PDA

View Full Version : Ein Hoch auf das Craften


Kranich
06-15-2006, 04:29 PM
<DIV>Hallo werte Craftergilde;</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>ich habe gestern nach dem LU 24 nur mal kurz in den Keller geschaut. So müde wie ich war bin ich natürlich erst mal zum Crafterkeller für die spezifischen Berufe gerannt und sie da, die Tür ließ sich nicht mehr anklicken. Ups , da war doch was in der englischen Updatenote. </DIV> <DIV>Hin zum Anfangskeller. Oh, der Einlass verkauft jetzt auch die nötigen Crafterrezepte. Ok, rein. Ich bin ein Woodworker lvl 42, also ab zur Hobelbank. Die ersten Rezepte. Ahhh, kein hin- und -hergerenne mehr. Doch was sehen meine müden Augen da. 6 sandpapier, 8 sandpapier.... Eine  Menge Zeugs. Na dann fang ich doch mal an und baue ein paar Chameleon Totems... HHEEEE,* im Rezeptbuch* wühl. WAS IST DAS !!!! Kein Chameleon-Totem mehr zu finden. Verwirrung pur. Das Wolfs-Totem</DIV> <DIV>mit einmal lvl 38 !!!! ( Nutzbar ab lvl 15) Da stimmt was nicht. Noch einmal alles prüfen. Zum NPC und dort in die Rezeptbücher gekuckt. Was sehen meine halboffenen Augen da Chameleon-Totem ( nutzbar ab lvl 30) kann ich jezt er st mit lvl 48 herstellen ( soweit ich es noch erkenne konnte, Berichtigungne sind erwünscht wenn es nicht stimmen sollte) Welch ein Hohn. </DIV> <DIV>Ja und Pfeile, bis lvl 20 hab ich noch welche gefunden. Dann gibts einfach keine mehr, oder auch falsch gekuckt ?</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Aber ich hab auch was neues, Sammelwerkzeuge, super ! Keiner weiß wie die Dinger funktionieren, Testphase wurde gestern noch eingeleitet. </DIV> <DIV>Und noch etwas!!! Ich kann Wurfwaffen herstellen, Äxte, Messer und Hammer. Geht gut, in einem Rutsch 25 Stück. Das läßt jetzt schnell mal zwischendurch machen. Jetzt hängst nur an den Preisen. Wieviel muß ich für gleichwertige Waffen beim NPC bezahlen. Naja halt noch viel Arbeit. Das Craften wurde einfacher aber ist es noch lukrativ ???</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>P.S: Wer ein Turm oder Drachenschild braucht muß jetzt glaube zum Rüstungsschmied oder war es der Waffenschmied?????</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Berichtigungen ,Ergänzungen  und  Erfahrungen sind gewünscht. </DIV>

Miramu
06-15-2006, 04:45 PM
<div><blockquote><hr>Kranich wrote: <div>Na dann fang ich doch mal an und baue ein paar Chameleon Totems... HHEEEE,* im Rezeptbuch* wühl. WAS IST DAS !!!! Kein Chameleon-Totem mehr zu finden. Verwirrung pur. Das Wolfs-Totem mit einmal lvl 38 !!!! ( Nutzbar ab lvl 15) Da stimmt was nicht. Noch einmal alles prüfen. ... Was sehen meine halboffenen Augen da Chameleon-Totem ( nutzbar ab lvl 30) kann ich jezt er st mit lvl 48 herstellen. </div><hr></blockquote>J<font color="#ccccff">a das macht SoE immer so, nennt sich Problemlösung durch Übercompensation.</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Da das craften recht sinnfrei geworden ist, ist dies der neue Weg uncreativität bei den Rezepten in einen scheinbaren Anreiz für Crafter zu verwandeln doch weiter zu craften. Da die meisten items den Handwerker kaum über Wasser halten, hat man die die noch einen Sinn bringen auf so hohe Lvl. gelegt.</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Jetzt sind natürlich alle Handwerker sehr motiviert die entsprechende Stufe zu erreichen.</font><font color="#ccccff"></font></div>

Miramu
06-16-2006, 11:44 AM
<DIV><FONT color=#ccccff>öm wo sind denn die Rezepte für die raren Pfeile abgeblieben ?</FONT></DIV> <DIV><FONT color=#ccccff></FONT> </DIV> <DIV><FONT color=#ccccff>Macht die jetzt der Provisionär oder war SoE zu faul die ingots aus pristine Rareverarbeitung beizubehalten als Rohstoff für die Pfeilherstellung ?</FONT></DIV> <DIV><FONT color=#ccccff></FONT> </DIV> <DIV><FONT color=#ccccff>Ich mein, nur weil keine Barren mehr aus dem Erz gemacht werden, muß ja so ein Rohstoff nicht im Nirvana verschwinden.</FONT></DIV> <DIV><FONT color=#ccccff></FONT> </DIV> <DIV><FONT color=#ccccff>Meine raren Pfeilspitzen werde ich wohl ganz genüßlich an den empfindlichen Stellen des Kellerhändlers platzieren. :-/</FONT></DIV> <DIV><FONT color=#ccccff></FONT> </DIV>

Drag
06-21-2006, 12:32 PM
Die gleiche böse Erfahrung musste ich gestern auch machen. Da log ich meinen kleinen Twink ein, um paar Chameleon-Totems zu basteln und was sehen meine müden Augen garnichts kein Chameleon-Totem im Rezeptbuch. Ok geht jetzt erst ab level 48, macht ja nichts, die 11 Level sind schnell gemacht, von wegen habe etwa 3 Stunden Rohstoffe gesammelt die gerade für 1 Level ausgereicht haben was soll der Mist so macht das craften überhaupt keinen Spaß mehr. Einige Klassen wie Juwe, Alchi oder Weiser haben genügend Spell Rezepte um schnell zu leveln was hat ein Woodi ? 2 Items die er dann 50 mal machen kann so ein Schwachsinn !!!!

Miramu
06-21-2006, 01:26 PM
<div></div><div><blockquote><hr>Archan1 wrote:<div></div>...die 11 Level sind schnell gemacht, von wegen habe etwa 3 Stunden Rohstoffe gesammelt die gerade für 1 Level ausgereicht haben was soll der Mist so macht das craften überhaupt keinen Spaß mehr.<hr></blockquote><font color="#ccccff">Ja genau diesen Umstand erwähnte ich schon lange vor LU24 gebetsmühlenartig. Weniger Exp. durch Wegfall der Halbfertigprodukte, dafür Erhöhung des Materialeinsatzes, was erheblich längere Sammelaktivitäten nach sich zieht dazu noch der Preisanstieg bei einigen Rohstoffen usw.  Was letztendlich bedeutet, daß die Exp. über die Zeit gewaltig in den Keller geht, besonders fies ist das bei den "Nicht-Scholar"-Klassen.</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Und das alles nur um ein paar WoW-Kiddis für ne Woche in den Craftkeller zu locken, dafür hat SoE nun letztendlich den Gedanken des Crafters als selbstständige Klasse völlig aufgegeben.</font><font color="#ccccff"></font></div>

Mijrk
06-21-2006, 01:49 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Miramu wrote:<BR> <DIV><BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Archan1 wrote:<BR> ...die 11 Level sind schnell gemacht, von wegen habe etwa 3 Stunden Rohstoffe gesammelt die gerade für 1 Level ausgereicht haben was soll der Mist so macht das craften überhaupt keinen Spaß mehr.<BR> <HR> </BLOCKQUOTE><BR><FONT color=#ccccff>Ja genau diesen Umstand erwähnte ich schon lange vor LU24 gebetsmühlenartig. Weniger Exp. durch Wegfall der Halbfertigprodukte, dafür Erhöhung des Materialeinsatzes, was erheblich längere Sammelaktivitäten nach sich zieht dazu noch der Preisanstieg bei einigen Rohstoffen usw.  Was letztendlich bedeutet, daß die Exp. über die Zeit gewaltig in den Keller geht, besonders fies ist das bei den "Nicht-Scholar"-Klassen.</FONT><FONT color=#ccccff><BR></FONT><BR> <HR> </DIV></BLOCKQUOTE> <P>Und genau weil das so ist, wundere ich mich ehrlich gesagt ein wenig darüber, dass die Alt-Crafter jammern, es sei alles so leicht geworden. In meinen Augen ist das Leveln des Crafters nämlich nicht etwa einfacher, sondern im Gegenteil mühsamer geworden. Und das einfach, weil's jetzt (noch) mehr Zeit und/oder Geld kostet.</P> <P>Das einzige, was wirklich einfacher und schneller geworden ist, ist das Herstellen von bestellten Gegenständen. Und das finde ich (als Alt-Versorger) sehr gut so.<BR></P>

Miramu
06-21-2006, 01:56 PM
<div></div><div><blockquote><hr>Mijrk wrote:<div></div><p>Und genau weil das so ist, wundere ich mich ehrlich gesagt ein wenig darüber, dass die Alt-Crafter jammern, es sei alles so leicht geworden. In meinen Augen ist das Leveln des Crafters nämlich nicht etwa einfacher, sondern im Gegenteil mühsamer geworden. Und das einfach, weil's jetzt (noch) mehr Zeit und/oder Geld kostet.</p><hr></blockquote><font color="#ccccff">Ja da hast Du recht, aber Dein Ansatz fürs jammern ist falsch. <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /></font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Ich jammer nicht weils angeblich so leicht ist, oder weil ich so viel "Arbeit/Zeit" investiert habe, blah .... ist mir alles total egal.</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Was mich richtig nervt ist die totale Zerstörung der Craftklassen als eigenständige Klassen also mit sehr kleinen AbenteurerLvln. ; pure Handwerker halt die auch vom Handwerk leben und bewußt diese Klasse gewählt haben und spielen. Siehe auch andere Posts von mir dazu ...</font><font color="#ccccff"></font></div>

Mijrk
06-21-2006, 02:12 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Miramu wrote:<BR> <DIV><BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Mijrk wrote:<BR> <P>Und genau weil das so ist, wundere ich mich ehrlich gesagt ein wenig darüber, dass die Alt-Crafter jammern, es sei alles so leicht geworden. In meinen Augen ist das Leveln des Crafters nämlich nicht etwa einfacher, sondern im Gegenteil mühsamer geworden. Und das einfach, weil's jetzt (noch) mehr Zeit und/oder Geld kostet.</P> <HR> </BLOCKQUOTE><BR><FONT color=#ccccff>Ja da hast Du recht, aber Dein Ansatz fürs jammern ist falsch. <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /></FONT><FONT color=#ccccff><BR></FONT><FONT color=#ccccff>Ich jammer nicht weils angeblich so leicht ist, oder weil ich so viel "Arbeit/Zeit" investiert habe, blah .... ist mir alles total egal.</FONT><FONT color=#ccccff><BR></FONT><FONT color=#ccccff>Was mich richtig nervt ist die totale Zerstörung der Craftklassen als eigenständige Klassen also mit sehr kleinen AbenteurerLvln. ; pure Handwerker halt die auch vom Handwerk leben und bewußt diese Klasse gewählt haben und spielen. Siehe auch andere Posts von mir dazu ...</FONT><FONT color=#ccccff><BR></FONT><BR></DIV><BR> <HR> </BLOCKQUOTE> <P><BR>Das mit dem Jammern war auch nicht auf dich bezogen, sondern auf die jammernden Alt-Crafter, die eben diese Meinung vertreten <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />.</P> <P>Dass die Crafter nicht (mehr) als eigenständige Klassen gerechnet werden können steht für mich ausser Frage. Da war dieser Patch meiner Meinung nach aber eher einfach der krönende Abschluss eines seit Release stattfindenden Prozesses. Auch vor diesem Patch hatte ich nicht den Eindruck, dass der Crafter eine eigenständige Klasse ist. (Ganz zu Beginn, als es noch Abhängigkeiten zwischen den Craftern gab, sah die Situation für mich noch anders aus. Aber das System war wohl von Anfang an zum Scheitern verurteilt...)</P>

Drak Bratak
06-21-2006, 06:56 PM
Hallo,was uns alt-crafter zum jammern bringt ist nicht das alles einfacher geworden ist, sondern dass das niveau des craftens den untersten level erreicht hat. das ist nur noch stupide knöpfchendrückerei ohne gehirn (wers dennoch tut, dessen hirn verwandelt sich nach 2 lvln in breiige masse).gruss

Mijrk
06-21-2006, 07:24 PM
<P>Ja, meine Güte, das war ja auch eine intellektuelle Höchstleistung, als man noch Zwischenprodukte craften musste, bevor man das Endprodukt machte... Sorry, wenn das etwas offensiv daherkommt, aber ich sehe echt den Unterschied nicht. Das craften war vorher auch schon 'stupide Knöpfchendrückerei ohne Gehirn' - ich musste jedenfalls mein Gehirn nie grossartig belasten, um die richtigen Zwischenprodukte zu finden...</P> <P>Am Craftvorgang an sich hat sich ja überhaupt nichts geändert. Ich drücke immer noch die gleichen Buffs in der gleichen Reihenfolge und erziele damit das gleiche Resultat. Nur halt eben in kürzerer Zeit, weil ich nicht zuerst noch x andere Combines machen muss.</P>

hellfire
06-22-2006, 11:57 AM
<div></div><div></div>Das mag für dich ja jetzt alles schneller gehen, aber es gibt einige crafterberufe wo es undenkbar langsam mit dem lvl voran geht. Bei meinen Alchi freu ich mich über die Änderungen, da bin ich ratzfatz mit den Sachen fertig und krieg auch ordentlich xp. Soo jetzt hab ich aber noch nen 31er Waffenschmied, und genau diesen werde ich an den Nagel hängen. 4 Waffen pro Level ca. Ordentliche Materialaufwendungen, hohe Rohstoffkosten. Das heißt das ich nur noch am Sammeln bin und meine Sachen an den NPC Händler verkaufen muss ,weil alle ihre Waffen 20-30 mal herstellen müssen um überhaupt hoch zu kommen. Verkaufen lassen sich die Waffen auch nicht wirklich, da loot meistens besser ist.Zum vergleich : Vorher t3 Waffen für 90s im Broker reingesetzt. Wurden gekauft wie doof, heute sind sie mittlerweile für 30s drin und keiner kauft die neuen Waffen.Weiterhin gibt es Leute, die die Waffen knapp über NPC Preisen reinsetzen. Tja keine chance, darauf hab ich keinen bock.Okay gibt ja noch Mastercraftet aber die rare Anhäufungen findet man leider auch nich sooo häufig.Vorher konnte ich die ersten 4 lvl damit verbringen mir barren einzuschmelzen und mir schon mal nen paar Zwischenprodukte herzustellen, um dann richtig loszulegen.Gab XP und machte mir eigentlich auch fun. Ich finde die Änderungen bei einigen Klassen schon sehr sinnvoll, bei anderen allerdings nicht. Kurz um Waffenschmied macht mir überhaupt keinen Spass mehr und ich werde mich voll auf meinen Alchi konzentrieren.Bessere und mehr Rezepte villeicht auch mit höheren Materialaufwand, würden mir ja schon reichen. Nur so seh ich keine Zukunft für den Waffenschmied.<div></div><p><span class="time_text"></span></p><p>Message Edited by hellfiresm on <span class=date_text>06-22-2006</span> <span class=time_text>01:12 AM</span>

Mijrk
06-22-2006, 12:35 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> hellfiresm wrote:<BR> Das mag für dich ja jetzt alles schneller gehen, aber es gibt einige crafterberufe wo es undenkbar langsam mit dem lvl voran geht.<BR> <P></P> <HR> </BLOCKQUOTE> <P>Hmm, ich meinte eigentlich nur, dass das Herstellen eines einzelnen Gegenstandes schneller geht. Das Leveln insgesamt (habe ich weiter oben schon geschrieben) geht meiner Meinung nach insgesamt nun langsamer (ausser man hat nen Haufen Geld übrig und kauft sich all die nötigen Ressourcen).</P> <P>Vorher konnte ich, wenn ich z.B. (T5) einen Weisspfirsich-Tee (2h15m Drink) herstellte, aus einem Teeblatt mehrmals Exp rauskitzeln (1. Teeblatt verfeinern, 2. Tee kochen, 3. Tee + Pfirsichsaft).</P> <P>Heute brauche ich (T7) für das gleiche Ergebnis (also einen 2h15m Drink) einerseits eine Ressource mehr (3 Teeblätter statt 1 Teeblatt + 1 Pfirsich) und kriege andererseits nur einmal Exp.</P> <P>Klar, das Sammeln wurde auch leichter gemacht, da man jetzt mit Werkzeugen schneller abbauen kann und mehrere Ressourcen pro Versuch erhalten kann, aber insgesamt glaube ich nicht, dass das Leveln durch diese Veränderung schneller geht als vorher.</P> <P> </P> <P>Dass das Craften durch diesen Patch (noch) langweiliger geworden ist bestreite ich ja nicht. Und ich kann jeden verstehen, der das nicht (mehr) interessant findet. Ich finde es nur seltsam, wenn die Leute sich darüber beklagen, dass das Craften nun so einfach sei. Denn wirklich einfacher als vorher ist es meiner Meinung nach nicht. Es ist weder einfacher, einen Gegenstand auf Pristine zu kriegen (ist eh keine grossartige Herausforderung), noch geht es wirklich schneller, einen Crafter hochzuleveln (ausser man rechnet die Sammelzeit nicht mit). Nur ein bisschen weniger komplex und langweiliger ist das Ganze geworden.</P>

hellfire
06-22-2006, 12:48 PM
Na gut dann hab ich dass wohl nen wenig falsch verstanden *g*Bei mir ist aber irgentwie der absolute Frust angekommen. Keine Einahmen mehr, lange lvl Zeiten durch wenig herstellbare gegenstände (nur 4 * bonus xp für prestine), hoher Matrial und dadurch sammelaufwand. Ich schmeiss meine Sachen auch lieber gemütlich in den Broker, vielleicht ist das ja auch mein Fehler und ich sollte mal im channel nachfragen ob einer was braucht *g*<div></div>

Keanview
06-22-2006, 02:35 PM
<div><blockquote><hr>Mijrk wrote:<div></div>Ich finde es nur seltsam, wenn die Leute sich darüber beklagen, dass das Craften nun so einfach sei.<hr></blockquote>Im "alten" System war es zumindest noch so weit eine intellektuelle Herausforderung, sich vorher zu überlegen, welche Rohstoffe man für die Zwischenprodukte benötigt, welche Zwischenprodukte generell für ein Endprodukt benötigt wurden, welche Flüssigkeiten dafür hergestellt werden mussten und welche verschiedenen Fuels dafür benötigt wurden.Dann hat man mit einem ordentlichen Plan einmal eingekauft und sich bei den verschiedenen Tischen darüber gemacht die Zwischenprodukte zusammenzustoppeln um dann zu guter Letzt zu dem Tisch zu gehen, wo man das Endprodukt zusammenbauen konnte.Das war die eigentliche Herausforderung beim craften - nicht das "Knöpferl drücken" wie du es vollkommen richtig geschrieben hast. Aber abgesehen davon, dass es - wie ich dir zustimmen muss - jetzt noch länger dauert als bisher, einen Char zu leveln, der nur ein paar Produkte hat, ist jegliche Abwechslung weg gefallen, die man hatte durch Ortswechsel für die Zwischenprodukte und die ganze Tätigkeit ist nur noch stupide und Zeitintensiv. Der "intellektuelle" Teil (wenn man es so bezeichnen möchte) ist komplett gestrichen worden.Und zum Thema einfach:Mein 7jähriger Sohn hat jetzt auch ganz stolz einen eigenen Char angefangen (Einen Zauberer mit Haustier) und hatte Null - aber absolut gar keine - Probleme mit seinem Char zu craften.Einfach ein paar Rohstoffe mit Fuel gemischt in einen Topf - kräftig schütteln (oder "Knöpferl drücken") und fertig.Vorher war ihm das Craftersystem nicht so einfach beizubringen weil die Zusammenhänge einfach komplexer waren.Aber dem Rest deiner Ausführungen stimme ich vorbehaltslos zu.Zusammenfassend: Ich bin wirklich unzufrieden mit der Umstellung und es macht mir weniger Spaß als vorher.lgKeanview  </div>

max.power
06-22-2006, 02:46 PM
<div><blockquote><hr>Mijrk schrieb:<div></div><p>Vorher konnte ich, wenn ich z.B. (T5) einen Weisspfirsich-Tee (2h15m Drink) herstellte, aus einem Teeblatt mehrmals Exp rauskitzeln (1. Teeblatt verfeinern, 2. Tee kochen, 3. Tee + Pfirsichsaft).</p> <p>Heute brauche ich (T7) für das gleiche Ergebnis (also einen 2h15m Drink) einerseits eine Ressource mehr (3 Teeblätter statt 1 Teeblatt + 1 Pfirsich) und kriege andererseits nur einmal Exp.</p><hr></blockquote>Dass das Leveln nun langsamer geht, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Ich glaube(!), dass das eher ein subjektiver Eindruck ist.Warum?Alleine dein Bsp. da oben hat einen Denkfehler.Vorher hast du für einen Tee mehr XP bekommen - klar, hattest ja auch mehr Zwischenschritte. Aber: Wie lange hast du "damals" für einen(!) Tee gebraucht und wieviele Tees kannst du nun in der selben Zeit herstellen?Ich denke, dass du nun für den gleichen Zeitaufwand die selbe XP bekommst.Bsp. Rüstungsschmied:5 Kettenrüstungen haben mir da schon mal, sagen wir 30% XP gebracht (beides sind geschätze Werte). Doch wie lange habe ich nach dem alten System dafür gebraucht? In der selben Zeit, in der ich früher zig Spülungen/Härter, Papier, Faden und Garn, Schnittmuster, Wattierungen und Harnische hergestellt habe, um dann endlich zur Schmiede zu kommen, um dort das Erz zu veredeln, dann daraus die Kettenringe zu machen und DANN erst endlich die 5 Rüstungen herstellen zu können - habe ich nun in der selben Zeit die gleiche XP mit fertigen Produkten gemacht.Klar: Auf den ersten Blick stellt man nun innerhalb weniger Sekunden 1 Item her, schaut auf den XP-Balken, der sich vllt. mal um 1,5% bewegt hat und meint "Boooah! Früher hat mir dieses Item 10% gebracht!". Nicht die XP auf das Endprodukt fixieren, sondern auf die ZEIT, die man investiert.Was natürlich etwas schmerzt: Die neuen Items haben schlechtere Stats (also teils keine Resis mehr bzw. weniger Boni auf z.B. Power), wodurch es nun schwerer ist, die normalen Sachen über den Broker los zu werden. Und sie bringen weniger Geld beim NPC (ist aber klar: die Herstellung ist jetzt auch billiger). Weiters wird man nicht alle Sachen in den Broker stellen wollen (20 x ein und dasselbe Schwert? Werden wohl kaum alle gekauft werden und nehmen im Endeffekt nur Platz weg).Abhilfe dafür: Man kann nun wirklich sehr sehr leicht Semirares abbauen (glimmering, glowing etc. tooth, stone, flower...) und damit normale Waffen/Rüstungen imbuen. Ich denke, dass ich mich darauf nun konzentrieren werde. Die normalen Sachen stelle ich zum Leveln her, ein Großteil wird beim NPC landen, ein winzig kleiner Teil davon im Broker (für alle Newbies, die nicht wissen können, dass gecraftete Sachen mal besser waren *g*) und die normalen imbued Items stelle ich  für den Brokerverkauf her. Diese sind nämlich IMHO echt nicht schlecht und werden sich sicher ganz gut verkaufen.Achja, nochwas zum Leveln: Stimmt schon, wenn man jetzt ein neues Tier erreicht, bekommt man vllt. 5 neue Gegenstände, für die man einmalig Pristine-Bonus-XP bekommt. Früher konnte man mit den zig neuen Zwischenprodukten zig mal Bonus-XP für Pristine einheimsen, wodurch man - zumindest am Anfang eines neuen Tiers - schneller voran kam. Da das aber nur 1 x pro Tier vorkommt, kann ich das auch irgendwie verschmerzen.</div>

Keanview
06-22-2006, 02:55 PM
<div><blockquote><hr>max.power wrote:<div>Klar: Auf den ersten Blick stellt man nun innerhalb weniger Sekunden 1 Item her, schaut auf den XP-Balken, der sich vllt. mal um 1,5% bewegt hat und meint "Boooah! Früher hat mir dieses Item 10% gebracht!". Nicht die XP auf das Endprodukt fixieren, sondern auf die ZEIT, die man investiert.</div><hr></blockquote>Und wo genau ist jetzt der Vorteil daran?Früher stellt man in 15 Minuten 1 Gegenstand her. Fein säuberlich mit Zwischenprodukten und am Ende hat man diese zusammengesteckt und hatte das Endprodukt.Man hatte den Eindruck etwas geschaffen zu haben.Jetzt stellt man in der selben Zeit 25 gleiche Gegenstände her.Wie du selbst richtig schreibst kann man die nie und nimmer an den Mann bringn da ja andere Crafter der gleichen Klasse in der selben Zeit die selbe Anzahl schaffen.Wer also soll das Klumpert kaufen? Man craftet nur noch für den NPC.lgKeanview</div>

Mijrk
06-22-2006, 03:44 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> max.power wrote:<BR> <DIV><BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Mijrk schrieb:<BR> <BR> <P>Vorher konnte ich, wenn ich z.B. (T5) einen Weisspfirsich-Tee (2h15m Drink) herstellte, aus einem Teeblatt mehrmals Exp rauskitzeln (1. Teeblatt verfeinern, 2. Tee kochen, 3. Tee + Pfirsichsaft).</P> <P>Heute brauche ich (T7) für das gleiche Ergebnis (also einen 2h15m Drink) einerseits eine Ressource mehr (3 Teeblätter statt 1 Teeblatt + 1 Pfirsich) und kriege andererseits nur einmal Exp.</P><BR> <HR> </BLOCKQUOTE>Dass das Leveln nun langsamer geht, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Ich glaube(!), dass das eher ein subjektiver Eindruck ist.<BR>Warum?<BR><BR>Alleine dein Bsp. da oben hat einen Denkfehler.<BR>Vorher hast du für einen Tee mehr XP bekommen - klar, hattest ja auch mehr Zwischenschritte. Aber: Wie lange hast du "damals" für einen(!) Tee gebraucht und wieviele Tees kannst du nun in der selben Zeit herstellen?<BR>Ich denke, dass du nun für den gleichen Zeitaufwand die selbe XP bekommst.<BR><BR> <HR> </DIV></BLOCKQUOTE> <P>Wenn du nur die reine Craftzeit rechnest, dann hast du sicher recht. Aber ich rechne auch die Sammelzeit mit ein, und da ist ausschlaggebend, dass ich nun mehr Ressourcen für einen Combine benötige. Ich bin also viel länger am Büsche abgrasen als vorher.</P> <P>Alternativ kann ich die Ressourcen beim Broker kaufen. Dann wird's aber teuer. Und Zeit ist Geld <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />.</P> <P>Fazit: Wenn ich die erhöhte Anzahl benötigter Ressourcen in die Rechnung einbeziehe, dann ist das Craften im neuen System entweder zeit- oder geldaufwändiger.<BR></P>

Niltsiar
06-22-2006, 03:52 PM
Hmm Du bekommst aber jetzt auch mehr Ressourcen bei einem Sammelvorgang - und mit den Werkzeugen gehts zusätzlich noch schneller.<div></div>

hellfire
06-22-2006, 04:23 PM
Das mag schon sein, aber ich muss seltsamerweise immer öfter losziehen. Wenn ich vorher 2 Stunden gesammelt habe, reichte das ne ganze Zeit. Nun muss ich immer öfter losgehen weil mir benötigte Sachen wieder im überfluss ausgegangen sind. Wo wir wieder mit lvl Anstieg durch zwischenkomponenten und endprodukten wären *g*Ich wiederhole nochmal das dies nicht alle Berufe betrifft, mit meinen Alchi interresiert es mich nicht, nur mit meinen waffenschmied wo es wirklich, wirklich nervt.Ich will auch mein Abenteuerlvl hochziehen und versuchen dafür parralel Waffen zu craften.Allerdings kann ich das derzeit vergessen da ich nicht genug XP zusammenbekomme in verträglicher Zeit aus oben gennanten Gründen.<div></div>

Mijrk
06-22-2006, 04:36 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Niltsiar wrote:<BR>Hmm Du bekommst aber jetzt auch mehr Ressourcen bei einem Sammelvorgang - und mit den Werkzeugen gehts zusätzlich noch schneller.<BR> <BR> <HR> </BLOCKQUOTE> <P>Ja, das stimmt. Und ich muss zugeben, dass ich seit LU 24 noch nie sammeln gegangen bin. Allerdings glaube ich nicht, dass es jetzt auch mehr Büsche gibt oder dass diese neuerdings schneller respawnen. Und das hat mich eigentlich vorher schon ausgebremst.</P> <P>Auf der Gaffer-Insel in KoS kann man ja wunderbar Büsche abgrasen - aber halt nur so lange, bis die alle weg sind. Dann heisst es warten auf Respawn. Und auch wenn ich an T6 zurückdenke war es eher mein Problem, überhaupt Büsche zu finden. Das abernten derselben hat mich da weit weniger Zeit gekostet als die Suche danach. Aber vielleicht suche ich auch bloss am falschen Ort <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />.</P> <P>Und die Änderung des Sozialverhaltens der Mobse <img src="/smilies/283a16da79f3aa23fe1025c96295f04f.gif" border="0" alt="SMILEY" /> scheint sich ja auch nicht gerade positiv auf die Sammelzeit auszuwirken, wie man so liest <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />.</P>

Miramu
06-22-2006, 04:43 PM
<div><blockquote><hr>Niltsiar wrote:Hmm Du bekommst aber jetzt auch mehr Ressourcen bei einem Sammelvorgang - und mit den Werkzeugen gehts zusätzlich noch schneller.<div></div><hr></blockquote><font color="#ccccff">Das kompensiert den erhöhten Sammelaufwand nur sehr geringfügig.</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Erst mal ist nicht garantiert, daß man 11 Rohstoffe aus einer Quelle bekommt, somit hat man hin und wieder etwas mehr manchmal aber auch nicht und an meinem Skill liegt das ganz sicher nicht <img src="/smilies/283a16da79f3aa23fe1025c96295f04f.gif" border="0" alt="SMILEY" /></font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Zum anderen zeigen meine Erfahrungswerte, daß seit LU24 erheblich mehr Zeit zum sammeln drauf geht. Ich hab so viel für 1-2 craft-Lvl. gesammelt davon hätte ich früher ein ganzes Tier durch craften können. Und eben durch diesen erhöhten Sammelaufwand wirken sich andere negative Änderungen wie z.B. das Sozialverhalten der Mobs noch nerftötender beim Sammeln aus, besonders betroffen sind hier die Crafter (also nicht HighLvl-Abenteurer und Crafter im Nebenberuf).</font><font color="#ccccff"></font></div>

max.power
06-22-2006, 04:53 PM
<div><blockquote><hr>Mijrk schrieb:<div></div> <blockquote> <hr> max.power wrote: <div> <blockquote> <hr> Mijrk schrieb: <div></div> <p>Vorher konnte ich, wenn ich z.B. (T5) einen Weisspfirsich-Tee (2h15m Drink) herstellte, aus einem Teeblatt mehrmals Exp rauskitzeln (1. Teeblatt verfeinern, 2. Tee kochen, 3. Tee + Pfirsichsaft).</p> <p>Heute brauche ich (T7) für das gleiche Ergebnis (also einen 2h15m Drink) einerseits eine Ressource mehr (3 Teeblätter statt 1 Teeblatt + 1 Pfirsich) und kriege andererseits nur einmal Exp.</p> <hr> </blockquote>Dass das Leveln nun langsamer geht, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Ich glaube(!), dass das eher ein subjektiver Eindruck ist.Warum?Alleine dein Bsp. da oben hat einen Denkfehler.Vorher hast du für einen Tee mehr XP bekommen - klar, hattest ja auch mehr Zwischenschritte. Aber: Wie lange hast du "damals" für einen(!) Tee gebraucht und wieviele Tees kannst du nun in der selben Zeit herstellen?Ich denke, dass du nun für den gleichen Zeitaufwand die selbe XP bekommst. <hr> </div></blockquote> <p>Wenn du nur die reine Craftzeit rechnest, dann hast du sicher recht. <font color="#ffff00">Aber ich rechne auch die Sammelzeit mit ein, und da ist ausschlaggebend, dass ich nun mehr Ressourcen für einen Combine benötige</font>. Ich bin also viel länger am Büsche abgrasen als vorher.</p> <p>Alternativ kann ich die Ressourcen beim Broker kaufen. Dann wird's aber teuer. Und Zeit ist Geld <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />.</p> <p>Fazit: Wenn ich die erhöhte Anzahl benötigter Ressourcen in die Rechnung einbeziehe, dann ist das Craften im neuen System entweder zeit- oder geldaufwändiger.</p><hr></blockquote>Ist das tatsächlich so? Hast du das wirklich mal zusammengezählt, wieviel Ressourcen du vorher für ein Item benötigt hast und wieviele jetzt?Zugegeben: Kenne den Versorger nicht wirklich (ich sammeln nur für einen und lasse mich beliefern <span>:smileywink:</span>), aber bei den Büschen kommen jetzt doch sowieso mehr Sachen auf einmal raus, wodurch sich das "brauche nun mehr" doch ausgleichen sollte....?Ich glaube, da ist es ähnlich subjektiv wie bei der XP:Ich bleib mal beim Beispiel Kettenrüstung. Wenn ich mich jetzt hinstelle sehe ich: "Aha, 4 x Erz, 3 x Fell, 6 x Wurzeln, 8 x Kohle - WAAS?! 4 x Erz?! Ich hab vorher nur EIN Erz gebraucht, um das Endprodukt herzustellen! Und nur EINE Kohle! Das ist ja WAHNSINN, um wieviel mehr Ressourcen ich nun brauch!!" (die Angaben sind mehr oder weniger fiktiv, kann leider gerade nicht nachsehen, wieviel eine Kettenrüstung wirklich braucht).So. Nun ist es aber so, dass scheinbar viele nicht an die Produktion der Zwischenprodukte denken. Man hat Spülungen/Härter/Öle/Harze herstellen müssen (aus Wurzeln, wahlweise Holz, wahlweise Steine oder Erz, Kerzen und Wasser).Dann Papier (aus Holz od. Wurzel + Schleifpapier + Öl(?)), einen Faden (Wurzel + Spülung + Filament), daraus dann mal ein Schnittmuster (Papier + Faden + Spülung + Filament). Dann Garn (Wurzel + Spülung + Filament) und daraus (+ Spülung + Filament) eine Wattierung. Brauchst aber 3, also das ganze 3 x.Fell veredeln (Fell + Harz(?) + Filament) und daraus (+ Harz + Filament) einen Harnisch.Bei der Schmiede Erz veredeln (Erz + Härter + Kohle), daraus die Ringe (+ Härter + Kohle). Endprodukt: Alle 4 Zwischenprodukte + Kohle.Sieht hier denn anhand dieses Beispiels keiner, dass sich die hohe Anzahl an Ressourcen und der Kohle durchaus rechtfertigt? Die Kosten für die ganzen Zwischenprodukte (für die ich Kohle, Filament, Sandpapier, Kerzen und Wasser benötigt hätte) werden durch die Kohlen abgedeckt.Steine fallen weg (wodurch sich die Anzahl an Erz erhöht hat), Holz ebenso (wurde vermutlich entweder zu den Fellen od. Wurzeln dazuaddiert - vllt. sogar fallengelassen).Richtig ist bei diesem Beispiel: Man braucht mehr Erz. Ja. Dafür geht das Abbauen aber a) wesentlich schneller und b) kann man nun auf den Abbau von Steinen und Holz generell verzichten....(Baue ich immer noch ab, um den Rest der Gilde mitzuversorgen und hoffe natürlich immer auf Semirares und Rares - aber theoretisch MUSS man das nicht mehr machen und kann sich auf Fallen/Erz/Wurzeln konzentrieren). Dann gibts eben noch die Tools, die das ganze Abbauen nochmals beschleunigen....Das ist meine Sichtweise als Rüstungsschmied (und auch Waffenschmieds), kenne die anderen Berufe leider nur ansatzweise. Aber ich kann mir gut vorstellen, wenn sich z.B. ein Schneider oder ein Juwelier mal überlegt, was er denn vorher alles benötigt hat, dass er nun (ca. - genau zusammengerechnet habe ich es noch nicht) die gleiche Anzahl an Ressourcen benötigt, nur vllt. einfach etwas verlagert...?</div>

Keanview
06-22-2006, 05:02 PM
<div><blockquote><hr>max.power wrote:<div>Sieht hier denn anhand dieses Beispiels keiner, dass sich die hohe Anzahl an Ressourcen und der Kohle durchaus rechtfertigt? Die Kosten für die ganzen Zwischenprodukte (für die ich Kohle, Filament, Sandpapier, Kerzen und Wasser benötigt hätte) werden durch die Kohlen abgedeckt.Steine fallen weg (wodurch sich die Anzahl an Erz erhöht hat), Holz ebenso (wurde vermutlich entweder zu den Fellen od. Wurzeln dazuaddiert - vllt. sogar fallengelassen).</div><hr></blockquote>Du magst schon recht haben mit deinem rechnerischen Beispiel.Der Unterschied ist nur:In der selben Zeit, die du vorher für die Zwischenprodukte benötigt hast (für die du zusätzliche bekommen hast - nebenbei erwähnt) und das Fertigstellen des Endproduktes kannst du jetzt 15mal den selben Vorgang durchführen. Das bedeutet einen 15x (Zahl ist angenommen) höheren Rohstoffaufwand um auf die selbe Erfahrung zu kommen - bei 15x höherem Output, den in diesem Umfang keiner haben will.Deshalb ist es auch tatsächlich so, dass der Rohstoffverbrauch gestiegen ist.lgKeanview</div>

Mijrk
06-22-2006, 05:13 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <P></P> <HR> max.power wrote: <DIV>Ist das tatsächlich so? Hast du das wirklich mal zusammengezählt, wieviel Ressourcen du vorher für ein Item benötigt hast und wieviele jetzt?<BR> <HR> </DIV></BLOCKQUOTE> <P>Ich habe zwar keine Vergleiche vorher-nachher gemacht, aber ich gehe davon aus, dass jetzt alles wie in T7 aussieht. Und da brauche ich definitiv mehr Ressourcen. Bsp: In T6 konnte ich aus 2 Ressourcen in 5 Arbeitsschritten einen 5h03m Drink herstellen. In T7 benötige ich für das gleiche Ergebnis mindestens 4 Ressourcen, wenn noch Stats draufsollen sogar 6. Und kriege also garantiert weniger Exp pro Ressource.</P> <P>Ok, zugegeben, beim Versorger macht dieser Anstieg auch Sinn, weil ich dafür nun gleich 2 Getränke rauskriege, aber es geht ja hier um die Levelgeschwindigkeit, nicht um die Anzahl Ressourcen für ein Produkt (die ist nämlich bei mir tatsächlich insgesamt ungefähr gleich geblieben).<BR></P>

Miramu
06-22-2006, 05:20 PM
<div><blockquote><hr>max.power wrote:<div><blockquote>Sieht hier denn anhand dieses Beispiels keiner, dass sich die hohe Anzahl an Ressourcen und der Kohle durchaus rechtfertigt? ...Aber ich kann mir gut vorstellen, wenn sich z.B. ein Schneider oder ein Juwelier mal überlegt, was er denn vorher alles benötigt hat, dass er nun (ca. - genau zusammengerechnet habe ich es noch nicht) die gleiche Anzahl an Ressourcen benötigt, nur vllt. einfach etwas verlagert...?</blockquote></div><hr></blockquote><font color="#ccccff">Das ist teilweise richtig, wenn man es z.B. auf eine Herstellung bezogen zur Herstellung eine Item betrachtet.</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Betrachtet man das ganze aber aus der Sicht des Erfahrungsgewinns ist das Augenwischerei.</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Denn bezogen auf Zeit und Exp/Zeit werd erheblich mehr Rohstoff  verbrannt.</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Vor LU24 habe ich jeweils genau 1 Rohstoff genommen und habe diesen Einen dann immer weiter „veredelt“ mit Öl/Temper etc... Aus einer Wurzel z.B. habe ich 4 Wash erhalten. </font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Alle diese Vorgänge/Herstellungen der Halbfertigprodukte gaben mir Exp für die Weiterverarbeitung immer des selben Rohstoffs zzgl. etwas Wash (1/4Rohstoff+Brennstoff).</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Wenn ich nun stundenlang in der Pampa stehe und die Massen an Rohstoffen sammle bewegt sich mein Exp-Balken kein Stück. ...</font><font color="#ccccff"></font></div>

Niltsiar
06-22-2006, 05:23 PM
<div><blockquote><hr>Miramu wrote:<div><font color="#ccccff">Wenn ich nun stundenlang in der Pampa stehe und die Massen an Rohstoffen sammle bewegt sich mein Exp-Balken kein Stück. ...</font><font color="#ccccff"></font></div><hr></blockquote>Aber dafür bist Du in der freien Natur, kannst die schöne Gegend genießen, hast immer frische Luft um Dich ....... ok ok, ich bin ja schon ruhig <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /></div>

Mijrk
06-22-2006, 05:32 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Niltsiar wrote:<BR> <DIV><BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Miramu wrote: <DIV><FONT color=#ccccff>Wenn ich nun stundenlang in der Pampa stehe und die Massen an Rohstoffen sammle bewegt sich mein Exp-Balken kein Stück. ...</FONT><FONT color=#ccccff><BR></FONT><BR></DIV><BR> <HR> </BLOCKQUOTE><BR>Aber dafür bist Du in der freien Natur, kannst die schöne Gegend genießen, hast immer frische Luft um Dich ....<BR><BR>... ok ok, ich bin ja schon ruhig <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /><BR></DIV><BR> <HR> </BLOCKQUOTE> <P><img src="/smilies/283a16da79f3aa23fe1025c96295f04f.gif" border="0" alt="SMILEY" /></P> <P>Danke für den Lacher - das hat gut getan <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /><BR></P>

Miramu
06-22-2006, 06:19 PM
<div></div><div><blockquote><hr>Niltsiar wrote:<div>Aber dafür bist Du in der freien Natur, kannst die schöne Gegend genießen, hast immer frische Luft um Dich ....</div><hr></blockquote><font color="#ccccff">Du bist so fies ... <img src="/smilies/283a16da79f3aa23fe1025c96295f04f.gif" border="0" alt="SMILEY" /></font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Alle meine Chars sind Kellerkinder, die bekommen von der sog. frischen Luft immer Hustenkrämpfe.</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Außerdem ist das da oben meist zu hell.</font></div>

Niltsiar
06-22-2006, 06:41 PM
<div><blockquote><hr>Miramu wrote:<div><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Alle meine Chars sind Kellerkinder, die bekommen von der sog. frischen Luft immer Hustenkrämpfe.</font><font color="#ccccff"></font><font color="#ccccff">Außerdem ist das da oben meist zu hell.</font></div><hr></blockquote>Frische Luft und helles Licht mag der kleine Crafter nicht <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /></div>

Drak Bratak
06-24-2006, 10:16 AM
Hallo,es geht doch nicht wirklich (jedenfalls für mich) darum, ob ich nun mehr Rohstoffe brauch oder langsamer levele, es geht darum das craften keinen Spass und keinen Sinn mehr macht. Ich hab nen 62er Juwelier, 61er Waffenschmied, 53er Alchi und 38er Schneider. Vor LU24 musste ich mir überlegen was ich für Zwischenprodukte brauch um etwas herzustellen, welches Zwischenprodukt 4 Balken brauch um das Endprodukt auch auf 4 Balken zu bringen. Teilweise haben meine Crafter sogar zusammengearbeitet. Das ist alles weg, aus, fertig, vorbei. Es macht mir einfach keinen Spass mehr und wenn ich hier meine Freizeit verbringe will ich Spass haben, den ich vorher eigentlich hatte. Bei der öden Zwischenproduktherstellung konnte man schön den Chat in den Channeln verfolgen. Und jetzt schnell ran an Tisch - bums - fertig. Das is, jedenfalls für mich, das ProblemGruss

Blitzfeuer
06-24-2006, 02:00 PM
<DIV> <P>Ich frag mich immer noch, warum SOE das Konzept vom Anfang nicht mit kleinen Änderungen gelassen hat.<BR><BR></P> <P>Zur Erinnerung, es gab Kelleraufgaben, die Kellerpunkte (und auch einen kleinen Gewinn) gegeben haben. Es gab Ranglisten für Keller und für die Crafter innerhalb des Kellers (Motivation!). Der Verkäufer im Keller hatte je nach Rang des Kellers auch einige Zwischenprodukte verkauft, je höher der Keller umso mehr und höher im T-Bereich waren die zu haben. Leider wurde dies nie richtig eingebaut und auch schon nach sehr kurzer Zeit wieder raus genommen.</P> <P>Dieses System hatte aber 2 große Vorteile, man konnte freiwillig! auf das craften einiger Zwischenprodukte verzichten und es wurden viele Waren aus dem System genommen ohne das man sich wie ein blödel vorkam (waren produzieren und gleich mit Verlust verschotten ist seeeeehr motivierend).</P> <P>Es gab allerdings auch einiges, was ich geändert sehen möchte<BR>- das diese Zwischenprodukte nicht nur vom Level des Kellers abhängig sind sondern auch vom Kellerlevel des Crafters.<BR>- die Wahl der Keller soll freibleiben, ebenso der Zutritt für alle, das war mal ne gute Idee, ebenso das man beim Händler nur das sieht, was man brauchen kann.<BR>- Keller getrennt in Anfänger und Fortgeschrittene ist m.E. sinnlos, Rohstoffsammeln sollte keine oder nur ganz wenige Kellerpunkte bringen.<BR>- Schafft endlich Gildenhäuser mit eigenen Gilden“Kellern“, zum selbstgestalten und mit eigenen Ranglisten, auch für nichtgildenmitgliedern sollten mit Gildengenehmigung dort Mitglied werden können. Ich hab es satt, zum craften im immer gleichen Keller stehen zu müssen, unsere Gilden-Tische stehen inzwischen in meiner Villa oben unter dem Glasdach.</P> <P>Mein Fazit: Teilweise Zurück zum Anfang, ein bisschen geschraubt und ich will als Koch weder Holzalkohol oder Lehmwasser produzieren noch meine Leute zu Steinbeißern werden lassen!!!</P></DIV>