EQ2 Forum Archive @ EQ2Wire

 

Go Back   EQ2 Forum Archive @ EQ2Wire > EverQuest II > International (2007-2012) > Deutschsprachige Foren > Allgemeine EverQuest-II-Diskussion > Die Klassenhierarchie
Members List Search Mark Forums Read

Notices

Reply
 
Thread Tools
Old 11-12-2006, 11:42 PM   #1
stitch75

Hero
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 7
Default

hi vielleicht können mir einige der erfahreren Spieler etwas auf die Sprünge helfen. Ich versuche mich gerade zwischen einem der drei oben genannten Berufsgruppen zu entscheiden. ich habe alle drei ein klein wenig ausprobiert und komme nicht dahinter worin die entscheidenden unterschiede liegen. Wichtig ist vielleicht noch, dass ich oft solo unterwegs bin und eine Alternative für meinen Zauberer kreiren will.
stitch75 is offline   Reply With Quote
Old 11-13-2006, 11:45 AM   #2
Alienor

Loremaster
Alienor's Avatar
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 1,393
Default

Da bleibt ja nur noch der Brigant über, wenn du einen FP Scout solo spielen willst. Die Sangesknaben sind eher Buffer und vom Damageoutput  eher unterdurchschnittlich
Alienor is offline   Reply With Quote
Old 11-13-2006, 07:08 PM   #3
Iskra

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 785
Default

Briganten sind von den Kundschafterklassen im Schadensausstoß mittelklasse. Sie haben wie die Abenteurer einen gruppensteatlth. Sie können Gifte verweden und debuffen Stärke und Ressis in erster Linie. Sie sind mehr auf Sologegner ausgelegt und doch stark Rückenlastig. Allerdings haben sie dafür auch 2(3?) stuns die ihnen das ermöglichen.

Barden. Hm, hab nie einen Barden gespielt. Barden sind Unterstützungscharis. Sie können keine Gifte verwenden und buffen ihre Gruppe gut auf, bzw debuffen ihre Gegner mit ihren Liedern.

Winke winke,

Iskra Roomsmoke

__________________
"Wir lernen aus Erfahrung, dass die Menschen nichts aus Erfahrung lernen." zug. George Bernhard Shaw

"Wir Halblinge wurden erschaffen, damit die Welt das Lachen nicht vergißt"
Iskra is offline   Reply With Quote
Old 11-14-2006, 02:51 PM   #4
degiam

Loremaster
degiam's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 154
Default

Keine Ahnung wieso der Truba und der Dirge solchen schlechten Ruf als Solo-Chars haben. Ich spiele einen Dirgen, also Klagesänger und kann nur sagen, das es unheimlich Spass macht Solo loszuziehen aber auch in Gruppen bin ich gern gesehen. Die Buffs für die Gruppen gelten natürlich auch, wenn ich Solo bin und da bring ich mich in Agi und Str in extreme Bereiche. Dazu kommt noch die Anzahl an Debuffs im Kampf, die einen Gegner ganz schön nach unten schraubt und somit relativ leichtes Ziel für mich sind.

In der Gruppe schraubt man den Schaden, Schutz, Attribute und/oder Resistenzen nach oben und natürlich auch wieder die Debuffs gegen die Gegner aber auch ganze Gruppen sind hier gern gesehen.

Neben den Buffs und Debuffs bringt der Char auch noch Schleichen mit sich, dadurch Angriffe aus dem Hinterhalt sowie Skill für Bogen, der neben sehr gutem Schaden auch noch lähmt und somit schon mal eine Anzahl an Debuffs auf den Gegner zulässt, ohne in den direkten Kampf gegangen zu sein.

Klar, es ist nicht jedermans Sache als Sänger durch die Lande zu ziehen und das "Künstlerimage" aufgedrückt zu bekommen aber ich seh mich als guten Supporter und habe jede Menge Spass wenn ich Solo unterwegs bin und Spass ist wohl die Hauptsache bei diesen Spielen, womit ich beim letzten Satz bin, der alt und abgedroschen ist aber immer noch Relevanz hat: Such dir aus deinen drei Charakteren denjenigen heraus, der dir deiner Meinung nach am meisten Spielspass bringt und dann mach was aus ihm.

Salute

__________________
"Je grösser der Deppenfaktor desto gigantischer das Bescheidwissergefühl." Zitat Dieter Nuhr
degiam is offline   Reply With Quote
Old 12-20-2006, 09:43 PM   #5
smokingraven

Loremaster
smokingraven's Avatar
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 228
Default

wir sollen mittelklasse sein beim dps der scouts?also swashi und brig sind nahezu gleich im dps (wenn beide klassen in etwas gleich gegeared sind) und waldi stinken meist etwas ab, assas die gut gespielt werden, schaffen höhere dps ja, aber nicht die welt.die 4 dd scouts haben alle recht ähnlich dps. dmg spikes von assas oder waldis machen die diebe durch konstante dmg wett.die barden hingegen haben ehrlich eine recht lächerliche dps im vergleich, aber enorme buffs, die das vergessen lassen SMILEY
smokingraven is offline   Reply With Quote
Old 12-22-2006, 08:58 PM   #6
Zibeon

Loremaster
Zibeon's Avatar
 
Join Date: Mar 2005
Posts: 141
Default

Da keiner was zum trouba schreibt übernehm ich das mal

 

Der Trouba ist ein Buffer und der Freund aller Mages. Trouba und Dirge sind die die beiden Scoutklassen die über einen Manareg verfügen.

Als erstes sollte dir aber auch klar sein das EQ am meisten Spaß macht, wenn man mit anderen zusammenspielt.

Du kannst aber auch mit einm Trouba gut solon. Der trouba bekommt mit level 50 einen Mezz, der es dir ermöglicht mobs permanet außergefecht zu setzten. Nur Dürfen di mobs dann aber auch keinen Sachden bekommen.

Der Trouba verfügt über einen Heilbuff. Auf Level 59 Master 1 sind das 117 HP alle 6 sek(kann man übers AA system noch weter ausbauen).

Das ist sehr nützlich beim Nameds solon. Du schlägst so lange auf den Mob ein bist du auf 25%HP runter bist und wartest dann bist du wieder voll bist. Man muss zwar Zeit haben, aber es ist möglich.

 

Ich muss sagen, das ich nur selten loszieht um zu Solon, es macht viel mehr spaß in Gruppen oder im Raid unterwegs zu sein.

 

Hier mal fast alle buffs und Debuffs. Ich hab nicht alles hochgeladen aber nenn großeteil.

 

Debuffs:

 

 

Wichtige Gruppen/Raid buffs

 

 

 

buffs fürs solo spiel (nicht vollständig)

 

 

So das soll reichen. Aus Zeitgründen hab ich nicht alles hochgeladen.

HF

 

======================
Sinae - Troubadour (70)
Claws of Veeshan
Innovation
======================

__________________
Zibeon is offline   Reply With Quote
Old 12-31-2006, 04:52 PM   #7
stitch75

Hero
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 7
Default

danke erstmal an alle für die hilfreichen Antworten, ich werde wohl den briganten wählen da ich ihn für den solotauglichsten fp scout halte. überigens gibts für scouts eigentlich auch nett anzusehende schilde und nicht nur diese dämlichen runden sombrero ähndlichen dinger??
stitch75 is offline   Reply With Quote
Old 12-31-2006, 09:33 PM   #8
Iskra

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 785
Default

Ähm, wozu Schild? Nimm lieber 2 Waffen? Deinereiner will doch bitte als Brigant keinen Tank ersetzen? Setz deine Styles gut ein, geh mit 2 Waffen auf den Gegner los und deinereiner braucht keinen Schild? *skeptischkuck*

Sonst denkt meinereiner bis Rundschild ist an Schilden alles drinnen. Größere gehen halt alle an die Tanks.

Hab noch nie nen Schild verwendet *kopfschüttel* Soweit kommts noch. Aber pack deinereiner immer gut Gifte ein. Je besser das Tier desto mehr auswahl an kleinen Gemeinheiten kann deinereiner auf deinereiners Waffen schmieren. Und immerhin verschiedene Arten von Giften gleichzeitig. Das macht das ganze doch erst nett *unschuldigkuck*

Winke winke,
Cearda Roomsmoke

__________________
"Wir lernen aus Erfahrung, dass die Menschen nichts aus Erfahrung lernen." zug. George Bernhard Shaw

"Wir Halblinge wurden erschaffen, damit die Welt das Lachen nicht vergißt"
Iskra is offline   Reply With Quote
Old 01-08-2007, 05:39 PM   #9
Cynnigig

Loremaster
Cynnigig's Avatar
 
Join Date: Jul 2005
Posts: 110
Default

Derzeit gibt es recht viele Scouts, die mit einer 1-hand Waffe herumlaufen. Brigas und Swashis mit leerem zweiten Waffenslot, Troubadoure und Klagesänger mit Schild. Liegt an den AA-Bäumen, dadurch gibt es mehr DPS, weil man doppelte Angriffe ausführt. Ein Schild dabeizuhaben ist sicherlich nicht verkehrt, dann kann man Notfalls als Ersatztank einspringen.
Cynnigig is offline   Reply With Quote
Old 01-22-2007, 02:39 PM   #10
Namtal

Loremaster
 
Join Date: Nov 2004
Posts: 82
Default

brigant/swashi mit 1hd-waffe bringt erst mit höheren aa-punkten etwas(wis-linie 4-4-4-8-1). 52% double-attack sind schon ne feine sache. vorher ist die dualwield-skillung die erste wahl.ein schild zu tragen ist in meinen augen totaler unsinn, ausser man skillt auf ausdauer-linie und das ist dann auch wieder nur was fürs sologame. ansonsten nimmt man sich die dps der zweiten waffe. ich versuche den mob solo nicht zu tanken, sondern erledige ihn mit hilfe der stuns(2+1 root, der den mob die richtung beibehalten lässt), debuffs und netter dps.ausserdem sind briganten die besten debuffer im spiel, was sich durch weitere aa-skillung noch weiter ausbauen lässt.dennoch solltest du dir auch über dirge und trouba gedanken machen. sicherlich ist der brigant solo der stärkere char (richig gespielt), aber dirge und trouba sind raid/gruppentechnisch nicht weniger interessant. beide sind klasse supporter und in raid/gruppe gern gesehen. sei es nun der manasong, haste oder dps buff, agro oder deagro-song. der mezz oder gar der rezz des dirge, alles sind wichtige dinge, die kein brigant oder abenteurer bieten kann.insgesamt ist es eine frage des geschmacks und der spielweise.
Namtal is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools

Forum Jump


All times are GMT. The time now is 07:54 PM.

vBulletin skin by: CompleteGFX.com
Powered by vBulletin® Version 3.7.5
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
All threads and posts originally from the EQ2 and Station forums operated by Sony Online Entertainment. Their use is by express written permission.