PDA

View Full Version : Infos von der Fan Faire (Übersetzung)


McAlistar
04-11-2006, 03:39 PM
<div></div>Ich habe einen interessanten Artikel über die bei der Fan Faire ausgegebenen Informationen zum Handwerk gefunden (<a href="http://eq2.eqtraders.com/articles/article_page.php?article=g76" target="_blank">HIER</a>), den ich mal frei(zügig) für alle, die sich dafür interessieren, <i><b>übersetzt</b></i> habe:*****************************************Fan Faire 2006 in Atlanta war ein Riesenspaß und ich habe jede Menge Notizen durchzugehen, einschließlich einige am Ende, die nichts mit Handwerk zu tun haben. Das wird ein langer Artikel, aber hoffentlich doch lesenswert.Zuerst jedoch der Hinweis zum Haftungsausschluß, da ich in der Vergangenheit eine Menge Beispiele für fehlerhafte Zitate und falsch verstandene Aussagen gesehen habe. Die geschätzten Zeiten basieren auf der momentanen Arbeitsbelastung und zihene nicht in Betracht, daß man durch Notfälle mit hoher Priorität aufgehalten wird oder man auf problematischen code stößt, der einfach nicht tun will, was er soll. Es handelt sich nicht um feste und verläßliche Zeitangaben, sondern um eine Schätzung, basierend auf der aktuellen Lage. Wenn also jemand einem Entwickler eine Frist unter die Nase reiben will, die er hier gelesen hat und für eine bindende Angabe hält, werde ich den Entwicklern liebend gerne den/die/das [nette Umschreibung hier einfügen] ausleihen, um sich damit zu verteidigen.Wo bleibt die Handwerksumstellung ?Laßt uns diesen Punkt als erstes abhandeln, da ohnehin jeder danach fragen wird. Immer wieder. Ben möchte die Umstellung spätestens mit LU25 abgeschlossen haben. Er versucht es früher zu schaffen und hofft sehr, daß ihm das gelingen wird, aber man sollte sich darüber klar sein, daß die Umstellung nicht nur daraus besteht Rezepte zu konvertieren, sondern die items auch noch von den zuständigen Leuten abgesegnet werden müssen, damit die Rüstungswerte auch mit dem übereinstimmen, was SOE haben möchte. Auch die Tränke und Gifte müssen komplett überarbeitet werden (alte entfernen, neue dafür hinzufügen), außerdem die Änderungen im Bereich Getränke/Essen, um sie den Werten/Wirkungen/Entwicklungen anzugleichen, die momentan bei T7 schon zu sehen sind. Also jede Menge Details, die ausgearbeitet werden müssen, um es im ersten Anlauf bereits richtig zu machen und das ist ja nicht seine einzige Arbeit. Hoffen wir also, daß es früher wird und nicht später.Verkäufe stabilisierenIch denke jeder hat inzwischen schon das eine oder andere Mal feststellen müssen, daß offline-Verkäufe komplett außer Kraft gesetzt wurden. Uns wurden einige Details geschildert, was passiert war und was geplant ist, um das bisherige System zu ersetzenDas aktuelle offline-Verkaufsystem bietet jede Menge Potential für Mißbrauch. Eine solche Menge, daß es ein fulltime job (und noch ein bischen mehr) ist, das Sytem zu überwachen, die Mißbräuche aufzuspüren, die Löcher zu stopfen und sich um die Leute zu kümmern, welche die Fehler im großen Stil ausgenutzt haben. Kein Spaß für die Leute, die einfach ganz normal kaufen oder verkaufen wollen und auch nicht für die Leute bei SOE.Das gegenwärtige System befindet sich gerade mitten in einer kompletten Überarbeitung, welche - so hofft man - bis LU24 abgeschlossen sein soll.* Der Verkauf aus den Haus-Tresoren wird völlig abgeschafft (aber es wird trotzdem noch wichtig sein, welche Art von Zimmer/Haus man bewohnt ... einfach weiterlesen).* Man kann sich Händler-Container beschaffen, die man im Haus aufstellen kann (wobei die mögliche Anzahl wohl in recht ähnlicher Weise bestimmt wird, wie der Platz an Bankfächern in den Häusern bislang - allerdings habe ich vergessen, das konkret nachzufragen).* Diese Container beinhalten NSCs, generische Behältnisse, die alles verkaufbare aufnehmen können und spezielle Container, in denen größere Mengen spezifischer Ware untergebracht werden kann. Das Beispiel, welches mehrmals angeführt wurde war ein Rüstungsständer für Rüstungsschmiede.* Wenn das neue System implementiert ist und die Container im eigenen Zimmer stehen, werden Käufer jederzeit (auch wenn man offline ist) zur Umgehung der Brokergebühr direkt im Zimmer des Verkäufers einkaufen können (Vorteil dieser Regelung soll sein, daß man mehr mit seinem Zimmer und der Deko im Zimmer angeben kann ...)* Leute, die kein Zimmer besitzen oder sich nicht mit dieser Methode auseinandersetzen wollen, werden die Möglichkeit haben über einen speziellen NSC einige (wenige) Waren direkt zum Verkauf einzustellen.* Es wird ein System eingebaut, welches es erlaubt den Verkaufserlös zu einem beliebigen Zeitpunkt entgegenzunehmen, nicht wie aktuell einen automatischen Transfer zum Zeitpunkt des Kaufes, wo es ggf. sehr ungelegen kommt.Ausführen von Stadtaufgaben (Handwerk)Das aktuelle System der Stadtaufgaben hat viele Probleme und man hat ab und an gehört, daß daran gearbeitet wird. Auf der Fan Faire wurde angekündigt, daß das bisherige System komplett verschwinden wird und daß im neuen System selbst hergestellte Waren (auch ganze Stapel davon - vorausgesetzt jedes einzelne Teil stammt vom handwerker selbst und trägt dessen Namen) bei einem speziellen Händler gegen Gilden-Statuspunkte eingetauscht werden können. Allerdings wurde für diese Änderung ein Erscheinungszeitpunkt genannt, sie arbeiten immer noch an vielen Details - wie zum Beispiel Anzahl der items die man pro Tag eintauschen kann etc. Es soll den Handwerkern die Möglichkeit eröffnen auf der einen Seite zu leveln, andererseits damit aber trotzdem die Gilde unterstützen zu können.Änderungen beim Ernten/SammelnAuch hier kein konkreter Zeitpunkt, wann es umgesetzt werden soll. Es gibt Pläne die Anzahl der einzelnen Sammelknoten zu reduzieren, gleichzeitig aber die Zahl der dabei geernteten Rohstoffe zu erhöhen. Es ist geplant, daß man immer mehrere items pro Erntevorgang erhält. Als Beispiel wurde das ernten eines seltenen Rohstoffes genannt, bei dem man z.B. einen seltenen Rohstoff und gleichzeitig 10 normale erntet (allerdings stehen noch keine konkrete Zahlen fest). Zusätzlich gibt es Pläne ein Werkzeug für Holzbearbeiter einzuführen, welches im Amulett-Platz untergebracht wird und den Erntevorgang um 2 Sekunden (also von bisher 5 Sekunden auf 3 Sekunden) reduzieren soll.Spaß mit EinrichtungsgegenständenAber eins nach dem anderen - die T6-advanced Carpenter sollen als erstes und vor der Handwerksumstellung fertiggestellt werden. Abhängig von der Zahl der (so ca. 40) Gegenstände, die momentan darauf warten vom Team zur Nutzung freigegeben zu werden, hofft man, auch z.B. im Bereich der normalen T6-Gegenstände noch das eine oder andere aufbessern zu können, da einige items ein wenig enttäuschend ausfielen. Damit es keine Mißverständnisse und falsche Zitate gibt: es gibt viele Gegenstände, die darauf warten freigegeben zu werden, ehe man Rezepte dafür schafft. Das betrifft nicht nur den Bereich T6-rare sondern auch den Bereich T6-common. Die erwähnten ca. 40 Gegenstände sind nicht alle für T6-rare gedacht. Es wurde außerdem bestätigt, daß es endlich eine Feuerstelle / einen Kamin und verzierte Tresen geben soll.Kreative BekleidungEs gab viele viele Nachfragen nach mehr Kleidung, Möglichkeiten zur Farbgestaltung bestehender Kleider, Gildenumhänge etc. pp. und ich ziehe das alles zusammen, denn es ist Teil einer größeren Angelegenheit. Mit dem bestehenden System der Charaktermodelle und tragbarer Kleidung, ist es ein extrem großer Aufwand auch nur ein einziges neues Stück einzubauen, denn es erfordert z.B. bis zu 30 verschiedene Versionen davon zu gestalten, um es mit allen Modellen/Charakteren nutzen zu können. Eine etwas unglückliche Situation. Man versucht das System der Charaktermodelle zu überarbeiten, um es einfacher zu machen, aber bis dahin müssen solche Dinge erst einmal zurückgestellt werden. Es bedeutet nicht, daß es nun gar keine neuen Kleidungsgegenstände geben wird oder die Entwickler dies nicht wollen, sondern nur, daß solche Pläne warten müssen, bis das Charaktermodell geändert wurde, was noch eine geraume Zeit dauern wird (irgendwann nächstes Jahr).In der Zwischenzeit könnte es sein, daß sie die Möglichkeit zur Einfärbung bestehender Gegenstände bei der Herstellung schaffen, aber auch das nur vielleicht.Aber es gibt noch mehrNachdem ich nun die wichtigsten Themen abgehandelt habe, gibt es hier noch ein paar Kurze Notizen zu verschiedenen Theman (auch nicht-handwerksbezogen) zum Schluss:* Verratsquest für Handwerker - es gab in der Vergangenheit oft Nachfragen, ob es eine Möglichkeit gibt, seine Handwerksklasse zu wechseln. Es gab vorsichtige Äußerungen, daß man dies ggf. einmal überdenke würde einzuführen, falls es aber tatsächlich eingeführt wird, würde es wohl am ehesten in Form der Umwandlung zu einem Level-10-Handwerker sein* Versorgerbedarf in den Spezialkellern - momentan muss man die Zutaten zur Herstellung von Versorgeritems beim NSC im normalen Handwerkskeller kaufen. Ben hat gesagt, daß es sich bei der Erweiterung des Warenangebotes in den Spezialkellern um einen schnellen fix handelt, den er versuchen wird umgehend einzubauen.* Versorgerrohstoffe in T7 - es gab Beschwerden über die erhöhte Zahl von Rohstoffen pro Endprodukt, die ein Versorger benötigt. Grund für diese Änderung war, daß mit Abschaffung der Zwischenprodukte man Bedarf dafür sah den verbleibenden Herstellungsprozeß etwas zu erschweren um ihn den anderen Handwerken etwas mehr anzupassen.* Quest für rassenspezifische Rüstung - es gab Nachfragen dazu, aber es ist nicht geplant so etwas in absehbarer Zeit umzustezen, da es zuviele Rasse/Klasse-Kombinationen gibt* normale versus seltene Tränke/Gifte - in einigen Fällen gibt es nur geringfügige Unterschiede zwischen den normalen und seltenen Versionen von Tränken und Giften (als Beispiel wurde Int angeführt). Dies ist unbeabsichtigt und wird überarbeitet werden. Konkrete Beispiele sind erwünscht.* T7 Rüstungswerte - diese sind so, wie sie von SOE für die Fortentwicklung der Werte gewünscht werden. Nicht was man hören wollte, sie werden auch weiterhin noch daran denken aber ...* droprate von Meistersprüchen nimmt Einfluss auf Spruchherstellung - es gab Beschwerden, daß die droprate von Meistersprüchen den markt für Adept III beeinflusst. Dieser Umstand wird genau beobachtet. Wenn man eine Zone kennt, in der scheinbar zuviele Mastersprüche erbeutet werden, sollte man dies in den Foren melden.* T7 rares - es wird nach der ziemlich unausgewogenen Nachfrage zwischen den einzelnen seltenen Materialien  geschaut werden - speziell in Bezug auf Moonstone bzw. Moonstone vs Acrylia* Infos in den Beschreibungen zu Sprüchen, Tränken und Giften - wenn ein Handwerker nicht die erforderliche Klasse (oder Level) besitzt, um einen hergestellten Gegenstand verwenden zu können, dan kann er nicht genau sagen, welche Werte dieser Gegenstand haben wird (Schaden/Buff z.b. werden völlig falsch angezeigt). Man wird schauen, ob man ein tooltip-Fenster einfügen kann, welches dann die Werte anzeigt, wie sie jemand sieht, der den Gegenstand auch verwenden kann.* "Zerlegen" von Handwerksgegenständen ? - es gab Nachfragen, daß es möglich sein sollte gefertigte Gegenstände wieder in Rohmaterialien zu zerlegen. Es gab eine Diskussion darüber, aber dafür müssten eine ganze Menge Daten ausgearbeitet werden, also nichts, was man in absehbarer Zeit, wenn überhaupt, zu sehen bekommen wird.* Waffenschmied "love" - den Waffenschmieden wurden ja die Wurfwaffen genommen, wodurch er keine Waren mehr hat, die immer wieder verlangt werden. Ben plant einige neue Gegenstände zu diesem Zweck einzuführen, allerdings keine Angaben dazu was es sein wird und wie lange es bis dahin dauert.* zuviel Lehm - es wurde darüber gesprochen, daß man viel mehr Lehm als Adamantit findet, wohingegen der Bedarf an Adamantit wesentlich größer ist, da es für mehr Rezepte und in höheren Mengen benötigt wird. Ben wird sich die Sache anschauen* ein Handwerk aussuchen - schon seit dem Start ist es so, daß wenn man sich einen Beruf aussucht und bereits mehr als die erforderliche Erfahrung besitzt (z.B. 120% von Level 9 oder 19), man erst mit dem NSC zur Wahl des Handwerks sprechen und dann anschließend einen Gegenstand fertigen muss, ehe man tatsächlich den entsprechenden Beruf erhält. Nachdem es nun zumindest eine Quest gibt, bei der man Handwerkserfahrung bekommt (es also code gibt, der so etwas bewerkstelligt), sagte ich einigen Leuten, daß es eine tolle Sache wäre, wenn diese Quest eine minimale Menge an Erfahrung (1 Punkt oder einen ähnlich vernachlässigbaren Betrag) geben würden, so daß diejenigen, welche die Voraussetzungen erfüllen gleich den entsprechenden Beruf bekämen. Man wollte danach schauen.* nicht-handelbare Gegenstände Meldung - gegenwärtig erhält man beim Solospiel eine Meldung, wenn man einen nicht-handelbaren Gegenstand aufnehmen möchte, beim Gruppenspiel jedoch nicht. Das ist genau umgekehrt, wie es sein sollte. Man wird dies berichtigen.* Server-Events - es werden momentan einige quests und ähnliche Dinge entworfen, welche die Guides benutzen können, um mehr Server-Events durchzuführen* Todesfaus-Zitadelle- und Zek-Orks - wußtet ihr, daß ein großer Teil des Lags in diesen Gebieten auf den weiter oben geschilderten Problemen mit den Charaktermodellen und der Rüstung, welche die Orks tragen, beruht ? In der nahen Zukunft werdet ihr bemerken, daß die Orks in diesen gebieten von den rujarkanischen Orks ausgerüstet werden, damit sie nicht mehr diesen Mischmasch von Rüstung tragen, der das Lag in diesen Zonen vergleichbar mit mehrere Raid-Gruppen erhöht.* Gildenhäuser - ja, sie wissen, daß wir sie wollen, sie wollen sie auch. Allerdings wollen sie die Gildenhäuser von Anfang an richtig und gut implementiert und das benötigt ziemlich viel Zeit zur Vorbereitung und beschäftigt mehrere Teams, damit das Ganze auch nicht ein Abklatsch bestehender Räume sein wird. Sicher könnten sie die größeren Wohnungen in der Zwischenzeit auch als Guildenhäuser anbieten, aber das wäre nur ein Lückenfüller und sie möchten etwas besseres haben. Wenn/falls die Gildenhäuser implementiert werden, so wird dies nicht im Rahmen einer Erweiterung geschehen, sondern frei für alle.* halbjährliche Erweiterungen sind gestorben - der alte Plan alle 6 Monate eine neue Erweiterung herauszubringen wurde aufgegeben. Sie werden die Entwicklungszeit etwas ausbauen, die Betaphasen erweitern etc.* es gab Nachfragen die Logs für die Gildenbank und die Gildenevents als Dateien exportieren zu können. Man wird schauen, ob dies möglich ist* adventurepacks - ja, sie planen mehr adventurepacks zu veröffentlichen, es gibt allerdings noch keinen Zeitplan dafür* bessere Gegnstandsinfos - eine ganze Reihe von achievments benötigen zur Anwendung das Ausrüsten spezieller Gegenstände an bestimmten Plätzen, allerdings fehlen bei vielen Gegenständen die Informationen, welche Art von Gegenstand sie denn nun sind (Symbole, Stäbe etc.). Das ist eine Sache, die angegangen werden soll.<div></div>

Mijrk
04-11-2006, 03:59 PM
<P>Vielen Dank für die Übersetzung! </P> <P>/bow</P>

Niltsiar
04-11-2006, 06:12 PM
<div><blockquote><hr>* Server-Events - es werden momentan einige quests und ähnliche Dinge entworfen, welche die <font color="#ffff00">Guides</font> benutzen können, um mehr Server-Events durchzuführen<div></div><hr></blockquote>Danke für die Übersetzung.Zu dem Zitat: ähhhhh ....... muss ich dazu jetzt was schreiben ?</div>

Cyberlink
04-11-2006, 08:39 PM
Ganz herzlichen Dank für die Übersetzung  <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" />Bin gespannt ob sie das auch wirklich alles umsetzen können.<div></div>

Resn
04-12-2006, 12:44 PM
/thumbsup klasse übersetzt! Danke! <div></div>