4 schaffe aber ärgere mich nicht wenn ich es nicht erreiche. dadurch läuft das kochen wieder friedlicher ab (keiner mehr, der sich durch mein gefluche gestört füllt :smileyhappySMILEY allerdings ändert es nichts daran, das ich nach dem patch doch um eineiges mehr an zeit reinstecken muss um überhaupt 1 stack zu produzieren. ich denk, da wird sich sowieso noch einiges tun und ich versuch einmal das beste daraus zu machen.
 
salute
__________________
"Je grösser der Deppenfaktor desto gigantischer das Bescheidwissergefühl." Zitat Dieter Nuhr
degiam is offline   Reply With Quote
Old 01-27-2005, 08:24 PM   #28
Charet

 
Join Date: Nov 2004
Posts: 56
Default

Degidam ,
 
ich gebe dir recht , leider haben sich die meisten angewöhnt das sie Essen/Trinken nur Stackweise kaufen wollen.
Und Q4 tja ... von Q4/Q3 ist es wirklich nur ein SEHR kleiner Sprung ... von Q2/Q4 sieht die sache schon anders aus.
 
Beispiel T5 Weispfirsich Schorle :
 
Zwischenprodukte
3 Stacks Q4 Weispirsich Saft = 40 Min Reg  (Nullproblemo außer der RNG macht mist)
3 Stacks Q4 Kardamon Schorle = 40 Min Reg (80/20 Chance auf Q4)
 
 
 
Ergibt ~2/3 Stacks Q4 Weispirsich Schorle   (Obwohl nur ~44 Stufe immernoch ne herausforderung an mich 47.5 Koch)
Damit hab ich 6 Stacks verballert (und ca. 4 Std) in meinen Rucksäcken siehts aus wie Sau nichts wirklich sauber verräumt da unterschiedlich Qali.
 
Aber was solls ;D
 
__________________
Charet is offline   Reply With Quote
Old 01-27-2005, 11:33 PM   #29
Throl

 
Join Date: Dec 2004
Posts: 19
Default

OK, ich denke, etwas sollte ich (möglicherweise zum Abschluss dieses threads - Begründung weiter unten) noch erläutern,
da ich es wohl nicht richtig "rüber gebracht habe":
Das System "an sich" und das Bewältigen der Ereignisse beim Craften sind für mich zwei getrennte Dinge.
Ich bin auch vorher ganz ordentlich zurecht gekommen, und habe wohl auch nicht durch "Zufall" doch ganz nettes
Geld beim Craften gemacht.
Allerdings waren diverse Hinweise hier sehr hilfreich, um die Erfolgsquote significant zu verbessern: das Abbrechen,
wenn die erste Stufe schon miserabel aussieht, war bisher nicht in meinem Repertoire. Auch wurde ich - offenbar
schlecht informiert, dass Doppel-Buffs nicht möglich/schlecht seien, etc.. dann war da der verbuggte Buff, usw.
 
Also, a priori geht es mir nicht darum, es nicht "hinzubekommen" - sondern ich finde nach wie vor nicht
die Logik im System, die ich mir wünschen würde. @ Ralhak spricht mir da "aus der Seele".
 
>>> Naja ich könnt locker nen realistischen Grund finden warum grad bei Sachen die wir meinen blind zu können,
>>> wir genau die Dümmsten Fehler machen
Ja sicher, @ Bakual, - aber Scherz beiseite: wenn in einem Unternehmen eine deratig hohe "unerklärbare" Ausschussquote
auftreten würde, wäre sie auch ganz rasch durch entprechende Massnahmen beseitigt.
... und das fehlt mir z.B. in unsrem Crafting-System: letztlich ist man doch - bei aller Fertigkeit - zu einem hohen
Prozentsatz dem "Würfeln" ausgeliefert.
 
Und endlich, warum ich jetzt doch hier müde werde:
Nein, @ Dugo, ich werte deine Zeilen nicht als "wertlos" ab, aber sie beweisen mir, dass man sich anstellen kann wie man will -
irgendwann (zum wahrscheinlich unpassensten Zeitpunkt) fühlt sich jemand motiviert zu versuchen, jemandem "in die [Removed for Content]"
zu treten.
Es ist auch nicht erforderlich, "Besserung zu geloben" - es reicht schon, m. E., wenn du dich mit der Editier-Funtion für
postings so vertraut machst, dass du auch weißt, dass man unzutreffende Passagen wieder entfernen könnte.
Aber: suum cuique!
 
Danke für eure Anteilnahme am sachlichen Problem - es hat mir in mancher Beziehung geholfen. 
 
 
Throl is offline   Reply With Quote
Old 01-28-2005, 01:05 PM   #30
Bakual

Loremaster
Bakual's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Suhr / Schweiz
Posts: 1,864
Default



Throlos wrote:
Ja sicher, @ Bakual, - aber Scherz beiseite: wenn in einem Unternehmen eine deratig hohe "unerklärbare" Ausschussquote
auftreten würde, wäre sie auch ganz rasch durch entprechende Massnahmen beseitigt.
... und das fehlt mir z.B. in unsrem Crafting-System: letztlich ist man doch - bei aller Fertigkeit - zu einem hohen
Prozentsatz dem "Würfeln" ausgeliefert.
 

In einer Firma stellste Massenware, also höchstens dritte Qualität her. Wohl sogar eher shaped SMILEY
Die wirkliche Qualitätsware findest bei demjenigen der das Zeugs von hand herstellt - und der hat durchaus auch ne hohe Rate welche nicht fehlerlos ist.
 
Zum Essen/Trinken - das gute Essen findest du nicht in den Grossküchen wo mehrere Essen aufs Mal gemacht werden sondern dort wos einzeln gemacht wird. Die besten Kaffeemaschinen machen den Kaffee auch einzeln SMILEY
__________________
Bakual is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools

Forum Jump


All times are GMT. The time now is 10:42 AM.

vBulletin skin by: CompleteGFX.com
Powered by vBulletin® Version 3.7.5
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
All threads and posts originally from the EQ2 and Station forums operated by Sony Online Entertainment. Their use is by express written permission.