PDA

View Full Version : zunehmende Ruckel-Probleme


baghira34
10-22-2008, 05:31 AM
Hallo, ich bin mal wieder zurückgekehrt und habe einen schönen neuen Rechner. Mit dem - dachte ich - würde ich das Spiel so richtig geniessen können. Fehlanzeige. Problem: Mit zunehmender Online-Zeit in EQ2 verstärkt sich das Ruckeln der Grafik immer mehr. Einmal hatte ich sogar das Problem eines Totalabsturzes, weil sich das System zuviel Speicher (weiss aber nicht mehr, ob RAM oder Grafik-Speicher) abzwacken wollte. Nach ca. 2 - 3 Stunden Spielzeit jeweils ist das Ruckeln so stark, dass ein normales Spielen fast nicht mehr möglich ist. Es kommt mir so vor, als würden irgendwelche benötigten Ressourcen "voll-laufen" und dadurch die Spielleistung immer geringer. Ist das ein bekanntes Problem und gibt es Abhilfe ? Ich spiele auf einem Q6600 Quad Core mit 4 GB Speicher, 9800 GTX, Windows Vista 32bit, 2 x 250 GB Festplatte. Die Grafikeinstellungen habe ich irgendwo zwischen mittel und hoch eingestellt, nachdem ich dachte, das würde das Problem lösen. Hoffe auf Hilfe. Es macht mir grossen Spass, aber das Ruckeln treibt mich an den Rand des Wahnsinns.

Dharg1970
10-22-2008, 11:19 AM
Hallo,kann es sein, das er Dir mal eine Fehlermeldung mit "...E_OUTOFMEMORY..." und mal eine mit "...D3DERR_NOTAVAILABLE..." anzeigt?Hab das gleiche Problem dann, und das tritt meist so nach ner halben Stunde auf, +/- paar Minuten. Hab bislang nichts erfolgreiches dafgegen gefunden, zumindest nicht von anhaltender Dauer. Hab einmal in mühevoller Kleinarbeit mein DirectX erneuert, und dann lief Everquest auch mal nen abend ruhig, aber irgendwann fing das ganze von vorne an.Das einzige, was da wohl zu helfen scheint, ist eine komplette Erneuerung des Betriebssystems, aber wegen all den Daten, Patches, Updates, Einstellungen usw, die mein Rechner neben Everquest damit verlieren könnte, hab ich diesen Schritt noch nicht gegangen. Und mal ehrlich, das formatieren der Festplatte, bzw immer das komplette neuauflegen des Betriebsystems kann doch nicht die einzige Lösung sein. Oder haben über 90% der Computerbenutzer nur noch Spiele drauf, die man ganz einfach nachinstallieren kann? Ich benutze meinen PC auch noch fürs arbeiten, und da geht mir dann das ein oder andere Programm samt Einstellung sausen, wenn ich immer wegen kleiner Fehler formatieren muss. Und so ein Grafikfehler (oder was das auch immer sein mag) bei Everquest ist so was kleiner Fehler.Wäre ja nett, wenn man dafür mal alternative Vorschläge hätte, die man probieren könnte, bevor man sein ganzes system erneuern muss. <img src="/eq2/images/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" width="15" height="15" />P.S.: Ich komm grad überhaupt nicht mehr rein. Nachdem der Updater fertig ist, und man den "Spielen"-Button aktiviert hat, bricht er ab. Aber im Taskmanager bleibt etwas namens EverQuest2.exe unter Prozesse "aktiv". Ist das nun die nächste Stufe, oder nur ein anderes Problem?

baghira34
10-27-2008, 10:40 AM
<p>hatte heute wieder einen Absturz in der Knochenbrecherfeste.</p><p>Das Programm wollte irgendwo 1048 MB allokieren und hat die nicht bekommen. Ich muss mir die Fehlermeldung mal genau anschauen, wollte nur zu dem Zeitpunkt meine Mitstreiter nicht allein lassen.</p><p>Ins Spiel komme ich (derzeit) problemlos. Bis auf die Ruckler läuft es auch zwischen hohen und maximalen Einstellungen ganz gut.</p><p>Betriebssystem ist bei mir aktuellstes Vista mit allen Patches.</p>

Catrynn
10-27-2008, 10:55 AM
<p>Huhu!</p><p>Hatte auf meinem alten Rechner ein ähnliches Problem mit EQ2 und da war's die Auslagerungsdatei. Ab einer gewissen Menge RAM macht es idR. keinen Sinn mehr, eine anzulegen und da hatte ich die irgendwann gelöscht und EQ2 ist mir dann immer schön abgeschmiert, bis ich das Ding wieder neu angelegt hatte.</p><p>Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich kein Vista benutze und folglich bin ich mir auch nicht sicher, ob und wie dieses OS eine Auslagerungsdatei nutzt. <img src="/smilies/9d71f0541cff0a302a0309c5079e8dee.gif" border="0" alt="SMILEY" /></p>

Lanxon
11-03-2008, 07:54 AM
<p><cite>baghira34 wrote:</cite></p><blockquote>Nach ca. 2 - 3 Stunden Spielzeit jeweils ist das Ruckeln so stark, dass ein normales Spielen fast nicht mehr möglich ist. Es kommt mir so vor, als würden irgendwelche benötigten Ressourcen "voll-laufen" und dadurch die Spielleistung immer geringer. </blockquote><p>Versuch mal bitte mit ALT+RETURN in den Fenstermodus zu schalten, und schau ob das Ruckeln dann weg ist. Bei mir hilft das jedenfalls, kurz in den Fenstermodus und dann zurück zum Fullscreen schon ist das Ruckeln für 1-2Stunde weg...</p>

Bakual
11-03-2008, 11:51 AM
<p><cite>baghira34 wrote:</cite></p><blockquote>Ich spiele auf einem Q6600 Quad Core mit 4 GB Speicher, 9800 GTX, Windows Vista 32bit, 2 x 250 GB Festplatte. Die Grafikeinstellungen habe ich irgendwo zwischen mittel und hoch eingestellt, nachdem ich dachte, das würde das Problem lösen. </blockquote><p>Was mir bei deinem System auffällt ist dass du ein 32bit OS hast und 4 GB Ram. Ich weiss nicht ob du dir dem bewusst bist dass Vista 32bit die 4 GB nicht voll nutzen kann. Das Maximum liegt bei 3,5 GB. Allenfalls könnte das Probleme machen? Zumindest könntest du mal versuchen 1 oder 2 GB rauszunehmen und vergleichen wies dann aussieht. Performancetechnisch machen die eh nicht soviel aus.</p>

baghira34
11-04-2008, 08:18 AM
<p>Hallo,</p><p>ja, ist mir bewusst, dass 4 GB erst mit 64bit OS unterstützt sind. Aber die waren beim Komplettpaket mit drin und bisher hatte ich dadurch keinerlei Probleme.</p>

Gorehoof
07-29-2009, 01:45 PM
<p>Also ich hab solche Probleme auch ab und an und das wo ich eigentlich auch davon ausgegangen bin das alles problemlos laufen müsste. Mein System ist nen Intel Quadcore Q9550 mit 8GB RAM Vista 64bit und einer Sapphire HD4870 mit 1GB Speicher. Das Problem tritt auf wenn ich länger spiele (dann aber meist in Instanzen) oder wenn es irgendwo anfängt zu regnen. Sehr markant ist es z.B. wenn ich an den Docks im Nek-Wald stehe (da regnets ja häufiger mal). Ich würd' da auch gern wissen was ich ausstellen kann oder so damit das alles stabiler läuft.</p><p>Mfg Geddon.</p>