PDA

View Full Version : Probleme mit EVGA 9800GX2 SSC und EQ2


Wolfgrim
07-02-2008, 07:20 AM
Hallo zusammen,ich habe folgendes Problem mit der neuen Nvidia 9800 GX2-Karte (EVGA9800GX2 SSC mit 2x512 MB RAM):Ca. 15 bis 20 Minuten nach Start von EQ2  beginnt die Grafik im Innern des EQ2-Fensters zu flimmern, Texturen wabern wild durch das Fenster, wobei man dahinter immer noch die eigentliche Spielgrafik sieht,und und ca. 5 Sekunden danach hängt sich der Rechner auf.Da der Fehler nicht sofort auftritt, nehme ich mal an, daß sich da irgendein Speicherproblem im Grafikspeicher aufschaukeltund irgendwann die Sache zum Überlaufen bringt.Folgende Konfiguration ist vorhanden:Vista 32 Home Premium mit SP1, 4 GB RAM, neuester Nvidia-Treiber von letzter Woche und neueste EVGA-Treiber für das Mainboard,Dual-Monitor-Betrieb mit einem Samsung 24" 1900x1200 und einem Samsung 19" 1280x1024,EQ2 im Fenstermodus auf dem großen und Explorer/Teamspeak auf dem kleinen Display. Bei Betrieb unter gleichen Bedingungen mit meiner älteren 8800GTX 768MB läuft das System und EQ2 absolut stabil,kommt halt nur im Dual-Monitor-Betrieb unter 1900x1200 frame-mäßig an seine LeistungsgrenzenIch hab die GX2 natürlich auch nicht wegen EQ2 gekauft, sondern wegen einiger neuer Spiele,die wirklich was damit anfangen können, wäre also ärgerlich, jetzt jedesmal für die beste Performance umzustecken. Das Problem tritt ausschließlich im EQ2-Fenster auf, alle anderen Anwendungen und Spiele laufen mit der neuen Karte stabil.Ich habe es auch schon im Ein-Monitor-Betrieb versucht, also beide Karten der 9800 auf dem 1900x1200,der Fehler tritt auch da auf. Zurückgehen auf Raid-Grafik hat auch nix gebracht, nur an der Texturenqualität und Darstellung kann es also nicht liegen.Weiß jemand Rat, ob man die EQ2-Grafik-Einstellungen irgendwie umstellen kann, so daß Spiel und Karte kompatibel werden?

T'Pol
07-02-2008, 09:13 AM
Für mich hört sich das so an als wäre EQ2 nicht kompatibel mit SLI.Hast du mal probiert ob du EQ2 auf einem Grafikcore spielen kannst?

Wolfgrim
07-02-2008, 09:22 AM
Ja, im Zwei-Monitor-Betrieb muss man mit je einem Core pro Monitor arbeiten, die Multi-GPU-Einstellung ist nur bei einem Monitor möglich.Bei Multi-Monitor-Betrieb werden die beiden Karten der GX2 automatisch auf die beiden Monitore aufgeteilt.

T'Pol
07-02-2008, 09:32 AM
Probier mal am besten das Nhancer Tool unter <a rel="nofollow" href="http://www.nhancer.com/" target="_blank">http://www.nhancer.com</a> da gibts dann auch ein SLI Profil,vielleicht hilft das ja weiter.

Wolfgrim
09-11-2008, 05:58 AM
Wie es aussieht, hat der Nvidia-Treiber 177.79 das Problem behoben, Grafik läuft jetzt seit einer Woche auch in EQ2 ohne Fehler.Habe probehalber am Wochenende auch mal die ganzen kritischen Zonen in Neriak und RoK stundenlang beackert, keinerlei Probleme mehr.Das ist allerdings ein spezielles Treiber-Release, das nicht auf der offiziellen Nvidia-Seite zu finden ist, sondern nur im Supportbereich von EVGA.Der offizielle Nvidia-Treiber 175.19 hat das Problem weiterhin, der offizielle Beta-Treiber 177.92 läuft bei mir schlechter als der 177.79.Da hat EVGA wohl ein gutes Händchen gehabt <img src="/eq2/images/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" width="15" height="15" />