PDA

View Full Version : Feedback zum Thema schneller vorwärtskommen im Handwerksbereich


Eovania
10-25-2005, 02:28 AM
<DIV><FONT color=#ffff00>Hallo Leute,</FONT></DIV> <DIV><FONT color=#ffff00></FONT> </DIV> <DIV><FONT color=#ffff00>mit dem heutigem Update wurde die Anzahl der benötigten Erfahrungspunkte, um im Handwerksbereich zu leveln, reduziert. Was haltet Ihr davon?</FONT></DIV>

Greaven
10-25-2005, 10:10 AM
werde es zwar erst heute abend testen können, aber finds ansich eine gute sache. so wie ich es auch verstanden habe gibt es für bisherige crafte wohl auch eine art gutschreibung damit sie auch davon provetieren oder? <div></div>

Oldsmoker
10-25-2005, 12:10 PM
<P>Gute Sache!</P> <P>Eine mögliche Erweiterung wäre die Auswahl von z.B. Wieviel Getränke oder Nahrung wollen Sie produzieren ? um unsere  Maus zu schohnen  :smileyvery-happy:</P><p>Message Edited by Eovania on <span class=date_text>10-25-2005</span> <span class=time_text>11:39 AM</span>

Caytor
10-25-2005, 12:20 PM
Sehr gute Sache. Bis level 20 machte das craften bislang ja noch immer Spass. Viele Rezepte zur Auswahl und fast schon zu schneller level Anstieg. Ab level 30 aber war das leveln seit jeher pure, stupide Monotonie. Ich begrüße jede Maßnahme die diese Monotonie verkürzt bzw. vereinfacht. Anfangs konnte man ja noch beim leveln Geld verdienen. Seit dies jedoch durch die massiv gesenkten Verkaufspreise beim Händler beseitigt wurde ist das leveln, abgesehen alleine vom Provisoner dessen Waren immer gebraucht werden, unsinnige Monotonie. Einen nennenswerten Absatzmarkt für crafter gibt es nur bei rares und die lassen die meisten natürlich am liebsten durch end level crafter verarbeiten. <div></div>

casac
10-25-2005, 01:47 PM
<DIV>Ich bin Rüstungsmacher lvl 35 und kann für den t4 Rüstungsmarkt auf Innovation sprechen, den ich seit etwa 10 -12 Tagen aufmerksam beobachte. Mal einige Gedanken sortiert:</DIV> <DIV> </DIV> <OL> <LI>Mit Feeneisen-Rüssi beim broker kann man ne Straße von Qeynos nach Freeport pflastern. Somit ist es innerhalb der Gilde zum Beispiel kein Asset, dass es einen Rüstungsmacher gibt, denn keiner braucht auf Rüssi zu warten bzw. jeder kann damit rumrennen.</LI> <LI>Das Überangebot drückt auf die Preise. Die liegen bei teilweise weniger als npc x 2, obwohl insgesamt sehr viel Geld im Spiel ist und die Kaufkraft höhere Preise zuließe.</LI> <LI>Aus 1 und 2 folgt, dass auf meine Feeneisen Rüssi Innovation nicht gewartet hat. Craften ist in einer solchen Situation nur ein Hobby. Ich kann stolz mit selbstgebauter Rüssi rumrennen. Aber genau genommen könnte ich auch den Abenteurer-Level entwickeln und von der eingesammelten Kohle die Rüssi kaufen. Aufwand und Nutzen stehen in keinem Verhältnis mehr zueinander. Mich trägt die Hoffnung, dass bei t5 die Situation besser wird. </LI> <LI>Ob sich durch die Veränderungen am Levelaufstieg etwas verbessert, ist so beim ersten Überlegen ein trade off zwischen folgenden beiden Faktoren:</LI> <LI>Schnellerer Aufstieg bedeutet weniger Mengenproduktion. Je nachdem, wie die Formeln verändert wurden, führt das zu einer Verknappung des Angebots. Unter der Annahme, dass Crafter keine Lust haben, graue Items herzustellen, werden weniger Items im Spiel sein, da die crafter mit weniger produzierten Items die level durchschreiten. Die Nachfrage nach den Leistungen der crafter wird zunehmen, Preise werden anziehen und es ist nicht mehr selbstverständlich, dass jeder mit einem kompletten Satz rumrennt. Es wird auch innerhalb der Gilden den Warenaustausch fördern, da mehr organisiert werden muss, wer etwas für wen produziert. Eine solche Entwicklung finde ich gut, da sie dem crafter eine steigende Bedeutung/Aufmerksamkeit beimisst, die er angesichts der vielen investierten Zeit verdient. </LI> <LI>Dem Effekt aus 5. wird entgegen wirken, dass schnelleres Leveln mehr Leute anzieht. Ein einfaches banales Zahlenbeispiel: Nehmen wir an, ich musste bisher 15 Rüstungssätze herstellen zum Erreichen des nächsten Tier und mit der Veränderung nur noch 5. Aber dafür finden weitere 9 Leute Rüssi machen als ultimative Beschäftigung für sich (weil es jetzt so toll schnell geht), dann wären auf einmal 50 Rüssis im Spiel und der Schuss ging wohl nach hinten los...</LI></OL> <P>Mein Fazit:</P> <UL> <LI>Schneller Leveln nimmt etwas Monotonie aus dem Spiel.</LI> <LI>Ob's wirklich mehr Spaß macht, hängt von der Wertschätzung für Crafter ab (Bedeutung jemanden zu kennen oder broker-Preise). Hier wird man beobachten müssen, welche der sich aufhebenden Effekte aus 5. und 6. sich wohl durchsetzt.</LI></UL> <P> </P> <P>edit zum Anfügen dieser Information:</P> <P>Im US-Forum brüsten sich die Leute damit, WIE schnell man nun leveln kann. Bis zu 1 lvl pro Stunde soll möglich sein. Ein Riesen Gejammer der high level crafter, dass nun jeder Heini 60 in 2 Wochen schafft....ich frag mich eher, wozu ich Depp die letzten Tage noch so viele Härter, Spülungen Eisenringe und den ganzen Krams hergestellt habe, wenn ich davon nur noch einen Bruchteil brauche um zu leveln...(hier der <A href="http://eqiiforums.station.sony.com/eq2/board/message?board.id=general_tradeskill&message.id=73140&view=by_date_ascending&page=1" target=_blank>Link</A> zum US-Forum).</P><p>Message Edited by casacki on <span class=date_text>10-25-2005</span> <span class=time_text>02:10 PM</span>

Uum
10-25-2005, 02:19 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Eovania wrote:<BR> <DIV><FONT color=#ffff00>Hallo Leute,</FONT></DIV> <DIV><FONT color=#ffff00></FONT> </DIV> <DIV><FONT color=#ffff00>mit dem heutigem Update wurde die Anzahl der benötigten Erfahrungspunkte, um im Handwerksbereich zu leveln, reduziert. Was haltet Ihr davon?</FONT></DIV><BR> <HR> </BLOCKQUOTE><BR>Die Frage ist doch auch ob - dadurch, das es keinen Vital Bonus fuers Craften mehr gibt - das Aufsteigen nun wirklich einfacher wird, oder ob es nur wieder den Makronutzern oder "12h+ / taeglich Spielern" zugute kommt.

Slowfo
10-25-2005, 04:07 PM
na klasse ... und wozu hab ich mich dann bemüht schnell lvl 60 crafter zu werden ?scheint ein typisches SOE-Feature zu sein - wer schnell ist wird bestraft - erst der lvl50+ craftvita bonus, dann die xp-anhebung für quests und nun dass ich frage mich nur wo dieses spiel hinführen soll wenn alles immer einfacher gemacht wird - kriegen wir bald die 50/50 chars geschenkt ?

Leldor
10-25-2005, 04:17 PM
<P>Was ich mich zu diesem Thema nur Fragen kann ist, wie kann es dann sein das mein Level 42 Zimmermann seid heute morgen nur noch Level 41 ist?</P> <P>Finde das weniger lustig, und dazu gerne eine Erklärung.</P> <P>Greetz Leldorin</P>

Jo
10-25-2005, 10:09 PM
<DIV>Hi @ll,</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>ich finde die Änderung nicht toll :smileysad:.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Ich habe mit viel Mühe 2 Chars in meiner knapp bemessenen Freizeit in den 40'er Bereich gecraftet. Zur Belohnung gabs beim Verkauf faire Preise. Damit ist ja wohl jetzt Schluss und der Händler wird mein bester Kunde.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Sorry wenn das egoistisch klingt, aber für mich ist die Massnahme zu offensichtlich: Sony will mit Gewalt die Spieler auf Level 50 bringen um DoF zu verkaufen. Der Balance im Spiel tut es bestimmt nicht gut.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Die Spieler an das Spiel zu fesseln gelingt mit Events wie die momentane Halloween Aktion erheblich besser. Mehr davon Sony!</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>cu @ Innovation</DIV> <DIV> </DIV>

Eovania
10-25-2005, 10:41 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Leldorin wrote:<BR> <P>Was ich mich zu diesem Thema nur Fragen kann ist, wie kann es dann sein das mein Level 42 Zimmermann seid heute morgen nur noch Level 41 ist?</P> <P>Finde das weniger lustig, und dazu gerne eine Erklärung.</P> <P>Greetz Leldorin</P><BR> <HR> </BLOCKQUOTE><BR><FONT color=#ffff00>Wende Dich dazu am Besten an einen GM.</FONT>

tal
10-25-2005, 11:47 PM
Hallo zusammen, finde die Veränderungen bei Craften reichen langsam, wird immer mehr zu spaziergang ohne Sinn, warum nicht gleich wie bei dem Spiel mit den 3 Buchstaben , Button klicken Sachen erstellen lassen und Pling LvL 60 . Warum nicht gleich die Änderungen auch beim Abenteuerleveln ? Ok will jetzt nicht sagen das es Craftern die vielleicht nicht gerade viel Zeit fürs Spiel haben einen netten Anreiz bekommen haben, aber ich bin mal gespannt wielange es dauert bis viele und ich meine echt viele nach der Veränderung 60 sind und den Markt mit Items überfluten. Zähle mich auch zu den Casual Playern, aber auf lvl 52 auf 53 in  wenigen stunden Level up geht mir dann doch etwas zu schnell *g* Naja mal schaun obs so bleibt oder ob noch was  geändert wird <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> <div></div>

Eovania
10-26-2005, 12:42 AM
<P><FONT color=#ffff00>Wieviele von Euch haben denn tatsächlich nun in "Nullkommonichts" sich hochgelevelt? :smileysurprised: Nur weil wir die Abstände geringer gemacht haben, heisst es noch lange nicht dass man im Handumdrehen Stufe 60 erreicht. </FONT></P> <P><FONT color=#ffff00>Schöne Grüße</FONT></P> <P><FONT color=#ffff00>Eovania</FONT></P>

tal
10-26-2005, 01:59 AM
<div></div><div></div>Huhu , naja 60 bin ich noch nicht, hab heute  angefangen mit 51,4 40% Vitalität und hab nu 53,2  (zeitlich um die 4-5h) Gildenkollege hatt heute allein 3 level gemacht 58 , 59 und die 60 selbst ohne vit gehts flott voran <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> Grüssle <div></div><p>Message Edited by talor on <span class="date_text">10-25-2005</span> <span class="time_text">03:01 PM</span></p><p>Message Edited by talor on <span class=date_text>10-25-2005</span> <span class=time_text>03:03 PM</span>

Eovania
10-26-2005, 02:24 AM
<DIV><FONT color=#ffff00>Das Schnelligkeit wird aber nicht mehr erhöht als es bereits ist.</FONT></DIV>

Terry_Bogard
10-26-2005, 02:33 AM
ich find die veränderungen gut,da ich erst vor kurzem angefangen hab kann ich abwechselnd  lvln und craften.

Oldsmoker
10-26-2005, 04:11 AM
<P></P> <P></P> <P>Message Edited by Eovania on <SPAN class=date_text><FONT color=#756b56>10-25-2005</FONT></SPAN> <SPAN class=time_text>11:39 AM</SPAN> </P> <P>Danke !</P> <P>Ein kleiner Hinweis wo der Rest von meiner Message ist wäre nett!!</P> <P>bzw. wo ich das richtige Board finde.</P> <P><FONT color=#ffff00>... musst du nur in Deine PM schauen.</FONT></P> <P>Message Edited by Eovania on <SPAN class=date_text>10-26-2005</SPAN> <SPAN class=time_text>11:00 AM</SPAN> <P><SPAN class=time_text>UPPS hab ich nicht gesehen, Vielen Dank :robotvery-happy: </SPAN></P><p>Message Edited by Oldsmoker on <span class=date_text>10-26-2005</span> <span class=time_text>04:15 PM</span>

Slowfo
10-26-2005, 04:21 AM
unser sage hat heute auch "mal eben" von 54 - 56 in knappen 2 h gemacht...aber die anmerkung zum adventure ist berechtigt - wann bekomme ich denn diesen "bonus" beim lvln meines adventurelvls ? so dass ich mit vollem vita von lvl 58 auf 60 in 5 stunden komme ? naja, wird eh nicht kommen - solange wie die meisten neuen raidmobs noch holzkisten mit sellloot droppen wird man das adventurelvln schon zu verhindern wissen <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />ach ja : gibt es schon einen termin wann carpenter ihre advanced rezepte bekommen ? es ist ja erst über nen monat her dass rare items eingeführt wurden die sie nicht bearbeiten können weil keine rare möbel existieren - aber nein - erstmal wird das fledermausmobile repariert - dass nenne ich prioritätensetzung - danke soe

Thehera
10-26-2005, 07:38 AM
<P>Ich finde die neue Regelung gut!</P> <P>Meinen Sage habe ich vor langer Zeit mit Lvl 28 eingestampft. Durch meine Arbeit an unserer Homepage und Aufgaben innerhalb der Gilde sowie noch hinzukommendes RL, bleibt mir eh schon kaum noch Zeit zum craften, obwohl ich schon immer gerne einen oder mehrere Crafter zum selbstversorgen hätte. Der Prozess zum sammeln der Zutaten und Bauen der vielen Zwischenrezepte nimmt schon viel Zeit in Anspruch, und man muß schon einige Stunden aufwenden um ein sichtbares ergebnis zu erhalten. Zudem stelle ich dutzende gleiche Spells her, die niemand kaufen will. Nun erreiche ich das gleiche Ergebnis bei weitaus weniger Zeitaufwand und ich stelle nicht unmengen an Waren her die keiner kaufen will.</P> <P>Wäre ich ein Vielspieler, käme noch der Anreiz hinzu, weitere Berufe mit meinen Twinks zu erlernen.</P> <P> </P> <P><FONT color=#66ff00><STRONG>100% Agree !!</STRONG></FONT></P><p>Message Edited by Theheraes on <span class=date_text>10-26-2005</span> <span class=time_text>05:39 AM</span>

Caytor
10-26-2005, 09:38 AM
Ich hab mir nun die Mühe gemacht und mir den doch ellenlangen Beitrag im ami Forum durchgelesen. Der Bonus wirkt sich auf die verschiedenen Klassen sicher verschieden stark aus. Seit jeher gab es crafter Klassen die einfacher zu leveln waren (sage bspw) als andere (bspw. carpenter). Ein Sage der stackweise Rohlinge eingelagert hatte fliegt nun natürlich alleine durch die ganzen first craft Boni die level rauf. Alleine deswegen ist der Sage ein sehr schlechtes Beispiel um aufzuzeigen wie schnell man leveln kann. Wenn der gleiche sage aber noch die ganzen Tinten, Papier und Quills mit level 58 hätte herstellen müssen wäre er weitaus langsamer gewesen. Andere Klassen wie bspw der carpenter haben die ganzen first craft boni nicht und leveln daher vor und nach den Änderungen um einiges langsamer. Wer jemals einen Carpenter oder Woodworker ohne bot auf 4x gelevelt hat kann die Stupidität beim craften am besten einschätzen. Daneben freut mich auch das die ganzen level 60 Bot crafter nun Konkurrenz bekommen werden. Jemanden der nebenher auf dem Zweitrechner mit entprechenden tools einen crafter levelt ist es relativ egal wie lange es dauert. Jemanden der stundenlang hirnlos die gleichen Tasten drückt ist es nicht. Der Vorsprung beim Verkauf der level 60 bot crafter wird nun kleiner werden. Die wenigsten level 60 crafter sind dort gänzlich ohne bot hingekommen. Das wird nun hoffentlich der Vergangenheit angehören. <div></div>

FrontenStuermer
10-26-2005, 12:55 PM
Ich weiss nicht wie schnell es jetzt geht aber ich werde es heute spätestens morgen mal austesten. Persönlich finde ich es gut wenn es schneller geht. Craften ist aus meiner Sicht noch stupider und monotoner als irgendwelche Mobse zu töten. Beim kämpfen kann ich mir wenigstens meine Orte selber aussuchen, beim craften stehe ich die ganze Zeit vor irgendeinem Arbeitstisch und warte darauf irgendwelche Knöpfchen drücken zu können. Zudem wird es ja ab 30 anscheinend nicht einfacher zu leveln. Es wird mit Sicherheit einige hochlevel Crafter geben die sich beschweren, aber ehrlich gesagt bezweifel ich das alle ehrlich so hoch geworden sind vom level. Ich halte einfach für wichtig zu schauen was Sinn macht beim craften und etwas schnelleres leveln macht aus meiner Sicht Sinn. Zum einen wird das Angebot eventuell im höheren Bereich vielfältiger und somit wird der Preis gedrückt. Auf Valor haben einige ja anscheinend nur das Ziel ihre Börsen mit entsprechenden Preisen zu füllen. Ich sehe auch kein Nachteil dadurch, denn es wird sicherlich neue Spieler zum craften anregen, da es dann schneller geht. Somit wird auch hier die LowLevelbereich abgedeckt. Zudem denke ich auch das es einige Crafter gibt die trotz hohem Level auch LowLevel Sachen machen. Ich habe beides erlebt, welche die nicht wollten mit irgendwelchen Ausreden und welche die problemlos die aufträge angenommen haben. Ich sehe das ganze also positiv. <p></p>

Dhex
10-26-2005, 02:17 PM
<div align="center">Ich habe mal wieder gebeten für mich zu posten, dies Posting ist also eigentlich von mir (Offler), dies vorweg. </div> Ich antworte etwas differenzierter: Die Änderungen finde ich grundsätzlich gut, <i>aber</i> nicht zum aktuellen Zeitpunkt. Es wäre toll gewesen, diese Einschätzung wäre zum Release der "Wüste der Flammen" gekommen, aber zum derzeitigen Zeitpunkt bestraft sie genau die, die am meisten am Craften interessiert sind. Wem es wichtig war zu Craften und sich da durchquälte, der kann nun sehen, wie die, die es zurückstellten leichter nachkommen. Und dabei ist doch egal, ob es nun um ein Viertel schneller geht, oder um die Hälfte, insofern verstehe ich auch Deine Nachbemerkung nicht ganz, Eovania. Wenn die Steigerung so minimal wäre, daß man sie nicht bemerken könnte, wieso hättest Du dann zunächst überhaupt nach Feedback gefragt? <span>:smileywink: Diese Wertung habe ich auch für die anderen Eurer kürzlichen Änderungen: Wer viel und gerne questete, kann nun sehen, daß es schlauer gewesen wäre dies erst nun zu tun. Und auch wenn viele fragten, wieso es diese Änderung nicht für Abenteurer auch gab, es gab doch zumindest eine ähnliche. Für viele Bereiche der Abenteuererfahrung (Gruppen, ^-Gegner) wurde diese hochgedreht. (Das ist zwar etwas anderes, als die benötigte Menge zu senken, aber im Ergebnis das Gleiche) Wem es wichtig war, schnell einen hohen Level zu erreichen, der sieht nun seine "Verfolger" die Wegstrecke leichter zurück legen. Diese Tendenz, genau die Interessiertesten auf jedem Gebiet abzustrafen ist mein Kritikpunkt, zu einem "fairen" Zeitpunkt so etwas zu ändern hätte vermutlich meine Zustimmung gefunden. Klar, es gibt vereinzelt auch Fälle, die genau anders herum waren (Master I für SCitadell-Access; Fabled), aber zum einen sage ich ja nicht, daß diese Fälle gut waren, zum anderen handelte es sich um Fehlerkorrekturen, während dies eine freie Entscheidung ist. Ein Wort zur Argumentation, daß die Änderung positiv wäre, da 'boter nicht mehr so viele Vorteile hätten: Wieso nicht gleich die Craft-Exp wegnehmen und jeder wählt seinen Beruf auf dem er dann gleich seinen maximalen Level hat. Wäre doch noch besser um deren unfaire Vorteile einzudämmen, oder? Ernster, ich denke nicht, daß diese Änderung dieses Ziel hatte und wenn, wäre es wirklich die armseeligste Möglichkeit, an dieses Problem heranzugehen. Auch teile ich nicht die Einschätzung, daß man bisher nur mit Bots hochkommen konnte nicht, im Gegenteil, bei den Craftern mit denen ich mehr Kontakt habe, bin ich mir recht sicher, daß sie keine Bots nutzen (wobei man da ja keine Sicherheit hat). Was meine Craftermotivation betrifft, die wird sicher nicht durch mehr Experience beeinflußt, solange fast zwei Monate nach der Veröffentlichung meine Advanced Bücher immer noch leer sind. Das wäre mal was, woran gedreht werden könnte... <span>:smileytongue:</span> So, wie es ist, scheint mir, SOE plant Splitpaw II für's Weihnachtsgeschäft, konzipiert es für Level 60 Spieler und will eben bis dahin möglichst viele dorthin bringen, um mehr potentielle Kunden dafür zu haben. Auch spart man sich so eventuell das ordentliche Nachbearbeiten der Midlevel Zonen, die durch das Combat Upgrade ja oft unbalanziert sind. Ob die Rechnung aufgeht bezweifel ich, ich rechne eher damit, der Unmut darüber, daß gerade in den hohen Bereichen vieles noch nicht fertig ist zunimmt: fehlende Crafterbücher (wie schon erwähnt); Quests die nicht fertig sind (u.a.: Epic Monk Faction endet bei endloser Meditation; Kann man schon wieder die Münze in SCity untersuchen? Sonst ist auch Peacock geblockt); Loottables von höheren Bossmobs... Und bevor ich in den falschen Topf geworfen werde: Ich bin nicht 60, habe wegen fehlender Crafterbücher eh aktuell so gut wie keine Lust zu craften und habe auch noch Quests zu erledigen <span>:smileyhappy:</span> trotzdem komme ich bei objektiver Betrachtung zu dieser Meinung. </span><p></p>

Taraxus
10-26-2005, 04:44 PM
Finds ok da es ohnehin ziemlich langweilig ist <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" />. Mal wieder weitercraften.Ausserdem kann ich den großen Nachteil der Leute die schon lange vorher auf 60 gecraftet haben nicht sehen. Ich meine der halbe Server rennt schon in komplett Leg. Armor + Schmuck rum und die haben dafür ordentlich abkassiert. Ein bischen mehr Wettbewerb schadet auch nicht <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />.Zum anderen ists eine gute Maßnahme gegen Botcrafter wie schon sehr oft erwähnt wurde, also sollte man auf doch auf solchen Leuten rumtrampeln und nicht auf SOE.*shrug*Gibt andere Stellen die viel wichtiger sind als olle Craftig-XP.

DaralehTh
10-26-2005, 04:49 PM
Ich finde es grundsätzlich gut das leveln beim Craften zu erleichtern, auch wenn ich als bereits 60er mal wieder von dieser späten Änderung nichts habe. Ich finde aber an sollte noch ein paar Änderungen vornehmen:- Den zusätzlichen xp Schub nur bei Pristine- Mehr xp bei Endprodukten, dafür weniger für Zwischenprodukte- Evtl noch mehr xp für Erstherstellung von EndproduktenGanz einfach mit dem Ziel dem Crafter, der wirklich im Keller steht, etwas entgegen zu kommen und Makrocraftern etwas mehr Wind aus den Segeln zu nehmen. Weiter bin ich wie immer dafür die Rezeptvielfalt zu erweitern und für alle Crafterbereiche Rezepte einzuführen um ihre Ergebnisse noch weiter zu spezialisieren damit das Craften und das Nutzen gecrafteter Items noch reizvoller wird. Cool fände ich es wenn man z.B. Sets von Rezepten hätte, mit jedem Rezept jeweils eine bestimmte Stat eines Items verbessert werden kann, und jeder entsprechende Crafter aber nur ein Rezept des Sets einlesen kann. So würden sich die Crafter im jeweiligen T-Bereich noch weiter spezialisieren und voneinander unterschieden können was gerade dem kleinen Crafter evtl sehr zugute käme...

Sslikmage
10-26-2005, 07:59 PM
Die momentane Steigerung beim Level-Tempo empfinde ich als zu heftig. Zum einen befürchte ich eine schnellere Marktsättigung mit gecrafteten Dingen und zum anderen merke ich, dass ich während eines solch schnellen Levels kaum genug Dinge herstellen und verkaufen kann, um das nächste Level (Bücher, Rohstoffe, Treibstoffe) zu finanzieren. Für "reine" Crafter bedeutet das dann letztendlich: längeres Warten, bis weiter"gearbeitet" werden kann. Vorher hielten sich Geldbeschaffung und Weiterleveln in etwa die Waage oder es blieb sogar noch etwas Geld übrig - das man dann für's nächste Tier gut brauchen konnte.

FFF Jeffers
10-26-2005, 08:32 PM
Hallo ihr! Finde die Änderung ziemlich daneben, habe einen Crafter in die 53 gespielt, mit viel Zeit und Mühe und jetzt ist es nichts mehr wert. Prima gemacht.... <span>:smileysad:</span> Na ja, wenigstens habe ich ja noch einen lvl 40 Schreiner, dann spar ich mir das Geld für... öh gibts ja jetzt zum Selbstkostenpreis die Möble, weil man das Zeug nimmer los wird. Aber ehrlich: Warum nicht auch die Adventure Erfahrung. Den Vorschalg mit Klick *pling* 60 finde ich nicht schlecht langsam. Dann ärgert man sich wenigstens nicht mehr über die verbrauchte Zeit im nachhein. Auf gehts! EQ 2 wird noch zu dem Spiel mit W und W! Fand das etwas langsamere, entweder oder und anspruchsvollere genau richtig, denn sonst wäre ich bei dem bekannten vorne W und hinten W gelandet. Na ja, dann gibts hier bald auch wieder fleißig viele Kids... <span>:smileysad:</span> <p></p>

Slowfo
10-26-2005, 09:38 PM
Wenn die T6 Crafttasks wenigstens funktionieren würden wäre das ja ok - die könnten ohnehin etwas differenzierter sein - wer kauft bitteschön geformte items ... - warum nicht quests ala "seid gegrüsst, ich hätte gern ein komplettes set eurer feinen rüstungen" und dann muss man dem npc halt ein rüstungsset bauen, oder zB nen bogen und 4 stacks pfeile, oder ne zimmereinrichtung mit tisch und 4 stühlen, oder sogar n nicht handelbares rare dass man für ihn verarbeiten soll - die daraus gebauten items sind dann halt auch net anpassbar / tradebar und der npc nimmt das halt wieder ab - sonst werden viele rare rezepte ja nie genutzt weil sie niemand haben will - das hat doch viel mehr anreiz als 10x geformte turmschilde. und aussserdem : was ist denn bitte an stundenlangem töten von denselben mobs oder campen auf nen spawn interessant ? warum gibt es für mobs die man das erste mal tötet keine extra-erfahrung ?wenn man ein blaues zwischenprodukt-rezept macht sollte das auch nur so viel xp geben wie ein blauer solomob - und dass ist bei adventure 50 nunmal 0,1% oder weniger - ein blaues endprodukt dann halt soviel wie ein blauer heroic (~0,3%) etcals ich mit diesem spiel angefangen habe war craften und adventure jeweils ein thema für sich - für beides musste man ahnung von dem haben was man tat, unachtsamkeit oder selbstüberschätzung führten nicht selten zum ableben des spielers. nun verkommt der craftteil langsam zum beiwerk was man "mal so nebenbei" machtjust4info: ich habe nen 60er Woodworker, ich weiss was arbeit ist

LuWang
10-26-2005, 11:05 PM
<P></P>Hi !<BR><BR>ich finde diese Änderungen Super:<BR><BR>- Alle ehrlichen lvl60 Crafter werden hiermit gehörig *** (sry, is aber so), weil jeder heini nun 'mal schnell' nen crafter macht.<BR><BR>- "Du bist lvl60 Crafter ?" ... "na und, ich hab 4 ..."<BR><BR>- Ich nehme mal an daß Ihr (SOE) aufgrund der 'Verkaufszahlen' und 'Geldeinnahmen' gewisser Konkurrenz eure Patches schreibt , gell ?<BR>  ... nur vielleicht sind Eure Kunden bei EQ2 weil sie eben KEINE Konkurrenz Produkte spielen wollen .... noch ....<BR><BR>- Ich hab gestern mit lvl51 ein Endprodukt hergestellt für 6,5% XP ... Is das Normal ??? Hallo ?<BR><BR>- Wollt Ihr alle schnell auf 60 haben, damit man das nächste AddOn auf 70 für 19,99€ rausbringen kann ??<BR><BR>- Hat irgendwer von Euch mal EQ1 gespielt ? ... da gibts glaub ich 50x soviele Zonen usw. , und nen Char auf 50 bringen war ne Arbeit von über nem Jahr<BR><BR>- Sorry, aber gehts hier nur ums Geld ? ... <BR><BR><BR>... und ich weiß, ich bin einer der wenigen denen es nicht gefällt in 2 monaten meinen char gemaxt zu haben ... deshalb wirds auch niemanden interessieren ..<BR><BR><BR>Lu<BR><BR>__________________________________________________ _______________<BR>... nehmt der Menschheit das Geld weg, Ihr werdet sehen, man hört Euch zu ... !<BR><BR> <P></P><p>Message Edited by Eovania on <span class=date_text>10-26-2005</span> <span class=time_text>01:42 PM</span>

FininCuthalion
10-26-2005, 11:25 PM
<P></P> <P></P> <P>Sorry, aber der aktuelle Level-Bonus ist ein absoluter Witz.</P> <P>Zum einen fühle ich mich ***, weil ich mich als Schneider mit meinen 1-4 Rezepten pro Level ohne Bonus nach 60 gequält habe und nun diverse Gildies mal eben von 55 auf 60 an einem Abend marschiert sind, zum anderen ist das Tempo generell ein Witz. Ganz abgesehen davon, dass man jetzt erst recht nichts mehr verkauft, weil jeder 2te, 3te Spieler sich einen Crafter hochzieht bzw. der Broker mit Billigstware überflutet wird, von Leuten die weder Zeit noch Unmengen an Platin in das Leveln gesteckt haben. (Mit Unmengen an Geld meine ich das Vorbereiten von Stufe 1 und 2 Produkten, die in der Bank rumfliegen, bis man sie fertig stellt. Die kann ich jetzt kombinieren und an den NSC verkaufen, im Broker wird man die nicht mehr los... oder zum nahezugleichen Preis wie an den NSC...)</P> <P>Ohne jeden Bonus war das Handwerkeln zu langsam, besonders für die Berufe, die noch nichtmal eine handvoll Rezepte pro Level bekommen, aber der aktuelle Zustand ist total WoW-mässig übertrieben und daneben.</P> <P>Ein Handwerksberuf sollte keinesfalls mal eben nebenbei mitgemacht werden können, wie es das jetzt der Fall ist.<BR>Als Alternativlösung hätte ich vorgeschlagen, dass man Stufe 1+2 Zwischenprodukte in -sagen wir 5er- Packeten auf einmal hätte bauen können. So hätte man mit einem Arbeitsschritt im Vergleich zu früher auch 5x soviel EXP bekommen und nicht so nerfig viel Zeit damit verbracht, Kleinkram zu bauen.</P> <P> </P> <P>Das andere Hauptproblem ist einfach, dass es zu wenige Produkte gibt, die sich wirklich verkaufen lassen. Abgesehen von "legendary" Kram will doch kaum einer was, weil Quest / Drops immer noch zu gut und günstig sind, im direkten Vergleich. Von einigen wenigen T6 Sachen mal abgesehen, die jetzt nach der Überarbeitung wirklich brauchbar sind.</P> <P>Ich war stolz darauf Level 60 erreicht zu haben, nun macht man das nebenher, na vielen Dank.</P> <P>Der eingeschlagene Weg ist total falsch, wenn ich sowas wollte, würde ich, wow, irgendwas anderes spielen.</P> <P>Aber aproppo... ich bin erst 52, wie wäre es mit einem 400% Bonus für's auf Level 60 kommen, im Adventure Bereich? Warum macht man das nicht auch...?<BR>Mit der gleichen Begründung die ich hier als Antwort erwarte, verweise ich gleich mal auf die Handwerkerberufe...</P> <P>Nein, wenn man Leute zum Craften bringen will, dann nicht dadurch, dass man es ihnen in den Schoß legt, sondern dann bitte dadurch, dass die Berufe bzw. die Produkte vernünftig sind und sich verkaufen lassen... und eben vielleicht dadurch, dass man die Vorstufen beschleunigt, nicht wie die WORTs mit aus 1 mach 4, aber schon sowas wie aus 5 mach 5 in einem Schritt...</P> <P> </P><p>Message Edited by Eovania on <span class=date_text>10-26-2005</span> <span class=time_text>01:43 PM</span>

Barbari
10-27-2005, 12:39 AM
<P></P> <P>Ich weiss nicht, wie es anderen geht, aber ich spiele EQ2 da es herausfordender und schwieriger zu meistern ist als andere Konkurrenzprodukte. Ein so schneller Anstieg ist (mal abgesehen von dem Schlag ins Gesicht für Crafter-Veteranen) nun keine wirkliche Herausforderung mehr, nun kann jeder mit seinen übrigen Char. Slots unterstützende Crafter hochspielen und sich gänzlich von anderen unabhängig machen. (Was ja eigentlich ursprünglich von SOE anders gedacht war)</P> <P>Wäre es nicht schöner gewesen einfach ein paar neue Rezepte einzufügen? Ideen gibts ja genug. </P> <P>Macht bitte nicht so viele einschneidende Veränderungen in Richtung vereinfachung des Spieles. Ich habe immer mehr das Gefühl SOE will ein *** mit besserer Grafik "zusammenflicken". Am Ende unterscheiden sich die MMO-Spiele nur dadurch, wer die aktuellere Grafikengine hat. Und das kanns doch nicht sein, oder?</P>

LuckyLuck
10-27-2005, 10:30 AM
<P></P> <P>gestern dacht ich mir, probier doch mal aus wie die Exp nun sind mit meinem 53 Alchi. Eingeloggt und meine 75% im lvl 53 waren schonmal auf100 angewachsen. Ein Produkt gecraftet -> lvl 54. Ok denk ich wurde ja gesagt das man eventuell etwas mehr exp hat zu Beginn. Neues Rezeptbuch gelesen, ah fein wieder mal viele neue Rezepte (18 oder so) begonnen die neuen zu craften (Tinten etc hatte ich noch) ups seh ich da 4,5% für ein lvl 54 pristine Spell, WOW! ok alle Rezepte gecraftet mit nen paar Washs und Resins, -> 54,89, ok was craft ich nun... noch ein paar WORT, gesagt getan -> Ping Lvl 55! (Restvita 58%)</P> <P>Das ganze hat 49!!!!! Minuten gedauert!! für ein komplettes lvl, das is doch mal echt nen Witz. danach hatte ich noch nen Auftrag über nen paar extrakte bekommen und hab nun schon wieder 20% im neuen lvl. im Rezeptbuch 55 sind sogar noch mehr neue Rezepte drin, da bin ich 56 bevor ich alle gebaut habe.</P> <P>Also echt, das ist mal so heftig übertrieben. wenn mein lvl halb voll ist nach allen first pristine Rezepten ok, aber so??</P> <P>Wüsst gern mal wie das so im Anfangsbereich ist, eine crude Spülung und lvl up?</P> <P>Soweit meine Meinung....</P> <P></P><p>Message Edited by LuckyLuck on <span class=date_text>10-27-2005</span> <span class=time_text>08:31 AM</span>

stayx
10-27-2005, 11:33 AM
<P></P> <P></P> <P>Hallo</P> <P> </P> <P>Ich finde die Änderungen gut ehrlich gesagt weil...</P> <P> </P> <P>1. Ich kein 24h-am-Tag-Crafter bin.</P> <P>2. Ich wirklich viel Zeit brauche um das im Abenteuer zu erreichen was andere schon längste erreicht haben...</P> <P>3. Ich nun Zeit habe meinem lvl53 Monk was anständiges zu Essen und zu Trinken machen.</P> <P>4. Ich nun als einzigster Versorger unserer Gilde (5-man Gilde) auch die Gildies endlich versorgen kann.</P> <P> </P> <P>Nun was soll ich sagen ich habe meinen Versorger auf lvl25 eingefroren weil es wirklich so extrem stupide, langweilig und wahnsinnig zeitaufwendig war zu craften.</P> <P>Als ich gestern gelesen habe welche Änderungen im crafting vorgenommen wurden habe ich es selber versucht und ich weiss nicht wie es bei anderen Craft-Klassen ist aber ich habe für 1 lvlup zu lvl26 ca 1,5 h gebraucht, Vita hatte ich natürlich 100% aber auch weil ich nie gecraftet habe.</P> <P>Also 1,5h auf dem lvl ist voll ok ganz ehrlich frage ich mich wieso sich jeder aufregt wieso das jetzt so extrem schnell geht, sorry aber ich finde es angemessen denn nun haben auch mal die anderen ne Chance relativ schnell zu lvln und müssen nicht jedes mal das absolut überteuerte Zeugs vom Broker kaufen.</P> <P>Ich will mich mit meinen Produkten absolut nicht bereichern denn es geht mir hier nur um die versorgung meiner selbst und natürlich der Gildies.</P> <P> </P> <P>Big up SOE diese Änderung gefällt mir mal <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /></P><p>Message Edited by stayx on <span class=date_text>10-27-2005</span> <span class=time_text>12:35 AM</span>

FAT-Ascar
10-27-2005, 12:05 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Eovania wrote:<BR> <P><FONT color=#ffff00>Wieviele von Euch haben denn tatsächlich nun in "Nullkommonichts" sich hochgelevelt? :smileysurprised: Nur weil wir die Abstände geringer gemacht haben, heisst es noch lange nicht dass man im Handumdrehen Stufe 60 erreicht. </FONT></P> <P><FONT color=#ffff00>Schöne Grüße</FONT></P> <P><FONT color=#ffff00>Eovania</FONT></P> <BR> <HR> </BLOCKQUOTE> <P><BR>also das kann ich bestätigen, ich hab gestern mit meinem 28er schneider taschen hergestellt (mit allen teilen die dazu gehören) 5 stk an der zahl und hab damit gerade mal 15% gemacht... wegen mir könnts noch deutlich schneller gehen *g*</P> <P>aber eins verstehe ich nicht: mein schneider (da noch 27) war bei 10% vor dem patch und 80% nach dem patch... mein juwelier (auch 27) hatte auch nur paar prozent war aber nicht auf 80% sondern gerade mal auf 30% (und ich bin mir fast sicher das ich die selbst gemacht hatte)...?</P>

tal
10-27-2005, 12:45 PM
Huhu, mal zu ein paar Punkten von stayx. "1. Ich kein 24h-am-Tag-Crafter bin." Das sind wohl die wenigsten, aber was bisher durch das langsame Leveln begrenzt wurde ( Abhängigkeit zu anderen Berufen ist mit diesem Patch bald Geschichte ) Welcher "24h Tag Crafter" kauft den noch was bei anderen er zieht sich einfach alle Berufe selber hoch ) Damit wirds für die Normal Crafter wieder schwerer an Produkte zu kommen , da es bestimmt viele geben wird die einfach alles von anfang bis ende nur für sich herstellen und nicht für den Markt produzieren. Sollte das eintreten ist der einzige Beruf der für nen Char noch lohnt der Koch , hier hat man selber noch was von, den rest kann mann in die Tonne treten da man gegen die Preise eines extreme crafters der alle wichtige Berufe innehatt nie als "normaler" konkurrieren kann :/ "2. Ich wirklich viel Zeit brauche um das im Abenteuer zu erreichen was andere schon längste erreicht haben..." Warte bis auch hier die Veränderungen des Craftings eintreten und welcome *** , extreme leveling in ein paar stunden , max char in kürzester zeit und was dann ? Macht das Spiel dann mehr spass ? Vielleicht jagd auf Epic Items , extreme CampingGrouns bei wichtigen Mobs, ausser Sie befinden sich in Instanzen ( bsp. ErbeQuest ) ^^ Zu dem was andere erreicht haben. Hast Du schonmal bedacht das manche Personen schon sehr lange , vielleicht schon seit Beginn des Spiels daran arbeiten ? Bei denen hatt es auch lange gedauert , muss es wirklich so sein das man sofort alles erreichen muss was andere erreicht haben *woistderspassamspielgeblieben* *beiderFreudeüberjedenDing* ? "3. Ich nun Zeit habe meinem lvl53 Monk was anständiges zu Essen und zu Trinken machen." Das konntest Du auch vorher, die Zeit für die Erstellung ist gleich geblieben, nur das Leveln geht flotter. "4. Ich nun als einzigster Versorger unserer Gilde (5-man Gilde) auch die Gildies endlich versorgen kann." Kannst Du nicht , ausser Du craftest extreme lang wobei wir wieder am 24h Tag Crafter sind. Wie schon oben erwähnt hat sich nichts an der Menge der Produzierten Waren geändert. Du stellst trotzdem immer nur ein Item her und um ne menge an Gildis zu ernähren , brauchste viel Zeit sehr viel Zeit <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> Bleib dabei , Änderungen übertrieben und wieder zu ändern oder Änderungen in das Abenteuerleveln einbringen ... und sich nach kurzer Zeit das gejammer anhoeren, das alles erreicht wurde und die Leute die Lust am Game verlieren ( ref. W*W ) Bin leider so kritisch, da mir am Game viel liegt!! Eovannia, gibt es eigentlich schon nen Zeitpunkt wann die Änderungen am Abenteuerleveln eingehen oder ist das definitiv nicht vorgesehen ? Bis denne <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /><p></p>

Mythor
10-27-2005, 01:11 PM
hallo, in meinen augen sind die änderungen der totale witz. die änderung wirkt sich gleich doppelt aus, da man erstens weniger xp braucht, und dadurch zweitens weniger vit verloren geht. ich mache mit meinem alchi einen spell der blau (4 lvl kleiner) ist 1st time pristine und bekomme 4% xp. dat heisst auf deutsch, ich brauch 25 spells pro level. sicher muss man die reagenzien machen, aber wenn ich 5 level vorbereite (150 tinten), dann kann ich damit rechnen ca 3 lvl zu bekommen. das ist alles in allem witzlos, wenn ich mit sowenig rohstoffen so schnell durch ein tier komme. das zeug brauch ich auch nichtmehr in den broker stellen, da der markt derartig gedumpt wird, dass es sich einfach nicht lohnt die 40 slots mit irgendwelchen spells zu belegen. das wird im endeffekt soweit gehen, dass keiner mehr spells anbietet, sondern nur noch auf zuruf macht, und dann auch nur wenn er lust hat. ich würde behaupten, die änderungen wirken sich langfristig katastrophal auf das wirtschaftsgleichgewicht aus. eigentlich, zumindest soweit ich das nachvollziehen kann, war es angedacht abenteurer und crafter gleich zu stellen. aber durch die änderung steht der crafter als easy-going nun einige stufen tiefer. die argumente die hier aufgeführt werden, dass man nun als "wenig-zeit-spieler" auch nen crafter machen kann, versteh ich nicht. warum werden dann keine änderungen in der abenteurer xp gemacht? frei nach dem motto "ich habe nun einen 60er crafter, warum dauert mein 60er assa so lange?". auf, lasst uns noch weiter in richtung WoW gehen, dann wird es auch endlich möglich sein in 6 tagen einen 60er abenteurer zu haben, nach weiteren 6 tagen einen 60er crafter und ich kann mich endlich dem endspiel widmen.... oh, huch? ist nicht der weg das ziel? <p></p>

FininCuthalion
10-27-2005, 01:19 PM
<P></P> <P></P> <P><BR> </P> <BLOCKQUOTE> <HR> stayx wrote:<BR> <P></P> <P></P> <P>Hallo</P> <P> </P> <P>Ich finde die Änderungen gut ehrlich gesagt weil...</P> <P>1. Ich kein 24h-am-Tag-Crafter bin.<BR>2. Ich wirklich viel Zeit brauche um das im Abenteuer zu erreichen was andere schon längste erreicht haben...<BR>3. Ich nun Zeit habe meinem lvl53 Monk was anständiges zu Essen und zu Trinken machen.<BR>4. Ich nun als einzigster Versorger unserer Gilde (5-man Gilde) auch die Gildies endlich versorgen kann.</P> <P>Nun was soll ich sagen ich habe meinen Versorger auf lvl25 eingefroren weil es wirklich so extrem stupide, langweilig und wahnsinnig zeitaufwendig war zu craften.</P> <P>Als ich gestern gelesen habe welche Änderungen im crafting vorgenommen wurden habe ich es selber versucht und ich weiss nicht wie es bei anderen Craft-Klassen ist aber ich habe für 1 lvlup zu lvl26 ca 1,5 h gebraucht, Vita hatte ich natürlich 100% aber auch weil ich nie gecraftet habe.</P> <P>Also 1,5h auf dem lvl ist voll ok ganz ehrlich frage ich mich wieso sich jeder aufregt wieso das jetzt so extrem schnell geht, sorry aber ich finde es angemessen denn nun haben auch mal die anderen ne Chance relativ schnell zu lvln und müssen nicht jedes mal das absolut überteuerte Zeugs vom Broker kaufen.</P> <P>Ich will mich mit meinen Produkten absolut nicht bereichern denn es geht mir hier nur um die versorgung meiner selbst und natürlich der Gildies.</P> <P>Big up SOE diese Änderung gefällt mir mal <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /></P> <P>Message Edited by stayx on <SPAN class=date_text>10-27-2005</SPAN> <SPAN class=time_text>12:35 AM</SPAN><BR> <HR> </BLOCKQUOTE> <P>Ich fände ein Adventure Level-Up Bonus, mit Levelspannen wie von 1-20 im 40-60 Bereich super toll, und zwar weil:</P> <P> </P> <P>1.) Ich kein 24h-am-Tag-Adventure bin, sondern meist im Handwerk-Keller <STRONG>stand</STRONG>...<BR>2. Ich wirklich viel Zeit brauche um das im Abenteuer zu erreichen was andere schon längste erreicht haben...<BR>3. Ich nun Zeit habe als 60er Schneider meinem Zauberer was anständiges zum Anziehen zu machen... (<EM>nein, das nicht ironisch gemeint</EM>) wenn er denn endlich das passende Level hätte...<BR>4. Ich nun als einzigster Erwzinger (<EM>eine sehr selten gespielte Klasse</EM>) unserer Gilde (20 Mann - 5 Frau Gilde) auch endlich das gleiche Level wie alle anderen haben will und mit ihnen mal an ein paar Abenden nebenbei Level 60 werden kann, damit wir dann die Raidmobs killen und ERBE Quests machen können. Wozu habe ich die denn alle sonst ins Deutsche übersetzt? (<A href="http://www.draken.de/" target=_blank><EM>www.draken.de</EM></A><EM> *hint hint*</EM>).</P> <P>Nun was soll ich sagen ich habe meinen Erzwinger ziemlich lange im Adventure Level eingefroren weil die Klasse irgendwie nicht so ganz brauchbare Spells hatte, schlechter als die Qeynos Version war, und solo nix richtig ging, schon gar nicht mit einem neuen Charm-Pet dessen Charm immer nach sehr kurzer Zeit bricht, selbst mit Adept 3. Kurzum, es war wirklich so extrem stupide, langweilig und wahnsinnig zeitaufwendig zu leveln.</P> <P>Als ich gestern gelesen habe welche Änderungen im Adventuring vorgenommen wurden habe ich es selber versucht und ich weiss nicht wie es bei anderen Mage-Klassen ist aber ich habe für 1 lvlup ca 1,5 h gebraucht, Vita hatte ich natürlich 100% aber auch weil ich sonst nie geadventured habe.</P> <P>Also 1,5h ist voll ok ganz ehrlich frage ich mich wieso sich jeder aufregt wieso das jetzt so extrem schnell geht, sorry aber ich finde es angemessen denn nun haben auch mal die anderen ne Chance relativ schnell zu lvln und müssen nicht jedes mal 5-6 Stunden Zeit am Stück haben und eine Gruppe suchen.</P> <P>Ich will mich auch absolut nicht in Gruppen drängen, denn es geht mir hier nur um die versorgung meiner selbst und natürlich auch solo gute EXP zu machen und nebenher zu leveln, wenn man mal 1-2 Stunden spielt.</P> <P>Big up SOE diese Änderung würden mir gefallen <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /></P> <P> </P> <P> </P> <P><STRONG>So, mal die Änderungen aus der Sicht eines bisherigen Berufshandwerkers, mit nahezu gleichen Begründungen (+n bisserl Erzwinger-Frust aus der Vergangenheit ;o) -nur auf das Adventuring bezogen.<BR>Wie täte Dir das aus dieser Persektive gefallen? Falls immer noch super, PM mich mal an,... kann Dich da gut beraten.</STRONG></P> <P><STRONG>Meine "Vorschläge" sind nach wie vor:</STRONG></P> <P>--- Sofort weg mit dem Mega-Bonus auf's Craften.<BR>--- Craftprodukte überarbeiten, sie sollten besser sein als jeder "Standard-Drop", abgesehen von "Named/Raid drop".<BR>--- Vereinfachen von Stufe 1+2 Zwischenprodukten (Von mir aus ab 5 Level später nach Erhalt des Rezeptes (also meist x5) kann man die Dinger bei entsprechendem Rohstoffverbrauch in größeren Mengen in einem Arbeitsdurchgang herstellen (bei angepaßter EXP).</P> <P>--- Dringend die Rezepte besser verteilen. Warum bauen einige Handwerker pro Level 20-30 Sachen, andere 1-3 ? (Warum baut ein Schneider keine Lederwaffen für Mönchen? Warum baut ein Juwelier Gürtel aus Leder/Stoff? Warum kann ein Schneider nicht seine Fernkampslotwaffen imbuen? Warum bekommen die mit 30 Rezepten pro Level allein durch "First Time Produce" das Level fertig, und andere nicht? (20x5% sind halt mehr als 2x5% Bonus...)</P> <P>--- Warum verbrauchte (zumindest bis vor Patch, jetzt sehe ich das ja nicht) in den hohen Level das doppelte der Vitality für 1% Level? Der letzte 50% Bonus mit fairer Vitality zu EXP Rate hätte hier mehr Sinn gemacht...</P> <P> </P> <P><STRONG></STRONG> </P><p>Message Edited by FininCuthalion on <span class=date_text>10-27-2005</span> <span class=time_text>02:27 AM</span>

DaralehTh
10-27-2005, 01:22 PM
So, nachdem ich nun die Änderungen quasi Live erlebt habe muss ich meine Äusserung etwas revidieren. Finde ja weiterhin das eine Steigerung zu vorher OK ist, aber so Extrem ist echt am Ziel vorbeigeschossen.Muss denn wirklich jeder einen Lvl 60 Crafter in 2 Wochen hochziehen können?Ich befürchte das diese Änderungen das Marktgleichgewicht (Ja, so etwas gibt es) gehörig durcheinander bringen wird. Craften ist jetzt zwar einfach, aber es lohnt nicht mehr da die Verkauftspreise, wenn sie es nicht schon sind, von gecrafteten Items zumindest im Highlevelbereich bald mal gerade noch knapp über NPC Preis sein wird. Ausserdem ist es lahm so schnell einen Highend Char zu haben. Da kann man bei der Charaktererstellung ja gleich ein Dropdownfeld einbauen mit der Levelwahl um einen 60er Char zu haben. Wozu überhaupt noch Leveln? Was verstehen diejenigen die sich das ausgedacht haben eigentlich unter Langzeitmotivation?

FininCuthalion
10-27-2005, 01:32 PM
<P></P><BR> <BLOCKQUOTE> <HR> DaralehThas wrote:<BR>So, nachdem ich nun die Änderungen quasi Live erlebt habe muss ich meine Äusserung etwas revidieren. Finde ja weiterhin das eine Steigerung zu vorher OK ist, aber so Extrem ist echt am Ziel vorbeigeschossen.<BR><BR>Muss denn wirklich jeder einen Lvl 60 Crafter in 2 Wochen hochziehen können?<BR><BR>Ich befürchte das diese Änderungen das Marktgleichgewicht (Ja, so etwas gibt es) gehörig durcheinander bringen wird. Craften ist jetzt zwar einfach, aber es lohnt nicht mehr da die Verkauftspreise, wenn sie es nicht schon sind, von gecrafteten Items zumindest im Highlevelbereich bald mal gerade noch knapp über NPC Preis sein wird. <BR><BR>Ausserdem ist es lahm so schnell einen Highend Char zu haben. Da kann man bei der Charaktererstellung ja gleich ein Dropdownfeld einbauen mit der Levelwahl um einen 60er Char zu haben. Wozu überhaupt noch Leveln? Was verstehen diejenigen die sich das ausgedacht haben eigentlich unter Langzeitmotivation?<BR> <HR> </BLOCKQUOTE> <P><BR>Also der Broker ist bereits geflutet. Du erziehlst auf den seitenweisen Angeboten zum gleichen Produkt (die wenigen die ein Schneider verkaufen kann, weils Interesse gab) 20 Silber mehr (Stand gestern Abend), als wenn Du an den NSC verkaufst. Und wenn Du dich dann mit den "netten Leuten die plötzlich das passende Craftlevel haben" noch auf einen Preiskrieg einläßt (die unterbieten Dich alle 2 Stunden um 1copper bis 1 silber, nur um an "günstigster Stelle zu stehen", dann gehts noch weiter runter.</P> <P>Ich crafte gerade nix mehr und werde auch nur noch auf Bestellung wenn jemand ein rare haben will was bauen. Hab die Nase gestrichen voll.</P>

FrontenStuermer
10-27-2005, 01:38 PM
Ich habe heute morgen mal meine Sage gelevelt und ich nehme diese als Vergleich da ich nur Stoffe wie Öl etc. hergestellt habe also keine Sprüche mit Pristine wodurch ich ja mehr XP bekomme wenn ich diesen Spruch zum ersten mal herstelle. Mir persönlich gefällt es sehr gut. Ich habe mehrere Chars da mir einer persönlich zu langweilig ist. Da jeder Crafter ist komme ich da auch mal voran. Sicher früher war es mehr Arbeit aber wenn ich es mal mit dem kämpfen vergleiche wo ich länger brauche. Beim kämpfen kann ich mir den Ort aussuchen und dadurch auch in gewisser Weise bestimmten was ich an Loot bekomme. Gibt ja Zonen wo der drop gut ist und wo nicht. Das habe ich beim craften nicht, ich mache immer die selbe stupide Arbeit, bekomme wenig XP und mit Loot ist auch nichts. Erstmal muss ich nur viel investieren(vorallem im höheren Crafterlevel) bevor ich dann irgendwann mal einen kleinen oder größeren Gewinn habe. Jetzt ist es besser, ich habe mal etwas früher Erfolgserlebnisse und muss nicht einen ganzen Abend opfern um mit glück mal 1 Level zu schaffen... Und ja ich spiele gerne, aber ich bin arbeitsttätig und habe auch noch ein RL und keine Zeit jeden Abend mehrere Stunden zu craften. Zudem kämpfe ich ja auch gerne und das braucht auch seine Zeit. Habe ja immerhin 9 Monate gebraucht um mein Char auf Level 50 zu bringen. Ich bin also kein leistungsorientierter Spieler. Sicher die Leute die jetzt 60 sind und vorher wie die blöden gelevelt haben um hochzukommen.... Naja ist für mich genauso wie mit dem kämpfen, wenn jemand da auf die schneller versucht Level 60 zu werden. Sicherlich war es von SOE kein guter Zeitpunkt so etwas mittendrin reinzuschmeissen, besser wäre es wirklich gewesen es von Anfang an als Änderung in LU 13 mit einzubringen... Es ist halt freundlicher geworden für diejenigen die nicht nur leveln wollen, sondern auch gerne Zeit fürs craften investieren wollen. Aus meiner Sicht fehlt SOE jedoch eh das richtige Ziel. Hier hat jemand vorgeschlagen wie man das ganze verbessern kann. Ich möchte das ganze mal ergänzen bzw. etwas hinzuposten. Also zum einen sollte aus meiner Sicht ein Spiel immer so sein das nicht nur der Weg bis zum Endlevel etwas schönes ist was auch eine gewisse Zeit braucht in manchen Bereichen, sondern auch danach wenn der Endlevel erreicht ist. Das bedeutet also aus meiner Sicht, das SOE 1. Deutlich mehr Zonen mit deutlich mehr Raidmobsen integrieren sollte 2. Die Crafterbüche gerade im hohen Bereich deutlich mehr Gegenstände aufweisen sollte die wirklich Sinn machen Nehmen wir als Beispiel Rüstungen. Warum kann ich nicht mit gewissen extracten die vielleicht ein Alchi hat eventuell die Resis selbst beeinflussen ??? Jetzt baut man etwas und es hat feste Werte. Gehe ich davon aus das man die Resistwerte und vielleicht auch die Attribute wie Str, Int etc etwas selbst beeinflussen könnte, wäre noch ein viel größerer Reiz zu craften und vorallem wäre die Vielfacht deutlich größer und auch der Markt würde mehr florieren. Denn wenn ich ein Raidmob angreife der vielleicht viel auf Gift macht versuche ich natürlich auf Gift zu skillen. Wäre doch gut, denn so wären die Chars allesammt individueller von den Rüstungen und Werten wären. Da SOE ja eh PvP eingeführt hat, obwohl EQ2 ja eigentlich das Gegenteil sein sollte, so hätte man wenigstens hier mehr Möglichkeiten, denn es reicht ja schon das ich keine Skillpunkte vergeben kann um mich vielleicht auf bestimmte Waffen zu spezialisieren. Ebenso wäre sowas doch auch mit Zaubersprüchen möglich. Nehmen wir an ab Level 60 gibt es für jeden Crafterbereich einige neue Bücher die man von Raidmobsen bekommen würde und die einen Spruch noch eine Zusatzfähigkeit geben würde. Ah es gibt hier soviele Möglichkeiten das Spiel interessanter zu machen aber leider bleibt ja alles ungenutzt. Durch solche Zusatzmöglichkeiten würde mit Sicherheit auch der Markt belebt werden und die Zunahme der Crafter wieder ausgleichen. Denn so würden sich die Spieler sicherlich mehrere Rüstungsteile anfertigen lassen etc. Also SOE aus meiner Sicht müsst ihr eine Lektion mal ganz dringend lernen auch wenn es euch einen ...... juckt ob einige kündigen.... Fragt doch erstmal die Kunden wie sie etwas finden bevor ihr uns gleich vor vollendete Tatsachen stellt. Vielleicht solltet ihr die Kunden auch mal für Anregungen nehmen ??? Hier gibt es viele die anscheinend gute Ideen haben und man könnte einiges umsetzen um EQ2 doch zu etwas zu machen was nicht jedes Spiel hat.... Ich will mich jetzt auch nicht widersprechen und finde die Crafterlösung gut aber aus meiner Sicht sollte da noch einiges an Feintuning erfolgen. So wie einer schrieb, Zwischenprodukte mit weniger XP versehen, Endprodukte mit etwas mehr XP versehen und vorallem Pristine... So das wars erstmal <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> <p></p>

DaralehTh
10-27-2005, 02:23 PM
@FrontenstuermerWenn man seine Charslots alle ausnutzt und jeden dieser Chars ernsthaft halbwegs gleichmäßig leveln will, craftertechnisch und am Besten Adventuretechnisch, dann ist das ja OK. Aber die meissten haben ein Mainchar und spielen in erster Linie den. Und wie gesagt. Ich beziehe das mal garnicht auf mich selber. Ich bin einfach der Meinung das ein Spiel das auf eine Spielzeit von mehreren Jahren ausgelegt ist auch so konzipiert sein sollte das nicht jeder mal eben Endlevel erreicht. Klar, wer so wie ich sich nach dem AddOn erstmal 3 Wochen Urlaub nimmt und 18 Stunden spielt schafft das auch so ( <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> ), aber ich habe auch andere Spielintentionen (Quasi Raid Only) als andere Spieler. Und ich denke mal da kommen diese Spieler schnell an die Langeweilegrenze wenn man Endlevel hat da das Craften dann nur noch halb so viel Spaß macht. Weiter wie gesagt sehe ich meinen Hauptanreiz beim Craften darin das viele Leute Items tragen auf denen mein Name eingebrannt ist. Das gilt zwar sicher auch für die die nur wg der neuen XP ihren Crafter auf max ziehen, nur finde ich einfach das andere sich diese "Ehre" mehr verdient haben als jemand der das nunmal eben an ein paar Abenden macht. Auch wird es sich negativ auf dem Markt T1-T5 auswirken da es da nun weniger echte Crafter geben wird die diesen Markt noch wirklich bedienen. Ergo: T6 überschwemmt und T1-T5 will keiner mehr machen.Und wer mit dem Argument kommt die hohen Crafter wollen nur Geld verdienen: Die Preise sind schon vor der neuen XP niedrig gewesen da es schon da mehrere hohe Crafter in fast allen Bereichen gab. Abgesehen davon, wer Geld verdienen will (gerade als Vielspieler) geht mit Sicherheit nicht craften. Geld verdient man woanders...Davon ab: Wer nicht bereit ist einen Crafter 2-3 Gold Gewinn bei einem Rarecraft zuzugestehen, der hat eh eine Meise...Ergo: Die Motivation zu craften komme woanders her, und einen Teil dieser Motivationsgründe sehe ich durch die extreme neue XP gefährdet...

stayx
10-27-2005, 02:28 PM
<P></P> <P>Hallo</P> <P> </P> <P>@Talor</P> <P> </P> <P>Als erstes verstehe ich nicht wieso du gleich eine Linie ziehst zum Adventure lvln ich glaube nicht auch nur ein einziges wort dazu gesagt zu haben das ich schneller lvln möchte <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> nein mir macht es sogar Spass auf das nächste lvl hin zu arbeiten <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> man glaubt es kaum aber solche Leute solls geben <img src="/smilies/283a16da79f3aa23fe1025c96295f04f.gif" border="0" alt="SMILEY" /></P> <P> </P> <P>Als zweites möchte ich keine Epic und Item hascherei ala WOW diese Spiel ist des Vergleichs mit EQ2 nicht wert <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> doch was das crafting betrifft finde ich es gut aus den oben genannten Gründen und ja es gibt Leute die sehr sehr selten craften und für diese Leute ist es ein gute Sache natürlich muss man sagen das es in diesem Umfang einfach zu heavy ist da gebe ich euch Recht keine Frage.</P> <P> </P> <P>Als drittes und ob ich es schaffe unsere 5-man Gilde zu versorgen gut mittlerweile muss ich arg lvln um unsere Chars noch zu versorgen aber wenn ich das lvl erreicht habe reicht es allemale wenn ich mich einen Tag hinsetze und ca 8 Stunden crafte dann bekomme ich für die Leute unserer Gilde alles zusammen was wir benötigen <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /></P> <P> </P> <P>Zum Schluss noch etwas für den Weg du bist nicht der einzigste dem etwas an dem Spiel liegt genauso mir und tausenden anderen vergiss das nicht <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> also keep cool und lasst mal warten was SOE noch so im Rucksck hat denn so wies momentan ausschaut wirds nicht lange so bleiben wies jetzt ist aber hey macht nix ich bin vorher auch klar gekommen <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /></P> <P> </P> <P>so denn StAyX</P>

FrontenStuermer
10-27-2005, 02:49 PM
Das Problem ist man kann es nie allen recht machen. SOE muss halt schauen welcher Schiene sie fahren, ist es die Maintstream um eher die Masse als Kunden zu haben oder sind es die etwas einzelnen die halt gerne etwas mehr Anspruch haben. Problem scheint doch heutzutage zu sein, das es nur noch um das Geld verdienen geht. Somit wird auch SOE mit Sicherheit mit der Zeit Stück für Stück in diese Richtung verschoben. Ich sehe es auch nicht so problematisch wenn man gewisse Dinge beschleunigt, nur sollte dann noch der Endcontent so ausreichend sein das es wirklich Sinn ergibt wenn man Level 60 ist. Wenn ich lese das ein 60er Carpenter 15 Zelte machen kann, nicht mal ein Rare T6..dann frage ich mich was sowas soll ?? Wie ich schon schrieb, sollen sie mal mehr Crafterbücher zur Verfügung stellen mit einer deutlich höheren Vielfalt. Ich sehe das Problem ja in der Angst der Hochgelevelten das es zu schnell, zu viele Crafter gibt und wir hier eine Art Inflation haben wenn es um den BrookerMarkt geht. Kann ein Crafter aber deutlich mehr Kleinigkeiten erstellen wie beispielsweise die Beeinflussung der Attribute von Waffen, Rüstungen etc. dann wäre es vermutlich gar nicht so schlimm soviele Crafter zu haben, da mit Sicherheit auch viel mehr Ware gekauft wird. Das Problem was ich nur sehe, wenn man craften und leveln getrennt behandeln will dann muss man auf beiden Seiten genug Reize zur Verfügung stellen. Es ist für mich persönlich kein Reiz Stunde für Stunde vor der Werbkank zu stehen und vor mich hinzucraften. Beim kämpfen wie gesagt gibt es ja loot etc. und andere Umgebungen, dadurch sie die Reize deutlich stärker geschaffen. Ich würde vielleicht beim craften auch einen besseren Reiz empfinden(wenn es so wäre wie vor dem Patch), wenn man für Pristine doch auch mehr Geld beim NPC bekommt... Wenn ich sehe das einfache, geformte, normale und Pristine Sachen den gleich Preis bringen beim Brooker dann stimmt hier was mit dem Zahlungssystem nicht. Wenn jemand beim Brooker unterschiedliche Qualitäten verkauft wird er auch unterschiedliche Preise nehmen müssen. Würde man also für Pristine etwas mehr bekommen, so das man damit etwas mehr Geld einnehmen würde wäre hier der Reiz eventuell geschaffen. Also letztendlich eine Preissplittung der Qualitätsstufen. So könnten die reinen Crafter ihr Geld machen, auch wenn sie nicht leveln, selbst wenn man ein Tick schneller level kann, so wie es jetzt momentan ist. Das so als Vorschlag^^ <p></p>

T.F.Vip
10-27-2005, 08:31 PM
Moin Ich finde den Bonus bzw die Reduzierung nicht gut !!!!!!!!!!!!!!!!! Habe gestern mit 6 gecrafteten Sachen 50% XP gemacht.....(Kopf schüttelt). Mein MainChar spiele ich seit Dezember und bin dennoch noch nicht im Lv50 Berreich, sei es Craften(Lv49 Schneider)oder Kämpfen (Lv45 Bersi). Ich zähle mich persöhnlich zu den Spielern die nicht so viel Zeit haben und von daher Langsam Lvn. , habe damit aber gar kein Problem! Den ich will ja nicht nur ein Halbes Jahr das Game zocken, sondern viel länger.Der Sinn des Spiels ist doch in Gruppen zu Jagen ,Freunde zu finden(wenns auch nur Online welche sind),gute Unterhaltung. Viel Sinnvoller wäre es gewesen Neue Rüstungen, andere Möbel usw ins Spiel zu integrieren! Es kann ja nicht sein das beim NPC Rüssi Händler 2 verschiedene Schwere Rüstungen zu kaufen gibt und ein Rüssibauer nur eine machen kann.Genauso ist es beim Schneider: 1 Leder und 2 Stoff Rüstungen wobei die Bademantel zum Craften alle Sehr Unschön Anzusehen sind.Sage nur T4 Normal,Bademantelbraun!!!Die andere Stoffrüssi ist auch nicht gerade der Hit, sich von T2-T5, weiter bin ich ja noch nicht im nähen,einheits Beige mit Grünstich. Rare Naja immer nur blau! Andere Farben ,mehr Rezepte mit anderen Statts,einige Beruffe haben 4 Rezepte für ein Teil zum Imbuen(Zauberstäbe) und Schneider können nicht mal Wurfwaffentaschen Imbuen. benutzbare Möbel(Ich hab ein Sau schickes Zimmer und muss auf dem Boden hocken*Grummel*),Bugs beseitigen....usw...usw..die Liste könnte ich beliebig weiterschreiben, würde aber wohl kaum was bringen!Sind ja genug Treads dazu gemacht mit Vorschlägen. Fazit: Mir kommt es nicht auf`s schnelle Lvn an, sondern nur auf Spass Spass Spass und Freude darüber hart gekämpft zu haben für jeden Lv. ob Craften oder Kämpfen!! Und den haben ich und auch viele andere in der Gilde kaum bis garnicht mehr. Grüße an alle Samoht Zwerg Rat der Gilde Equinox auf Innovation <p></p>

Shimja
10-28-2005, 12:06 PM
<P></P> <P>Ich kann auch nur sagen schade <img src="/smilies/9d71f0541cff0a302a0309c5079e8dee.gif" border="0" alt="SMILEY" />... ich dachte eigentlich das EQ2 ein Spiel für mich wird, wie UO welches ich JahrE gespielt habe.. so ca 6 waren es wohl.</P> <P>Aber wenn das so weiter geht in EQ2 wird das wohl nichts werden mit den JahrEN.</P> <P>Sie fangen an es an vielen Stellen "viel zu leicht" zu machen - mittlerweile kann man in allen Bereichen viel zu schnell leveln - und wenn die Ziele wegfallen - dadurch das sie nicht mehr lohnenswert sind - sondern halt so "nebenbei" anfallen, lässt die Motivation stark nach und man fängt an sich nach anderen Spielen umzusehen.</P> <P>Sehr schade finde ich z.b. auch, das einige Sachen wie die Möbel sehr lieblos gestaltet sind. Ich crafte gerne - aber wenn ein Rare-Möbel genau so aussieht wie eins aus "normalen" Rohstoffen - kann ich echt nur den Kopf schütteln. Ganz davon abzusehen, das es noch nicht einmal T6 Raremöbel gibt. Die Klamotten waren ja wohl eigentlich auch mal so geplant, das man Alltagskleidung herstellen kann - schade aber auch das wurde nichts. Daher habe ich einen Tailor gar nicht erst angefangen.</P> <P>Und bei den Kochrezepten stimmt auch irgendwie die Halbarkeit noch nicht wirklich mit dem Aufwand überein. Das wurde zwar schon an einigen Stellen nachgebessert, aber auch mal wieder mit einer "heissen Nadel" gestrickt.</P> <P>Ich mag Eq2 und es ist ein tolles Spiel - das einzige was mir seit UO wieder gefallen hat - und hoffe das sie es jetzt nicht so vermurksen das es ein Spiel zum "durchspielen" wird. Wäre schade drum.</P> <P> </P> <P> </P>

FrontenStuermer
10-28-2005, 01:04 PM
<p></p>Hm also lassen wir mal die ganzen Probleme bei seite mit den fehlerhaften Büchern etc. So würde ich sagen, ein Mittelding zwischen dem alten Level XP und dem neuen wären optimal. Aber das alte wieder zu nutzen würde ich für sehr schlecht empfinden. Auch wenn einige Leute Spaß haben wollen, was ist bitte schön daran spassig im Keller Knöpfchen zu drücken, kaum Gewinn zu machen mit dem was man craftet und dann unendlich lange braucht ? Ich bin keiner der von einem Tag auf den anderen Level 60 werden muss aber das alte Craftingsystem war nicht gut. Zumal ja auch die Craftingtasks von den Angestellten im Keller miserabel sind... Habe gestern mal eine angenommen und soll Lehrling II machen... Werde bestimmt nicht meine Zeit damit verballern in einigen Stunden Rohstoffe herzustellen nur um dann Lehrling II zu machen da höhere ja nicht angenommen werden und entsprechend vergütet. Hier besteht dringend mal Handlungsbedarf. Wie wäre es denn wenn man sich das selbst aussuchen kann ? Also das ich die Wahl hätte zwischen Lehrling II, III und IV ?? Je nachdem was man wählt erhält man dann einen entsprechenden Gegenwert ??? Solange aber sowas nicht funzt bin ich strikt dagegen das alte System wieder einzuführen. Vielleicht mag man jetzt jetzt schnell leveln können, aber es trifft ja nicht überall auf Abneigung. Gibt auch viele die es so gut finden, da sie nicht so viel Zeit haben zum spielen und neben dem kämpfen gerne craften. Das hier immer einige Nutzer sind die besonders davon profitieren hat man doch oft. <p></p><p>Message Edited by FrontenStuermer on <span class=date_text>10-28-2005</span> <span class=time_text>02:04 AM</span>

Davlyn
10-28-2005, 01:58 PM
<P>Hallöchen,</P> <P> </P> <P>ich finde diese radikale Vereinfachung sehr bescheiden. Als ich Ende letzter Woche bemerkte, dass es scheinbar double-XP gibt, habe ich dies natürlich auch genutzt. Erst einmal stand ich bei 54 und 30%. Die waren nach dem Einloggen auf 100%. Vita hatte ich auch 100%. Also habe ich, als Sage, einfach mal noch alle übrig gebliebenen Sprüche mit discovery-XP gecraftet und war so nach sehr kurzer Zeit auf 57. Dann hab ich noch ein paar Tinten fertig gestellt und kratze inzwischen an der 58. Und das alles mit Vitality. </P> <P>Vorher hab ich mit 100% Vitality etwa 60% gemacht, nun 2,5 Level?</P> <P> </P> <P>Dann hab ich Gestern mal mit meinem Carpenter ein wenig gelevelt. Ich habe 4 Stacks (also 20 Schritte) Thlykoid-Harz und nochmal 4 Stacks (ebenfalls 20 Schritte) Härter gemacht. Dazu 20 Hölzer und 10 gehobelt danach...knappe 3 Level??? Mit Vorarbeiten?? das ist doch echt ein Witz.</P> <P> </P> <P>Mir persönlich geht das viel zu schnell...auch wenn ich so meinen Carpenter wohl sehr schnell hochziehen kann und so eine schöne Wohnung bekomme...</P> <P> </P>

DaralehTh
10-28-2005, 02:25 PM
<blockquote><hr>FrontenStuermer wrote:<p></p>Auch wenn einige Leute Spaß haben wollen, was ist bitte schön daran spassig im Keller Knöpfchen zu drücken, kaum Gewinn zu machen mit dem was man craftet und dann unendlich lange braucht ?<hr></blockquote>1. Unendlich lange sicher nicht, man konnte mit 1-2 Stunden am Tag auch so locker pro Woche Level machen, in den unteren Level sogar bedeutend mehr, schon wg der Vit die ja jede Woche 100% war. Und wenn du bedenkst das Everquest ein Spiel ist das einige jahre Spielen wollen ist ein solch heftiger XP ANstieg zuviel. Wenn wir alle 6-8 Wochen das LEvelcap um 10 erweitert bekommen ok, aber selbst bei 2 mal im Jahr was SOE ursprünglich anvisiert hat ist es so einfach zu schnell.2. Man kann als Crafter gut verdienen, selbst ohne das man seine Waren am Markt verkauft. Habe bisher immer nur Craftertasks gemacht, die haben gute Gewinnspannen gehabt. Klar, wenn du als Adventure 50er erst anfängst zu craften und die Gewinne der Lvl 20 Tasks ansiehst war es mager, aber wenn du deinen Crafterlevel parallel zum Adventurelevel gelevelt hast waren die Gewinne auch vom Zeitaufwand her und für den Level absolut akzeptabel.

tal
10-28-2005, 02:37 PM
@frontenstuermer "So würde ich sagen, ein Mittelding zwischen dem alten Level XP und dem neuen wären optimal. Aber das alte wieder zu nutzen würde ich für sehr schlecht empfinden." also vor der Änderung war es schon so, vit + ständige Erhöhung der xp fürs craften. Aha und wieso würdest es als schlecht empfinden ? " Werde bestimmt nicht meine Zeit damit verballern in einigen Stunden Rohstoffe herzustellen nur um dann Lehrling II zu machen da höhere ja nicht angenommen werden und entsprechend vergütet." Prinzipiell muss man gar nichts machen im Craftbereich, daher auch die Trennung zwischen Caften und Abenteurn , im besten Fall wie es bisher war konnte man das eine oder das andere machen, beides war gleichberechtigt, nun ist craften zum schnell mal nebenher machen verkommen ... was die Entscheidung die man am Anfang in der Bank nach der Insel, ob man das eine oder das andere machen will, noch sinnloser als vorher. "Also das ich die Wahl hätte zwischen Lehrling II, III und IV ??" Kannst Du doch verstehe dein Problem nicht, und ob Du für den Händler App 2/3 oder 4 machen sollst musste schon dem Händler entscheiden lassen ^^ "Das hier immer einige Nutzer sind die besonders davon profitieren hat man doch oft." Die Betonung bei Dir liegt auf einigen,  mh ... schon mal überlegt was diese Änderungen für das gessamte  Wirtschaftssystem bedeutet ? Wieso nur einige, die einigen haben sich nun mal entschlossen Zeit und "Geld" *ingame* zu investieren, wieso sollte man sich das nicht auch entlohnen lassen. *ironiean* Im RL gibt es auch viele die wollen alles haben ohne was dafuer zu leisten! Und nur einige die Arbeiten und Arbeiten verdienen viel und können es sich leisten <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> *ironieaus* Ändern wird Soe nix mehr was eigentlich diesen Thread überflüssig macht. LU 16 steht vor der Tür , vielleicht wird die Craftingänderung schon da aufs Abenteuerleveln übertragen, falls nicht  wird es halt später kommen. Da man auf die Frage , ob mit dem Gedanken gespielt wird keine Antwort bekommt *g* <div></div>

FrontenStuermer
10-28-2005, 02:38 PM
1-2 Stunden, kannst du dir vorstellen das nicht jeder lust hat jeden Abend 2 Stunden vor dem Tisch oder sonstwo zu stehen um Knöpfchen zu drücken ? du sagst das Spiel ist auf Jahre ausgelegt, dann könnte ich mich genauso gut Fragen warum einige schneller 60 waren als andere gucken konnte... Hier also darüber zu reden für was EQ2 sein soll ist schon fast Ironie da EQ2 in vielen verschiedenen Bereichen einfach nicht zueinander passt. Und hinsichtlich der Crafter Tasks, sorry aber ich habe nicht vor nur für den Task wichtige XP zu verschenke damit er seine Lehrlinge II bekommt... Das sollte man doch verstehen können oder ? Denn Lehrling II hat zu der Zeit vor dem Hotfix nicht wirklich XP gebracht, da war es schon sehr wichtig Lehrling IV zu schaffen um mal einiger massen vorwärts zu kommen.... Es mag etwas schnell gehen aber vor dem hotfix war es es zu langsam. Und mal im ernst wenn du erwähnst mehrere Jahre...wer hat den Lust für seinen Char als Beispiel 2 Jahre zu brauchen um ihn auf das MAxlevel zu bringen... Der Löwenanteil bringt sich doch deutlich schneller hoch(ich nach 9 Monaten), denn mal möchte ja Raids mit der Gilde oder anderen mit machen etc. <div></div>

FrontenStuermer
10-28-2005, 02:42 PM
Ich weiss ja nicht ob sie es geändert haben aber man konnte glaub ich maximal 2 mal oder so einen Auftrag ablehnen. Wenn ich also als letztes Lehrling II habe was kann ich da bitte selbst wählen ? Aber in einem gebe ich dir definitiv recht, wir werden hier weiter diskutieren, vermutlich nicht auf einen Nenner kommen, während SOE schon daran arbeitet in anderen Bereichen einschneidende Änderungen vorzunehmen. Somit werde ich einfach intensiv weiter craften und wenn es so sein sollte das SOE die Geschwindigkeit senkt dann nehme ich es auch hin denn einfluss habe ich ja eh nicht drauf. Ich lasse das Spiel einfach seinen Lauf nehmen und wir mir zuviele Änderungen den Spielspass stören ziehe ich meine Konsequenzen. Das habe ich mit Neocron 1,2 gemacht und werde es auch hier tun... <div></div>

SchwarzerTro
10-28-2005, 02:43 PM
Hallo, ich finde den Weg den SOE einschlägt gar nicht gut. Alles schneller und leicher zu machen. Damit hat man in kurzer Zeit alles erreicht und was dann? Neuen Char, Spiel wechseln oder was? Ich hatte vor noch eine recht lange Zeit in dem Spiel zu verbringen, mal sehn wie sich das ganze entwickelt. Wenn SOE aber so weiter macht sehe ich schwarz für das Spiel. <div></div>

tal
10-28-2005, 03:18 PM
Die Erreichbarkeit des Levels 50 bzw 60 war eine rein Spielzeit begrenzte Sache. Hier muss mann unterscheiden zwischen Casual Player und Powergamer. Wer mehr Zeit investiert hat ist und war nu mal schneller 50 bzw. 60 . Und wenn einer jeden Tag > 16h Zeit für EQ verbraucht, wird nu mal schneller 60 sein ein Wesen das geregelte Arbeitszeiten hat und vielleicht nur bis zu 8h*g* spielen kann. Das Problem gibts eigentlich bei jedem MMORPG, egal wie anspruchsvoll es sein mag <img src="/smilies/283a16da79f3aa23fe1025c96295f04f.gif" border="0" alt="SMILEY" /> <div></div>

elbarto23
10-28-2005, 04:19 PM
<DIV><FONT face=Arial size=2> <P>Hallo, </P> <P>also ich find die Änderungen wirklich gut. Hab nun, habe halt nen Job und noch RL, nicht mehr das Gefühl gegen Windmühlen zu craften sondern bemerke einen Fortschritt was der Motivation zu craften doch sehr hilft. </P> <P>Ich kann allerdings auch die 24/7 Crafter verstehen, denn ihre quasi Monopolstellung in manchen bereichen geht dahin. Da ich kein Freund von Monopolen bin find ich das garnicht so schlecht, einwenig mehr Angebot tut allen Spielern gut (natürlich nicht euch Teilmonopolisten).Ich sag dazu nur, normaler t6 imbued Ring 59g... rofl...( ein bsp. .) ). </P> <P>Zum Thema Vereinfachung: Das wir nicht mehr in Zeiten von UO oder EQ1 leben sondern in Zeiten der Gewinnmaximierung in einem Markt der mittlerweile fast schon zuviel Anbieter kennt ( es gab mal Zeiten da kannte ich alle MMO´s aufm Markt...Heute nicht mehr) und somit nahe der Sättigung ist, wird es kein Spiel mehr geben was sooo harte Anforderungen hat wie es die G33ks von damals für nötig hielten ( und packt die Vanguard-Kelle weg, bisher wurde sehr viel Versprochen (wie immer vor Release) und M$ steht nicht gerade für "Nischenprodukte" (HC). Die verantwortlichen bei M$ sind extrem auf Gewinnmaximierung geschult und wenn die Subscriberzahlen nicht in die nähe von WoW kommen werden die denen schon im Nacken sitzen und fragen warum die Zahlen nicht so gut sind wie beim Mitbewerber (gleiches gilt wohl auch für EQ2 und Sony)...</P> <P>BTT: Ich gehör zu den TeilHC-Spielern die die Änderung gut finden und nun wieder Spass am Craften haben.</P> <P>Gruß</P></FONT> </DIV>

Mythor
10-28-2005, 04:53 PM
mich nervt auch das ewige mobkloppen beim leveln, ist wie ein kampf gegen windmühlen. also bitte, wo ist die änderung für die abenteuer-xp? <div></div>

elbarto23
10-28-2005, 05:15 PM
<DIV>Lass micht raten, du bist schon bei beidem lvl60... Craften und Kloppen (Klingt nach Standleveln... dann kann ich verstehen das du es gleich setzt. Ob ich nu vorm Tisch stehe oder an ner ecke in Pillars Knöpfe drücke ohne mich zu bewegen) sind meiner Ansicht nach verschiedene Dinge.  Bei einem MMO geht es in erster Linie um Adventure (Abenteuer, Umgebung, Gespräch...  ja auch Loot) und erst in der zweiten oder eher vierten ums Craften. Wenns nur ums Craften ginge kann ich auch RR-Tycoon oder sonst ne WISIM spielen.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Eine 50/50 Stellung von Adv. und Craften wird es nie geben, deshalb sind solche Aussagen einfach BS. Craften ist eine möglichkeit den "Alltag" einwenig abwechslungsreicher zu gestallten und stellen einen guten Timesink für HC-Spieler sowie eine weitere möglichkeit Geld ins Spiel zu bringen oder es heraus zu nehmen.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Naja egal, wer Einsatzargumentationen bringt ...usw... ich vertret hier eine, und zwar meine Meinung!</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Gruß</DIV> <DIV> </DIV> <DIV> </DIV>

Uum
10-28-2005, 06:10 PM
<BLOCKQUOTE> <HR> elbarto23 wrote:<BR> <DIV> </DIV> <DIV>Eine 50/50 Stellung von Adv. und Craften wird es nie geben, deshalb sind solche Aussagen einfach BS. Craften ist eine möglichkeit den "Alltag" einwenig abwechslungsreicher zu gestallten und stellen einen guten Timesink für HC-Spieler sowie eine weitere möglichkeit Geld ins Spiel zu bringen oder es heraus zu nehmen.</DIV> <DIV> </DIV> <HR> </BLOCKQUOTE><BR> <DIV>Es geht in einem Rollenspiel ums Rollenspiel, oder etwa nicht ? Weil Dir das nicht klar ist, hast auch die wichtigsten Buchstaben ausgelassen ? Das RP ? Und das Jemand reiner Handwerker sein wollte, war zumindest am Anfang gar nicht so selten, es gab einige reine Craftergilden. Ich selbst wollte auch meinen Schwerpunkt aufs Craften legen bis ich bemerkte (war noch bevor es die Aenderungen an den Abhaenigkeiten untereinander gab) man entweder nur Alchemist sein konnte (oder zumindest ne "Alchi-Mule" haben musste) oder eben reich genug um ueberhaupt an die Materialien zu kommen. Innerhalb weniger Wochen waren die Alchemisten die reichsten Chars des Servers. Handwerk hat also in einem Rollenspiel kaum einen Stellenwert ? Nach einer solchen Vereinfachung wohl nicht mehr, das gebe ich wohl zu. Zieht doch jeder schnell mal ein paar Crafter selbst hoch :smileywink:</DIV> <DIV> </DIV> <DIV> </DIV><p>Message Edited by Uumas on <span class=date_text>10-28-2005</span> <span class=time_text>07:20 AM</span>

tal
10-28-2005, 06:26 PM
<div></div><span><blockquote><hr>elbarto23 wrote:<div></div> <div>Lass micht raten, du bist schon bei beidem lvl60... Craften und Kloppen (Klingt nach Standleveln... dann kann ich verstehen das du es gleich setzt. Ob ich nu vorm Tisch stehe oder an ner ecke in Pillars Knöpfe drücke ohne mich zu bewegen) sind meiner Ansicht nach verschiedene Dinge.  Bei einem MMO geht es in erster Linie um Adventure (Abenteuer, Umgebung, Gespräch...  ja auch Loot) und erst in der zweiten oder eher vierten ums Craften. Wenns nur ums Craften ginge kann ich auch RR-Tycoon oder sonst ne WISIM spielen.</div> <div> </div> <div>Eine 50/50 Stellung von Adv. und Craften wird es nie geben, deshalb sind solche Aussagen einfach BS. Craften ist eine möglichkeit den "Alltag" einwenig abwechslungsreicher zu gestallten und stellen einen guten Timesink für HC-Spieler sowie eine weitere möglichkeit Geld ins Spiel zu bringen oder es heraus zu nehmen.</div> <div> </div> <div>Naja egal, wer Einsatzargumentationen bringt ...usw... ich vertret hier eine, und zwar meine Meinung!</div> <div> </div> <div>Gruß</div> <div> </div> <div> </div><hr></blockquote>nein ist er noch nicht ^^ MMORPG , und in "erster Linie" ist deine subjektive Meinung , denn wo anders hat man Zeit sich mit mehr als 5 Leuten gleichzeitig zu unterhalten als bei ner schönen Runde craften - Kaffee/Bier und sonstigem, auch das Ambiente ist nicht unbedingt so schlecht wie ich finde.( Chat / Musik aus dem CD Player ) Was machste denn beim Dauerkloppen ? Knöppe drücken , und nur weil es andere Umgebungenen hat, heisst es nicht das es ein wie Du es nennst BS ist ( man kann auch in Immerfrost Craften <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> ). Beides hat seine Berechtigung , beides erforderte bis jetzt Einsatz, die schwaechung des einen führt zur schwaechung des anderen *find*  Grüssle</span><div></div><p>Message Edited by talor on <span class=date_text>10-28-2005</span> <span class=time_text>07:27 AM</span>

elbarto23
10-28-2005, 06:29 PM
<P>@Uma</P> <P>Hallo,</P> <P>hier sagt ja keiner das es keine solchen Leute gibt oder das es sowas nicht geben soll, ich glaub allerdings das du nicht mehr als 10 reine Handwerker finden wirst.  Aus diesem Grund sollte da schon eine, wenigstens kleine, feine Linie gezogen werden. </P> <P>Und wer nun wirklich nur craften will kann sich ja auch freuen... Kannst ja alle Klassen max lvln und sich freuen (Dauert dann solang wie einen früher aufs max zu bringen, was ja eigneltich seit längerem eh nicht mehr nötig ist, dank den Nebenproduktöglichkeiten).</P> <P> </P> <P>---------------------</P> <P>nein ist er noch nicht ^^<BR>MMORPG , und in "erster Linie" ist deine subjektive Meinung , denn wo anders hat man Zeit sich mit mehr als 5 Leuten gleichzeitig zu unterhalten als bei ner schönen Runde craften - Kaffee/Bier und sonstigem, auch das Ambiente ist nicht unbedingt so schlecht wie ich finde.( Chat / Musik aus dem CD Player )<BR>Was machste denn beim Dauerkloppen ? Knöppe drücken , und nur weil es andere Umgebungenen hat, heisst es nicht das es ein wie Du es nennst BS ist ( man kann auch in Immerfrost Craften <IMG height=16 src="http://eqiiforums.station.sony.com/i/smilies/16x16_smiley-wink.gif" width=16 border=0> ).<BR>Beides hat seine Berechtigung , beides erforderte bis jetzt Einsatz, die schwaechung des einen führt zur schwaechung des anderen *find*</P> <P>---------------</P> <P>Hi,</P> <P> </P> <P>es ist nur zum Teil eine rein subjektive Meinung, erst war Adventure dann kam das craften (hehe, so heisst es schon in der Bibel..lol) als zusätzliches Feature. Ich glaube kein Entwickler wird sagen "unser Spiel ist auf 50/50 ausgelegt" (ausser das Spiel steht vor Release und nen HC-Crafter stellt die Frage .), es war immer als Zusatz angedacht. </P> <P>Wie gesagt, ich kann die "paar" highlvl crafter sehr gut verstehen, denn sie ham durchgehalten als es vielen Leuten zu anstrengend wurde (wie mir). Anscheind waren es zuwenige die durchgehalten haben und SOE veruscht einfach dieses Feature (craften) mehr Leuten zugänglich zu machen um diese auch anderweitig zu beschäftigen (was bei der mageren Expansion auch nötig ist). </P> <P> </P> <P>Gruß</P> <P>PS: nicht so schnell Antworten, bin doch grad am "craften" .) und muss schauen das mein Chef nicht dabei zusieht .p</P> <P> </P> <P>Message Edited by elbarto23 on <SPAN class=date_text>10-28-2005</SPAN> <SPAN class=time_text>04:31 PM</SPAN></P> <P>Message Edited by elbarto23 on <SPAN class=date_text>10-28-2005</SPAN> <SPAN class=time_text>04:51 PM</SPAN></P><p>Message Edited by elbarto23 on <span class=date_text>10-28-2005</span> <span class=time_text>04:53 PM</span>

Uum
10-28-2005, 06:45 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> elbarto23 wrote:<BR> <P>@Uma</P> <P>Hallo,</P> <P>hier sagt ja keiner das es keine solchen Leute gibt oder das es sowas nicht geben soll, ich glaub allerdings das du nicht mehr als 10 reine Handwerker finden wirst.  Aus diesem Grund sollte da schon eine, wenigstens kleine, feine Linie gezogen werden.</P> <P>Und wer nun wirklich nur craften will kann sich ja auch freuen... Kannst ja alle Klassen max lvln und sich freuen (Dauert dann solang wie einen früher aufs max zu bringen, was ja eigneltich seit längerem eh nicht mehr nötig ist, dank den Nebenproduktöglichkeiten).</P> <P>Message Edited by elbarto23 on <SPAN class=date_text>10-28-2005</SPAN><SPAN class=time_text>04:31 PM</SPAN><BR></P> <HR> </BLOCKQUOTE> <P>Nein, da hast nicht ganz verstanden um was es fuer die meisten in einem RP geht. Naemlich etwas zu erreichen. </P> <P>1 Char, vielleicht auch 2 (bissle Abwechslung tut auch den meisten Rollenspieler gut) "maxen" (wie es Powergamer sagen wuerden) natuerlich gemuetlich neben dem gepflegten Chat etc. Im Virtuellen Leben was erreichen, oder zumindest zu anderen aufschauen koennen. "Boah der hat einen fliegenden Teppich, den moechte ich auch haben und wenns mich Jahre kostet !" Als Haendler nen Laden eroeffnen, seine Sachen verkaufen. "Wo befindetet sich denn der Schmied ?" "Der Legendaere Schmied ist doch der Uumas, sehr gute Ware soll angeblich auch der neue haben, der heist glaube ich Elberto". Und wie will man so was erreichen wenn man alles nachgeworfen bekommt ? "Schmiedewaren ? Klar habe ich dafuer auch nen Twink" hoert sich das etwa besser fuer Dich an ? Ich bekomme davon ehr Haarausfall <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /></P> <P>Und das so ein schnellebiges Spiel nicht motivieren kann sieht man doch an WoW. Nach 3 Monaten alles erreicht. Oki, neuer Char neuer Server. Noch 2 Monate und man ist auch dort durch. Sehr Motivierent ein Onlinespiel zu spielen  <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /><BR></P> <p>Message Edited by Uumas on <span class=date_text>10-28-2005</span> <span class=time_text>07:48 AM</span>

FrontenStuermer
10-28-2005, 06:59 PM
Mal so nebenbei eingeworfen.... Ist es Sinn der Sache das ein Spiel so wenig content bietet das man sich ein Twink machen muss um den Spaß und das Interesse aufrecht zu erhalten ? Ich persönlich würde craften und leveln nicht auf eine Waagschale legen, denn wie schon erwähnt, beim leveln kann ich mir meine Orte aussuchen(vorallem mit Gruppe) und somit auch beeinflussen inwiefern ich loot bekommen möchte. So wie bei uns, kein Bock mehr auf den Kriegsraum in Cleft of Rujaks dann ab nach Scornfeather wo man mehrere named hat und auch beim letzten mal viele Kisten gedroppt sind inkl. einer Masterkiste... Man kann sich also seinen Schwierigkeitsgrad aussuchen und damit das ganze Abwechslungsreicher gestalten. Beim craften ist man fest an einen Ort gebunden und als Argument das chatten und klönen einzubringen finde ich ein wenig mehrkwürdig. Sicherlich ist es schön wenn man auf etwas hinarbeitet was man nicht sofort erreicht und ein wenig zu schnell scheint es ja mit dem xp levlen beim craften zu gehen... Jedoch sollte man auch hier das ganze nicht unnötig verlangsamen wie es vor dem Patch war.. Die einzige Abwechslung bietet mir vielleicht die Crafter insel in Immerfrost aber ohne NPC braucht man dann wohl noch nen Packesel <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> Für mich sind das halt 2 doch etwas unterschiedliche Bereiche. <div></div>

elbarto23
10-28-2005, 07:14 PM
<P>Hi</P> <P>ich denke, nach fast 8 oder sogar  9(?) Jahren hab ich schon verstanden um was es in nem MMO geht, klaro hat da jeder seine eigene intension und das ist auch gut so. Ich denke jeder sollte das für sich selbst ausmachen. </P> <P>Mir ging es eingentlich primär darum das Craft-XP und Adv.-XP unterscheidlich anzusehen sind und desahlb solche vergleiche einfach hinken.</P> <P> </P> <P>So, bis später muss mal noch was craften hier Heute, sonst hab ich ja nix gemacht...  <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /></P> <P> </P> <P>Gruß</P>

TheGrauen
10-31-2005, 05:08 AM
<DIV>Ich persönlich finde dieses Megaleveln im Handwerksbereich echt eine Katatrophe.</DIV> <DIV>Seit genau 1 Jahr spiele ich EQ2 und bisher hat mir das Spiel recht viel Spaß gebracht, ok .. ich kann englisch.</DIV> <DIV>Aber was zur Zeit hier ab geht in diesem Bereich find ich echt ne Sauerei. Warum level ich 1 Jahr lang um LVL 50 als Waffenschmied zu erreichen wenn es jetzt in 1 Monat geht ????????????</DIV> <DIV>Dieses Wochenende .. nein .. diesen TAG habe ich 3 Levelups gemacht .. 25 Waffen .. schwups 1 Level mehr.</DIV> <DIV>Eigendlich heisst dieses Spiel ROLLENSPIEL .. aber es fehlt im Handwerksbereich nur noch der Button Level60, dann wäre es im Sinne von SOE perfekt.</DIV> <DIV>Soviel ich sagen kann sind viele Spieler mit denne ich im Spiel gesprochen habe sehr unzufrieden mit dem Bödsinn der geerade im Handwerksbereich abgeht.</DIV> <DIV>Warum investiere ich die Zeit um stolz darauf zu sein eine Level-54 Schmied zu sein, wenn jeder Newbie das in 1 Monat jetzt schaffen kann.</DIV> <DIV>Ich finde diesen Zustand wie er jetzt im Handwerksbreich ist absolut lächerlich. Warum baut Sony keinen Wunschlevel ein wenn man einen neuen Charakter macht ?</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Naja .. in den nächsten 3 Monaten kommen neue Onlienspiele raus und ich wette das bestimmt 1/3 aller Spieler den Server verlassen weil es nichts mehr damit zu tun hat einen Charakter aufzubauen, wenn plötzlich sämtliche Regeln eines Rollenspieles ausser Kraft gesetzt werden und man in 2 Monaten sämtliche Stufen erreicht hat. Ich verstehe nicht was sich Sony damit verspricht wenn man in kürzerster Zeit das Spiel durchgespielt hat. Geld verdienen wollen die wohl nicht, sonst würden die sich an der Konkurenz ein Beispiel nehmen. Gehen wir doch alle zu WOW, das Spiel ist wenigstens in deutsch und verspricht das was auf der Verpackung steht. Mein Problem ist aber das ich WOW nicht mag, daher hab ich keine Schadendsfreude daran das viele Spieler abwandern.</DIV><p>Message Edited by TheGrauen on <span class=date_text>10-30-2005</span> <span class=time_text>04:15 PM</span>

FrontenStuermer
10-31-2005, 03:28 PM
also ich muss sagen, ich denke es geht doch wirklich ein wenig zu fix. Am Anfang war es zu langsam, jetzt ist es wirklich sehr schnell... Habe vor dem Patch auch mühsam auf Stufe 30 gelevelt und war Stolz drauf.... Naja was soll man machen, wie ich schon mal sagte, SOE wird ihr Ding durchziehen. Wir werden vor vollendete Tatsachen gestellt und gut ist. Da wird sich auch nichts dran ändern. Ich persönlich spiele auch noch vor mich hin und hoffe das bald mal ein Spiel rauskommt, welches nicht öberflächlich ist/wird sondern mehr in die Tiefe geht. Momentan weiche ich auch wieder etwas auf Guild Wars aus, ist zwar auch nicht so der hit, aber dort kann ich ja wenigstens mal meine Rüstung mit Farben mischen wie ich lustig bin... Aus meiner Sicht fehlen eh zu viele RP Elemente in diesem Spiel. Ich schaue es mir an und wenn es wirklich eine gute Alternative gibt werde ich einer von diesem 1/3 sein die ihre Koffer packen. <div></div>

DaralehTh
10-31-2005, 03:45 PM
<blockquote><hr>elbarto23 wrote:<DIV><FONT face=Arial size=2> <P>Hallo, </P> <P>Ich kann allerdings auch die 24/7 Crafter verstehen, denn ihre quasi Monopolstellung in manchen bereichen geht dahin. Da ich kein Freund von Monopolen bin find ich das garnicht so schlecht, einwenig mehr Angebot tut allen Spielern gut (natürlich nicht euch Teilmonopolisten).Ich sag dazu nur, normaler t6 imbued Ring 59g... rofl...( ein bsp. .) ). <hr></blockquote>Nettes Beispiel, die Ringe waren alle von mir. <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" />Wer mich oder einen der anderen 59+ Juweliere übrigends angetellt hat und diesem ein Extrakt hat zukommen lassen bekam/bekommt den Ring knapp über dem Herstellungspreis, zumindest bei den Juwelieren die ich so kenne. Was nur halt vielen zu umständlich ist, und die sollen dann halt höhere Preise zahlen. Das ist halt so beim Broker, es kauft ja auch keiner ernsthaft die weit überteuerten Rares die da drin stehen sondernd tellt die Leute an... <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />Fakt ist das die neuen hohen Crafter deswegen nicht mehr verdienen weil sie jetzt einen hohen Level haben. Am WE habe ich sogar Angebote im Broker gesehen die unter dem NPC Ankaufspreis liegen (Ohne Brokergebühr gerechnet). Um es anders zu sagen: Durch Verkauf an andere Spieler wird kein Crafter reich (auch ich bin es trotz der Ringe nicht dadurch geworden), die Gewinne sind extrem gering. Und das nicht erst wenn es viele Crafter gibt, auch vorher schon. Craften ist für mich eine Einstellungssache, und wer das anders sieht und wem es kein Spaß macht der soll es halt lassen. Aber alles leichter zu machen ist nicht die Lösung. Und ich prophezeie das auch viele der Wenigspieler die sich gerade freuen das irgendwann einsehen wenn sie einloggen und nicht wissen was sie tun sollen weil sie schon alles gemacht haben und alles besitzen und es nichts Neues und keine XP mehr zu machen gibt. Nur ist es dann zu spät...

elbarto23
10-31-2005, 08:09 PM
<P>Hi,</P> <P> </P> <P>also waren das deine Ringe *hmpf* .)</P> <P>Da ich selber nich sooo wahnsinnig viel crafte will ich dir beim verdienen nicht wiedersprechen, ich seh halt immer daß die crafter am meisten Geld ausgeben. .) Ist ja nu garnicht der Punkt, es werden ja nicht  viel mehr crafter werden, wer vorher keine Lust hatte zu craften wird wahrscheinlich trotz der "mehr" xp auch weiterhin nicht craften. Lass es einfach mal 10-15 proz. sein die "neu" dazukommen. Das reicht schon um den Markt einwenig in, sagen wir mal, "Bewegung" zu bringen. Es ist nun mal so daß ein größeres Angebot, auf Valor ist das Angebot nicht sonderlich berauschend find ich, einfach einwenig mehr Möglichkeiten bieten wird. Deshalb soll das mit den xp ruhig so bleiben find ich.</P> <P> </P> <P>Gruß</P>

MUEJ-Kermit
11-01-2005, 11:31 AM
...nun es ist wie mit fast jeder Änderung. Langzeitspieler werden erneut um Ihren Lohn für die Mühe betrogen und SOE nimmt erneut ein Stück Individualität den Spielern die hier nächtelang gelevelt haben um sich von der Masse abzuheben. Kronar --- Kronaris, 60er [email protected] Monar, 52er [email protected] Oronar 47er Rü[email protected] ... <div></div>

OptaVian
11-01-2005, 08:03 PM
Eins verstehe ich nicht. Nur weil andere jetzt leichter 60 werden können, wird doch denen nichts genommen die schon 60 sind. Bei manchem Posts hat man das Gefühl die Leute haben eingeloggt, sind nun wieder lvl 10 und die anderen sind lvl 60.  Ihr könnt doch immer noch alles craften und habt es zu einer Zeit erreicht wo es halt schwerer war, na und? Eure Leistung bleibt doch ungeschälert. Vielleicht könnt ihr damit nicht mehr so viel angeben wie vorher, aber deswegen habt ihr doch keinen Crafter hochgelevelt? Oder doch? <div></div>

Uum
11-02-2005, 01:46 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> OptaVianer wrote:<BR>Eins verstehe ich nicht. Nur weil andere jetzt leichter 60 werden können, wird doch denen nichts genommen die schon 60 sind. Bei manchem Posts hat man das Gefühl die Leute haben eingeloggt, sind nun wieder lvl 10 und die anderen sind lvl 60.  Ihr könnt doch immer noch alles craften und habt es zu einer Zeit erreicht wo es halt schwerer war, na und? Eure Leistung bleibt doch ungeschälert. Vielleicht könnt ihr damit nicht mehr so viel angeben wie vorher, aber deswegen habt ihr doch keinen Crafter hochgelevelt? Oder doch?<BR> <BR> <HR> </BLOCKQUOTE><BR>Du kannst es gerne "angeben" nennen. Ich nenne es einen Satus in einem Rollenspiel erreichen. Werden die tollsten Items, (welche nur ein paar Mal auf dem Server gibt) schlechter wenn sie auf einmal 80% der Serverbevoelkerung hat ? Nein. Aber bleibt es ein Anreitz ein solches Item in einem <STRONG>Rollenspiel</STRONG> zu bekommen ? Auch nein. Sie werden schlicht und einfach <EM><STRONG>wertlos, egal ob sie das "Beste" auf dem Markt sind</STRONG>.</EM> <DIV> </DIV> <DIV>Nun melden sich hier die Adventurer zu Wort und sagen: "Na und ? Craften ist eh langweilig, warum solls nicht einfacher gehen ?". Ich persoenlich <EM><STRONG>hasse</STRONG></EM> Raids, und gebe <STRONG><EM>keinen Pfifferling</EM> <EM>auf Itemdrops</EM></STRONG>. Ich <STRONG><EM>mag das</EM> <EM>Craften</EM></STRONG> und meine Quests erledigen. Mache ich nun Aussagen, die das Adventuring leichter machen sollen damit ich ruckzuck 60 bin und den Leuten die <EM><STRONG>gerne</STRONG></EM> Stundenlang Mobs umhauen Ihr Spass nehmen ? Oder etwa das Drachenloot gefaelligst auch in den Sammelstraeuchern neben dem Essen zu finden ist, moechte es ja schliesslich auch bekommen ? Habe ja selbst kaum Interesse an der ollen Itemhast, warum sollte ich also so viel Zeit <STRONG><EM>opfern</EM> </STRONG><EM><STRONG>muessen</STRONG>,</EM> welche ich doch zum Craften nutzen koennte...</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Ist natuerlich nun ueberspitzt dargestellt. Aber es ist meine echte persoenliche Einstellung. Lasst doch einfach Diejenigen craften, die daran Spass haben und fals Ihr den eben nicht habt, dann lasst es doch einfach. Muss man denn alles selber machen (anfertigen, craften) in einem Rollenspiel ? Nebenher 5 Crafter hochziehen, da man ja vom echten Crafter (der mit dem Herzen dabei ist) nix kaufen moechte da er ja vielleicht 10s Gewinn an Items macht mit einem Zeitaufwand in dem Adventurer mind. 2stellige Goldbetraege aus den Mobs pruegeln ! Dannach behaupten das Craften keinen Spass macht und nicht schnell genug geht ? Dem stehe ich halt etwas anders gegenueber :smileytongue:</DIV> <P> <P> </P><p>Message Edited by Uumas on <span class=date_text>11-02-2005</span> <span class=time_text>02:46 AM</span>

FrontenStuermer
11-02-2005, 04:28 PM
Ich denke craften mit abenteuer gleich zu setzen ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Es gibt zwar gewisse Ähnlichkeiten aber auch gewisse Unterschiede. Einige habe ich ja schon in vorherigen Posts aufgeführt. Es ist mit Sicherheit richtig das einige sich freuen wenn sie 60 sind, weil sie sich etwas hart erarbeitet haben, ist nichts anderes wenn ich 60 bin, wobei ich ehrlich sagen muss das ich deswegen froh bin damit das stumpfe Mobs gekloppe endlich ein Ende hat. Denn was anderes ist es nicht. Habe mir mal ein paar Quest geholt in der Hoffnung das es etwas anderes wird aber Fehlanzeige, es endet letztendlich fast immer damit irgendwelche Mobse zu kloppen mehr nicht. Die Quests die etwas besser sind gibt es leider viel zu selten. Das einzig praktische ist das ich meine Umgebung beim leveln selbst wechseln kann und somit auch in gewisser WEise mein Loot erfolg beeinflussen kann. Es gibt ja bereiche wo wirklich [Removed for Content] viel dropt und welche wo weniger dropt und die XP gut ist. Das craften habe ich persönlich nicht gleich angesehen mit dem Leveln und ja ich bin Crafter und kein reiner Abenteurer.. Anfangs hat mir das craften auch Spaß gemacht, aber mit der Zeit wurde es im monotoner. Wenn ich vielleicht irgendwo crafte wo ich noch nen schönen Ausblick habe und dadurch ein wenig Abwechslung nebenbei ok aber das ist nicht der Fall... Ich habe das Gefühl das einige nicht nur sauer sind, weil sie halt Craften als etwas primäres ansehen und viel zu schnell hochkommen sondern einfach zuviel Angst haben vor der Konkurrenz. Sicher möchte jeinige gerne etwas Geld verdienen mit dem craften und jetzt herrscht sicherlich in manchen Bereichen ein Überangebot aber es wäre genau das gleiche als wenn ich mich beschweren würde das ich an einem Levelspot bin wo auch andere leveln obwohl ich genau gerne hier was machen würde weil es perfekt ist. Wenn ich mir die Werbung von EQ2 so ansehe, wird zwar auch mal das craften glaub ich erwähnt, aber primär geht es hier um neue Gegenden erkunden, neue Kämpfe ausfechten mit neuen Mobsen, Arenen etc. Was ich damit sagen möchte, craften ist aus meiner Sicht von SOE nie als etwas gleichwertiges angesehen, eher etwas was man zusätzlich machen kann wenn man möchte. Deswegen bin ich auch der Meinung sollten hier nicht die gleichen Anforderungen sein wie beim kämpfen, also das unendlich langsame leveln etc. Wie ich schon sagte momentan geht es wirklich fix und ein Mittelding zwischen alt und neu wäre wohl optimal. Für diejenigen die keine Raids mögen geschweigen denn andere Kämpfe und nur wegen des craftens tut es mir leid, aber wie erwähnt stellt das aus meiner Sicht nicht und hat auch nie etwas gleichwertiges dargestellt... Weswegen ich die Änderung in gewisser Weise gut finde, nur halt das noch das Feintuning fehlt. Und meinem VorVorredner gebe ich in gewissen Punkten auch noch recht. Auch wenn jetzt einige andere schnell auf 60 kommen werden bedeutet es doch nicht das die jetzigen 60er bedeutunglos geworden sind, die die euch kennen wissen was ihr geleistet habt und ich sage ganz ehrlich. Mir ist es [Removed for Content] egal ob jemand schnell oder langsam 60 gelevelt hat hauptsache er ist in der Lage mir als Kunden das zu erstellen was ich möchte. Und das Thema Roleplay, ja frag mich auch was das hier in EQ2 ist, für mich ist das mehr schein als sein. Aber hat Roleplay wirklich was damit zu tun wie schnell ich level um eine Stufe zu erreichen ? Ein Spieler egal ob Roleplayer oder nicht kann auch im Abenteuerlevel schnell 60 werden wenn er permanent levelt oder auch nicht. Das ist wie hier auch schon mal jemand erwähtn hat eine ganz persönliche Einstellung  eines jeden einzelnen. So und das hier ist meine ganz eigene, subjektive Meinung <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> <div></div>

FininCuthalion
11-02-2005, 05:36 PM
<DIV><BR></DIV> <BLOCKQUOTE> <HR> elbarto23 wrote:<BR> <DIV>Lass micht raten, du bist schon bei beidem lvl60... Craften und Kloppen (Klingt nach Standleveln... dann kann ich verstehen das du es gleich setzt. Ob ich nu vorm Tisch stehe oder an ner ecke in Pillars Knöpfe drücke ohne mich zu bewegen) sind meiner Ansicht nach verschiedene Dinge.  Bei einem MMO geht es in erster Linie um Adventure (Abenteuer, Umgebung, Gespräch...  ja auch Loot) und erst in der zweiten oder eher vierten ums Craften. Wenns nur ums Craften ginge kann ich auch RR-Tycoon oder sonst ne WISIM spielen.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Eine 50/50 Stellung von Adv. und Craften wird es nie geben, deshalb sind solche Aussagen einfach BS. Craften ist eine möglichkeit den "Alltag" einwenig abwechslungsreicher zu gestallten und stellen einen guten Timesink für HC-Spieler sowie eine weitere möglichkeit Geld ins Spiel zu bringen oder es heraus zu nehmen.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Naja egal, wer Einsatzargumentationen bringt ...usw... ich vertret hier eine, und zwar meine Meinung!</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Gruß</DIV> <DIV> <HR> </DIV></BLOCKQUOTE> <DIV>Ist ja wunderbar dass es Deiner Meinung nach das Handwerk nur als nette Beigabe zum Abenteuer gibt. Andere Spieler mit anderen Meinungen sehen dass aber bestimmt nicht so. Allein in meiner Gilde gab es bis vor kurzem einige Berufshandwerker, deren Adventurelevel zwischen 7-12 lag, das Handwerkerlevel aber im Bereich 45-50+. Und diese Spieler waren bestimmt nicht wegen dem Abenteuer da. Unterhaltung und INTERAKTION mit ANDEREN Spielern ist der Hauptbestandteil eines MMORGS, egal ob Abenteuer oder Handwerk.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Und genau aus dem Grund -egal ob mit einem Satz oder einer Seite hervorgebracht- liegst Du mit Deiner Meinung zwar nicht alleine, aber sicher auch nicht alleinig richtig. Ausserdem, bevor Du "Einsatzargumentationen" beurteilst, lies einfach mal einen gesamten Thread. Oder meinst Du weil ständig ein neuer die Diskussion betritt, dass man sich ununterbrochen wiederholen soll und nochmal das sagt was bereits gesagt wurde...?!?</DIV> <DIV>Nimm als Beispiel meine Aussagen weiter vorne, auf genau den Vergleich "Fokus Abenteuer / Fokus Handwerk" wo ich ein wenig ironisch versuche klar zu machen, dass ich einen 400% EXP Bonus für das Abenteuern will.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Aber vermutlich ist das ja eh alles BS, weil nur deine Meinung zählt.... oder wie?</DIV> <DIV> </DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Ich fand vor allen Patches nach DoF das Handwerkeln zu langsam, dem stimme ich zu.<BR>Verbesserungen für das Handwerk allgemein habe ich in dem Thread hier auch schon gemacht. Auch per Feedback... aber da habe ich eigentlich schon immer das Gefühlt, das sowas nie jemanden interessiert und es nur ein psychologisches Mittel für GM's ist. ("Schreib doch ein Feedback")... das einzige Feedback auf das gehört wird ist Massengejammer in (amerikanischen) EQ-Foren. Wer da viel und am lautesten schreit, bekommt irgendwann recht.</DIV> <DIV>Ein Grund warum ich bis zur aktuellen Änderung nie gepostet habe, obwohl ich seit Beta EQ1 Tagen dabei bin. Ich hatte einfach keine Lust mich sinnlos in einem Forum zu streiten.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Aber der aktuelle Patch, nein, das ist einfach viel zu extrem. Warum kann man solche Änderungen nicht einfach Schritt für Schritt einbauen... nein, man muss immer gleich alles umschmeissen... und dann noch stolz drauf sein... die 50% EXP Bonus warn gut... die demnächst wohl angepasste Vitality-Abnutzung wäre noch gut gewesen... aber damit hätte es EXP technisch gelangt. </DIV> <DIV>Der Rest gehört am Handwerk an sich verbessert. (Rezepte, Qualität, usw. siehe meine ersteren Postings im Thread).</DIV> <DIV><BR> </DIV><p>Message Edited by FininCuthalion on <span class=date_text>11-02-2005</span> <span class=time_text>04:50 AM</span>

elbarto23
11-03-2005, 05:14 PM
<P>Hallo,</P> <P> </P> <P>"...ich vertret hier eine, und zwar meine Meinung!"</P> <P> </P> <P>Eine und meine. Der Rest ergibt sich dann oben.</P> <P> </P> <P>Gruß</P> <P> </P><p>Message Edited by elbarto23 on <span class=date_text>11-03-2005</span> <span class=time_text>01:15 PM</span>

tal
11-03-2005, 05:28 PM
<span><blockquote><hr>FrontenStuermer wrote:Ich denke craften mit abenteuer gleich zu setzen ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Es gibt zwar gewisse Ähnlichkeiten aber auch gewisse Unterschiede. Einige habe ich ja schon in vorherigen Posts aufgeführt. Es ist mit Sicherheit richtig das einige sich freuen wenn sie 60 sind, weil sie sich etwas hart erarbeitet haben, ist nichts anderes wenn ich 60 bin, wobei ich ehrlich sagen muss das ich deswegen froh bin damit das stumpfe Mobs gekloppe endlich ein Ende hat. Denn was anderes ist es nicht. Habe mir mal ein paar Quest geholt in der Hoffnung das es etwas anderes wird aber Fehlanzeige, es endet letztendlich fast immer damit irgendwelche Mobse zu kloppen mehr nicht. Die Quests die etwas besser sind gibt es leider viel zu selten. Das einzig praktische ist das ich meine Umgebung beim leveln selbst wechseln kann und somit auch in gewisser WEise mein Loot erfolg beeinflussen kann. Es gibt ja bereiche wo wirklich [Removed for Content] viel dropt und welche wo weniger dropt und die XP gut ist. Das craften habe ich persönlich nicht gleich angesehen mit dem Leveln und ja ich bin Crafter und kein reiner Abenteurer.. Anfangs hat mir das craften auch Spaß gemacht, aber mit der Zeit wurde es im monotoner. Wenn ich vielleicht irgendwo crafte wo ich noch nen schönen Ausblick habe und dadurch ein wenig Abwechslung nebenbei ok aber das ist nicht der Fall... Ich habe das Gefühl das einige nicht nur sauer sind, weil sie halt Craften als etwas primäres ansehen und viel zu schnell hochkommen sondern einfach zuviel Angst haben vor der Konkurrenz. Sicher möchte jeinige gerne etwas Geld verdienen mit dem craften und jetzt herrscht sicherlich in manchen Bereichen ein Überangebot aber es wäre genau das gleiche als wenn ich mich beschweren würde das ich an einem Levelspot bin wo auch andere leveln obwohl ich genau gerne hier was machen würde weil es perfekt ist. Wenn ich mir die Werbung von EQ2 so ansehe, wird zwar auch mal das craften glaub ich erwähnt, aber primär geht es hier um neue Gegenden erkunden, neue Kämpfe ausfechten mit neuen Mobsen, Arenen etc. Was ich damit sagen möchte, craften ist aus meiner Sicht von SOE nie als etwas gleichwertiges angesehen, eher etwas was man zusätzlich machen kann wenn man möchte. Deswegen bin ich auch der Meinung sollten hier nicht die gleichen Anforderungen sein wie beim kämpfen, also das unendlich langsame leveln etc. Wie ich schon sagte momentan geht es wirklich fix und ein Mittelding zwischen alt und neu wäre wohl optimal. Für diejenigen die keine Raids mögen geschweigen denn andere Kämpfe und nur wegen des craftens tut es mir leid, aber wie erwähnt stellt das aus meiner Sicht nicht und hat auch nie etwas gleichwertiges dargestellt... Weswegen ich die Änderung in gewisser Weise gut finde, nur halt das noch das Feintuning fehlt. Und meinem VorVorredner gebe ich in gewissen Punkten auch noch recht. Auch wenn jetzt einige andere schnell auf 60 kommen werden bedeutet es doch nicht das die jetzigen 60er bedeutunglos geworden sind, die die euch kennen wissen was ihr geleistet habt und ich sage ganz ehrlich. Mir ist es [Removed for Content] egal ob jemand schnell oder langsam 60 gelevelt hat hauptsache er ist in der Lage mir als Kunden das zu erstellen was ich möchte. Und das Thema Roleplay, ja frag mich auch was das hier in EQ2 ist, für mich ist das mehr schein als sein. Aber hat Roleplay wirklich was damit zu tun wie schnell ich level um eine Stufe zu erreichen ? Ein Spieler egal ob Roleplayer oder nicht kann auch im Abenteuerlevel schnell 60 werden wenn er permanent levelt oder auch nicht. Das ist wie hier auch schon mal jemand erwähtn hat eine ganz persönliche Einstellung  eines jeden einzelnen. So und das hier ist meine ganz eigene, subjektive Meinung <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> <div></div><hr></blockquote>subjektiv, subjektiv, subjektiv ... kannst du auch ma objektiv ? *g* wie ich schon vorher gesagt habe , interessiert SOE eh nicht um die Meinung der Spieler, oder wie kann es sein das der Thread von Eovannia mit der Frage eröffnet wird  wie unsere Meinung zu der Sache ist aber niemand Stellung zu nimmt wieso sie das gemacht haben oder was es verbessern soll ? Überlasst doch einfach den Leuten was sie als Ihre Aufgabe im Spiel sehen ( wobei ich noch keine Einteilung gesehen hab, auf der offiziellen Page das das Craften Beiwerk ist, oder als jenes gedacht war ! Wieso auch die erste Frage nach der Starterinsel ist was man sein moechte Crafter oder Abenteuer, kann ich nicht nachvollziehen - wieso diese Frage wenn es nicht angedacht war ? Mit Angst vor Konkurenz hat das nichts zu tun , ich glaube Du hast die vorherigen oder zumindest einen Teil der Posts nicht verstanden . Ich hab auch immer den Abenteurern gegönnt das sie  spass beim tonnenweise Moebselkloeppen hatten , dabei [expletive haxx0red by Raijinn] Kohle gescheffelt haben und ich im Keller stand Geld investiert habe um irgendwann ma was von zu haben. Aber stimmt W*W artige züge verkaufen sich halt einfach besser ... aber LU 16 wird kommen und dann ab gen lvl 60 und soweiter ... P.S. warst auch am Anfang also nach der Beta schon dabei ... kannste dich da vielleicht errinnern wie es bei Gruppenzusammenstellungen aussah , die Hölle man konnte froh sein wenn man eine Gruppe gefunden hat oder sich entscheiden konnte wen man mitnimmt , weil jeder Char hatt sich kaum unterschieden , LU 16 wird hoffentlich nicht dafuer sorgen das es bald dieses Problem dann auch im LvL 60 Bereich gibt und alle in Legendäre Russi oder Robe rumhüpfen und sich um die Plätze in Gruppen oder Raids kloppen müssen <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> P.P.S. Sorry für etwaige Rechtschreib Grammatik oder andere Fehler , wurden eingebaut um das Lesen spannender zu machen ^^ </span><div></div>

FrontenStuermer
11-03-2005, 07:20 PM
ok, deine Rechschreibfehler seien dir vergeben <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> Ich habe es schon sehr wohl verstanden auch wie die Crafter denken, nur muss das ja nicht meine Meinung sein und meine Meinung steht ja nun auch oft genug hier. Deswegen erübrigt es sich auch fast schon weiter zu diskutieren, denn auch wenn die Threadstarterin unsere Meinung eventuell fordert, so gebe ich meinem Vorredner recht, es juckt keinen bei SOE was wir hier schreiben. Der Thread hier könnte 10 Seiten haben und es würde trotzdem nichts passieren. Lediglich das wir uns hier weiter intensiv mit etwas befassen was so bleibt oder vielleicht noch stärker verändert wird. Das alle Gruppen nach der Beta gleich waren würde ich nicht sagen gewisse Unterschiede gabs schon <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> Aber was solls.... Letztendlich kann man sich das hier nur weiter anschauen und jeder muss selbst sehen wo seine persönliche Schmerzgrenze liegt. <div></div>

LordRagnarX
11-03-2005, 11:24 PM
Viel besser als die Level zu verkürzen oder Bonus XP zu vergeben fände ich es wenn  das Craften etwas interessanter gestaltet wird und die Rezepte individueller wären. Es ist ziemlich eintönig wenn man alle 10 Stufen praktisch wieder von vorne anfängt und dann auch noch viele Rüstungen und Roben zum Beispiel gleich aussehen.

FrontenStuermer
11-04-2005, 02:10 PM
Da gibt es soviele Dinge, es kam im mystic Forum schon oft das Thema auf. Da ging es um Wappen die man auf Roben oder Rüstungen plazieren oder vielleicht einhämmern und schneidern kann. Rüstungsfärben etc. Aber diese ganzen kleinen Dinger werden wir wohl nie haben, an sich bin ich ja optimist^^ aber bei gewissen Firmen wo sich ein bestimmter Trend entwickelt, mache ich mir da keine Hoffnung mehr. Wie gut das meine Interleitung nicht funzt, so sehe ich zumindest mal wieder mehr vom normalen Leben und von anderen Spielen <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> <div></div>

Vampiremiro
11-08-2005, 06:57 PM
Hm, sorry ich finde es erschreckend das man als Handwerker so schnell gelevelt hat. Ich habe Monate gebraucht um Lvl 50 zu werden und war im Grunde auch Stolz auf die Leistung gewesen. Und da ich arbeiten gehe habe ich von Januar bis kurz vor DoF dafür gebraucht. Dann habe ich ca. 4 Wochen Urlaub gemacht und als ich wieder kam war ich 56 habe etwas gecraftet war 57 und innerhalb von 4 Tagen Lvl 60. Ok ich kann jetzt wieder raus an die Frische Luft, aber im Grunde ist es ein geschenkter Lvl 60. Als Abenteurer hatte man ja noch die Möglichkeit gehabt seine Erfahrungen Abzuschalten aber als Crafter geht das gar nicht. Sorry so ganz glücklich bin ich damit nicht. Sie sollten mal lieber die Advanced Bücher 50+ für die Carpenter progen. <div></div>

Keanview
11-09-2005, 02:35 PM
So... Ich muss mich jetzt auch mal kurz zu Wort melden. <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> Also wenn ich den Thread so überfliege, dann lese ich zusammengefasst: "Also ich hab' damals noch so und so lange gebraucht, um auf Level xx zu kommen und ich war dann so stolz darauf weil ich mir das hart erarbeitet habe und jetzt geht das so schnell und ich finde das nicht gut." Dieser Aussage folgend würde ich schlussfolgern, dass die nachkommenden Crafter ja durch die Änderungen in der XP-Vergabe sozusagen "benachteiligt" sind, weil sie ja jetzt nicht mehr so stolz darauf sein können, den Level erreicht zu haben. Demnach müssten sich ja auch eigentlich eher die Crafter mit dem niedrigeren Level darüber mokieren, dass ihnen die Möglichkeit genommen wurde, mit stolzerfüllter Brust ihren Crafterlevel durch die Gegend zu tragen. Verblüffenderweise äußern sich aber überdurchschnittlich viele Highlevel Crafter negativ über die XP-Changes. Wieso ist das bitte so?! Ich persönlich hab' kein Problem damit, jetzt nicht mehr unmengen von Craft-Tasks und Gegenstände die eh keiner will mit meinem Woody herstellen zu müssen um endlich einmal zum nächsten Level zu kommen weil die XP Erhöhung nach fertigstellen eines Gegenstandes mit freiem Auge nicht wahrzunehmen ist. <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> lg Keanview <div></div>

Uum
11-09-2005, 03:02 PM
<P>Ich bin ja als Wiedereinsteiger davon betroffen. Eigentlich hatte ich vor (wie schon einmal beschrieben) mich (wieder) hauptsaechlich dem Craften zu verschrieben. Nach der Aenderung habe ich einen "echten Crafter" nun wieder abgeschrieben und Koche halt fuer den Spass. Alleine um meinen eigenen Bedarf zu decken steige ich nun so schnell auf, das ich eigentlich kaum Lust habe fuer andere zu produzieren. Also stelle ich mich nebenher ein paar Stunden an den Ofen bis ich ne Tasche voll Essen und Trinken hab, gewinne 4-5 Crafterstufen dabei und das wars dann wieder fuer ne Weile mit dem Craften. Gehe halt bissle Jagen und Sammeln und das "Spielchen" geht von vorne los.</P> <P>Nicht gerade sehr motivierend ist auch das man durch das schnelle aufsteigen den Craftertasks den Sinn nimmt. Da man so schnell aufsteigt kann man viel weniger Statuspunkte "ercraften" ohne von der Abenteurerstufe ausgebremst zu werden.</P>

Mythor
11-09-2005, 03:24 PM
der punkt mit den tasks geht bei mir inzwischen soweit, dass ich nur noch im crafterkeller bin, um möglichst viel ohne vit zu craften.... <div></div>

LuckyLuck
11-09-2005, 03:39 PM
<P>für mich ist das craften leider auch zu einer Nebensache geworden, ich muss schon garnicht mehr meine neuen Rezepte craften für Discovery exp, da ich durch Gildenaufträge und mal hier mal da was craften schon schnell genug aufsteige.</P> <P>Und ist natürlich blöd das "jeder" sich nun seinen eigenen Crafter machen kann so mal nebenbei. Dadurch baut sich jeder sein eigenes Brötchen und nix geht mehr über den Broker. Nun kommt: "heul doch das du dein gecraftetes Zeug nicht mehr teuer verkaufen kannst" -> ja genau ich finds natürlich blöd, viel Mühe in den 50er Crafter gesteckt zu haben und nun kann jeder sich den in nem Monat nachziehn.<BR></P> <BLOCKQUOTE> <HR> Keanview wrote:<BR><BR>Also wenn ich den Thread so überfliege, dann lese ich zusammengefasst: <BR>"Also ich hab' damals noch so und so lange gebraucht, um auf Level xx zu kommen und ich war dann so stolz darauf weil ich mir das hart erarbeitet habe und jetzt geht das so schnell und ich finde das nicht gut."<BR><BR>Dieser Aussage folgend würde ich schlussfolgern, dass die nachkommenden Crafter ja durch die Änderungen in der XP-Vergabe sozusagen "benachteiligt" sind, weil sie ja jetzt nicht mehr so stolz darauf sein können, den Level erreicht zu haben.<BR>Demnach müssten sich ja auch eigentlich eher die Crafter mit dem niedrigeren Level darüber mokieren, dass ihnen die Möglichkeit genommen wurde, mit stolzerfüllter Brust ihren Crafterlevel durch die Gegend zu tragen.<BR><BR> <HR> </BLOCKQUOTE> <P>Du bist ja nen ganz schlauer, das bedeutet wie du dir sicher selber denken kannst nicht das neue Crafter nicht stolz auf ihren neuen char sein  können, sonder das man nun trotz viel Aufwand in der Vergangenheit nun  nicht mehr stolz auf seinen ALTEN Char sein kann. </P> <P>Aber hat eh keinen Sinn die Leute die die Craftänderung toll finden werden sowas nie verstehen. :smileysad:</P>

Keanview
11-09-2005, 07:35 PM
<span><blockquote><hr>LuckyLuck wrote:<p>Du bist ja nen ganz schlauer, das bedeutet wie du dir sicher selber denken kannst nicht das neue Crafter nicht stolz auf ihren neuen char sein  können, sonder das man nun trotz viel Aufwand in der Vergangenheit nun  nicht mehr stolz auf seinen ALTEN Char sein kann. </p> <p>Aber hat eh keinen Sinn die Leute die die Craftänderung toll finden werden sowas nie verstehen. :smileysad:</p> <div></div><hr></blockquote>Womit wir wieder mal bei dem alten, ausgelatschten Thema sind: "Früher was das alles viel schwerer und heute bekommen's alle nachgeschmissen und es ist alles viel zu leicht!" Die "Früher-war-alles-besser" Aussagen haben langsam ihren Charme verloren... lg Keanview</span><div></div>

tal
11-17-2005, 01:02 AM
<span><blockquote><hr>Keanview wrote:<span><blockquote><hr>LuckyLuck wrote:<p>Du bist ja nen ganz schlauer, das bedeutet wie du dir sicher selber denken kannst nicht das neue Crafter nicht stolz auf ihren neuen char sein  können, sonder das man nun trotz viel Aufwand in der Vergangenheit nun  nicht mehr stolz auf seinen ALTEN Char sein kann. </p> <p>Aber hat eh keinen Sinn die Leute die die Craftänderung toll finden werden sowas nie verstehen. :smileysad:</p> <div></div><hr></blockquote>Womit wir wieder mal bei dem alten, ausgelatschten Thema sind: "Früher was das alles viel schwerer und heute bekommen's alle nachgeschmissen und es ist alles viel zu leicht!" Die "Früher-war-alles-besser" Aussagen haben langsam ihren Charme verloren... lg Keanview</span><div></div><hr></blockquote> würde sagen geh zu w*w , gibt schon genug games die durch ihren *ironiean* tiefgang und langsamen levelerfolg *ironieaus* sehr durchschlagenden erfolg hatten ... und da du mit den "whiner" anfängst zu denen ich mich nach deiner feinen Erkärung zähle, ich bin erleuchtet durch soviel weisheit danke dafür... das Spiel macht mir wieder spass ... warte mal bis du auf lvl 60 bist , dann wirst du merken was so toll am schnellen lvl ist ... und zu dem charm des spruches , tolles argument *gähn* </span><div></div>

Keanview
11-17-2005, 05:54 PM
<span><blockquote><hr>talor wrote:<span> würde sagen geh zu w*w , gibt schon genug games die durch ihren *ironiean* tiefgang und langsamen levelerfolg *ironieaus* sehr durchschlagenden erfolg hatten ... und da du mit den "whiner" anfängst zu denen ich mich nach deiner feinen Erkärung zähle, ich bin erleuchtet durch soviel weisheit danke dafür... das Spiel macht mir wieder spass ... warte mal bis du auf lvl 60 bist , dann wirst du merken was so toll am schnellen lvl ist ... und zu dem charm des spruches , tolles argument *gähn* </span><div></div><hr></blockquote>Geht's dann wieder? Ja? Tief durchgeatmet? Wie ich sehen kann sind wir beide ähnlich lange dabei. Ich bin nicht Level 60 - mit keinem meiner Chars. Auch weiß ich nicht, wieviele deiner Chars Level 60 erreicht haben, dass du dermaßen für Highlevel Chars auf die Barrikaden steigen musst - aber das tut auch nichts zur Sache. Schau dir doch bitte einmal das Forum durch. Ständig findet man Einträge, in denen zu lesen ist, dass früher der Mob schwerer war, dass dieses oder jenes leichter war oder dass es dort besseren Loot gegeben hat, den es jetzt nicht mehr gibt oder was auch immer. Dauernd 'früher' oder 'vor dem Patch' oder 'pre-LU'... Der Punkt ist nur der: Wir leben nicht im Früher - wir leben im Jetzt. Und wir arbeiten auf die Zukunft hin. Und da bringt's nun mal gar nix, wenn man sich darüber beschwert solange es kein Bug ist. Was ist mit unserer Flexibilität? Ich bin genauso im Keller gestanden, als es damals das Vit-System nicht gegeben hat, und habe gecraftet. Und auch als es noch weniger XP gegeben hat, bin ich auch im Keller gestanden und hab' mir die Finger wund und die Arme steif gecraftet. Und ich hab' mich damals auch nicht darüber beschwert, dass es so langsam geht! Momentan geht's halt ein wenig schnell - warum sollte ich mich jetzt darüber beschweren, dass es für erstellte Sachen mehr XP gibt? Noch dazu weil ja die neue Produktanzahl beim Woody je Rezeptbuch die Zahl 2 nur selten überschreitet. Demnach kannst du dir ja vorstellen, wie oft man ein Produkt herstellen kann, um in den nächsten Level zu kommen. Zumal z.B. für die Stadt-Aufgaben meist Rezepte hergestellt werden sollen, die blau sind (und früher waren die teilweise sogar grün und ich hab' sie trotzdem wortlos durchgeführt - was sagt man dazu?). Für die Präsentation eines alternativen MMORPGs danke ich dir vielmals, erlaube mir allerdings festzuhalten, dass nicht ich derjenige war, der sich über die aktuelle Situation in dem Spiel, über das wir hier schreiben, beschwert hat sondern jemand Anderer. Somit kann ich leider auch nicht nachvollziehen, was ein Wechsel meiner Person zu einem anderen Spiel mir bringen würde, da ich mit der Situation ja nicht unzufrieden bin... lg Keanview </span><div></div>

Slowfo
11-17-2005, 06:51 PM
Ich glaube ihr versteht nicht ganz was mein Hauptproblem an der Sache ist : Für mich besteht der Sinn dieses Spiels nicht darin lvl 60 zu werden und den Char dann ruhen zu lassen und nen neuen anzufangen - ich möchte gerne Highlvl-Content haben. Vor dem Update war das ja sozusagen gegeben - man wurde lvl 60 durch viel Arbeit, hat sich dadurch einen Namen gemacht weil viele Highlvl Adventurer bei euch ein Item bestellt haben (weil man u.U. der einzige Crafter war bzw. es nur einige wenige gab mit 59+), man hat auch nicht schlecht verdient (obwohl sich der Geld-Wert ja seit DoF eh vermindert hat)Jetzt schiessen aber plötzlich viele Crafter die teilweise vor dem Update nicht mehr gespielt wurden schnell gen 60 - was hat man denn dann noch als Crafter zu tun ? Wenn dann noch Endprodukte für den NPC-Preis oder drunter in den Broker gestellt werden - sry - aber da hört der Spass auf - es lohnt sich im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr zu craften.Da ich ne ganze Weile im Keller verbracht habe um meinen Crafter auf 59+ zu bekommen sind viele aus meiner Gilde im Adventurelvl an mir vorbeigezogen und nun mit 60 Raiden gegangen - den Craftlvl haben sie nun hinterher geworfen bekommen - und ich muss mich mühsam hinterherarbeiten weil ich die Zeit im Keller nun sozusagen "verschenkt" habe.Nur so als Beispiel : Ihr seid ein erfolgreiches Unternehmen in eurem Sektor, habt euch mit viel Mühe und Fleiss dahin gebracht wo ihr seid - und nun beschliesst der Staat für alle kleinen Unternehmen in eurem Sektor die Lohnnebenkosten zu streichen damit die Unternehmen schneller wachsen und expandieren können - ihr selber könnt aber nur dasitzen und zusehen, habt davon keinerlei Vorteile - wärt ihr nicht enttäuscht und fühlt euch um eure Arbeit betrogen?my2cents

Keanview
11-17-2005, 07:39 PM
Ich kann durchaus nachvollziehen, dass es einfach frustrierend ist, stundenlang im Keller zu stehen, die Sonne nur wenig zu sehen, wenn man einmal Rohstoffe selbst sammelt und tonnenweise Silber dem Broker und Großhändler in die Taschen zu schieben um an Rohstoffe und Fuel zu gelangen um dann zu sehen, wie eine Woche später ein Anderer, der damals noch 8-10 Level unter mir war plötzlich den gleichen Craftlevel hat, wie ich. Hab' ich alles verstanden. Aber denken wir mal in RPG-Dimensionen: Wer bitte hat jemals festgeschrieben, dass es bei der Produktion von Gütern nicht auch einen Fortschritt geben darf und kann? Wann wurde jemals gesagt, dass alle Charaktere immer gleich schnell lernen würden? Viele von uns erinnern sich noch an die Pest, die wir in Norath hatten - oder? Wer sagt eigentlich, dass die erhöhte Lernfähigkeit von uns allen nicht eine Nebenwirkung dieser Pest sein könnte? Vielleicht sind wir ja alle genetisch verändert worden?! <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> Die hergestellten Produkte haben sich ja auch geändert... Früher haben unsere Produkte erst nach und nach ihre volle Qualität entwickelt, wenn der Charakter, der diese Produkte getragen hat, gewachsen ist und im Level aufgestiegen. Mittlerweile können wir Produkte herstellen, die vom ersten Moment an, ab dem sie ausgerüstet oder angezogen werden können, die volle Wirkung haben. Um aber auf deine Frage noch einmal einzugehen: Fühlt sich ein Schuster, der Schuhe in Handarbeit maßgeschneidert herstellt und sich so mühsam sein täglich Brot verdient betrogen weil es die Schuh-Industrie gibt, die innerhalb weniger Stunden mehr Schuhe herstellen kann, als er in einem ganzen Jahr? Macht er sich sorgen, weil seine Kunden lieber die "billigen" Schuhe aus der Industrie kaufen als seine langlebigen, qualitativ hochwertigen, die lange halten und daher auch entsprechend kosten? Wahrscheinlich. Aber er wirft die Flinte nicht gleich ins Korn. Und er beschwert sich möglicherweise zwar darüber - nur hilft's ihm? Im Endeffekt wird er sich eine sog. "Marktnische" suchen müssen, in der dann halt weniger Konkurrenz existiert. Und der von dir beschriebene Fall tritt immer wieder auf. Das ist allerdings kein Polit-Forum und daher werd' ich darauf auch nicht wirklich im Detail eingehen. Zusammenfassend: Ich kann verstehen, dass es dich frustriert. Aber - und das ist weder böse gemeint noch soll es irgendwie schroff oder beleidigend ankommen - für den Umstand, dass du in einer Low-XP Zeit lange gebraucht hast und damals gecraftet hast und jetzt in einer High-XP Zeit andere schneller nachkommen und du jetzt nicht mehr craften brauchst oder kannst können ja diejenigen nichts, es andersrum gemacht haben und früher Adv-leveln waren und jetzt Craft-leveln... Lass dir die Laune nicht dadurch verderben. <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> lg Keanview <div></div>

LuckyLuck
11-17-2005, 08:08 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Keanview wrote:<BR><BR>Um aber auf deine Frage noch einmal einzugehen:<BR>Fühlt sich ein Schuster, der Schuhe in Handarbeit maßgeschneidert herstellt und sich so mühsam sein täglich Brot verdient betrogen weil es die Schuh-Industrie gibt, die innerhalb weniger Stunden mehr Schuhe herstellen kann, als er in einem ganzen Jahr?<BR>Macht er sich sorgen, weil seine Kunden lieber die "billigen" Schuhe aus der Industrie kaufen als seine langlebigen, <U>qualitativ hochwertigen</U>, die lange halten und daher auch entsprechend kosten?<BR>Wahrscheinlich.<BR>Aber er wirft die Flinte nicht gleich ins Korn.<BR>Und er beschwert sich möglicherweise zwar darüber - nur hilft's ihm?<BR>Im Endeffekt wird er sich eine sog. "<U>Marktnische</U>" suchen müssen, in der dann halt weniger Konkurrenz existiert.<BR><BR> <BR> <HR> </BLOCKQUOTE> <P> </P> <P>- die Qualität der Ware is von den "alten" craftern die gleiche wie von den neuen. </P> <P>- es gibt keine Marktnischen und wenn nur 3 Tage.<BR></P>

degiam
11-17-2005, 08:21 PM
<P>also irgendwie verstehe ich manche probleme nicht wirklich bzw. sehe die eher als "hausgemacht" als als wirkliche probleme. ich für mich, crafte einfach, weil es mir spass macht und nicht weil ich den markt NUR mit meiner ware überschwemmen will. ich habe in der beta gecraftet, ich hab vor den änderungen gecraftet (und damit meine ich jetzt nicht nur lu13) und ich crafte jetzt und das alles, weil es mir spass macht und weil ich mir das eine oder andere gute stücke so auch leisten kann anstatt zu kaufen.</P> <P>wenn es jetzt schneller mit dem lvln im crafterbereich geht .. gut so, dann hab ich auch schneller etwas davon und ich bin niemanden etwas neidig, nur weil er es dadurch leichter bekommt. hauptsache ist doch, das der spasslevel steigt. zuviel neid kann den fortschritt immens hemmen und ich denke, das eq2 derzeit auf dem besten weg ist, gewaltigen fortschritt in das ganze system reinzubringen und das ist gut so.</P> <P>also freut euch doch, das es nun besser funktioniert und gönnt es den anderen doch auch was zu erreichen. niemand kann euch eure erfahrung nehmen und das gefühl, was besonderes geleistet zu haben, das weiss auch der grossteil der spieler hier.</P> <P> </P> <P>salute</P>

Slowfo
11-18-2005, 04:34 AM
Zum Thema Qualitätsunterschiede in EQ2 ? nicht vorhanden - es gibt Pristine, und es gibt NPC-Sellloot. Einen Markt für nicht-pristine Produkt gibt es nicht.Zum Thema Marktlücken - soll ich wieder Invitotems bauen ? ... Alternative T6 Totems sind ja leider non existent (nur hp/mana ... - warum eigentlich - jedes andere Tier hat doch auch mehr Totemsorten)Oder wie wärs mit Indium/Cobaltpfeilen - wo der Stack in der Herstellung 11 Gold 50 kostet, der NPC die Indium-dinger aber für knappe 3 Gold den Stack verkauft ...Zum Thema Fortschritt: Ich habe keine Probleme damit dass andere Crafter schneller lvln - ich habe ein Problem damit dass ich meinen erkämpften technologischen Vorteil verliere ohne irgendwas dagegen machen zu können - denn ich bin auf 60 begrenzt - wäre das nicht so wäre ich dem Patch gegenüber nicht so negativ eingestellt - schliesslich wäre ich, sobald andere Crafter die 60 erreicht haben, warscheinlich bereits jenseits der 70.Ich kann mich also Qualitativ nicht von der Masse abheben.Ich kann - wie bereits von Lucky erwähnt - Marktlücken nur sehr eingeschränkt nutzen. Ich kann meinen bisherigen Vorsprung nicht dazu nutzen um meine Podukte in irgendeiner Forum zu verbessern (die einzige Möglichkeit - gecraftetes T6 Fabled - wurde ja aus dem Spiel entfernt), und ich kann diesen Vorsprung auch nicht halten, da ich begrenzt werde.Die einzige Möglichkeit das zu ändern ist meines Erachtens dass Fabled-Rezepte als Raidloot wieder eingeführt werden - am besten Rezepte mit nur einem Item drauf, die bei Benutzung verbraucht werden - alternativ Rezepte mit No-Trade Flag (wie alle neuen Sachen halt) - ersteres um eine Überflutung des Brokers mit Fableds zu verhindern (Fabled sollte selten bleiben), letzteres um zu verhindern dass Rezepte aus Raids heraus verkauft werden - so bleiben die Rezepte (wie auch die Items) bei denen die dafür gearbeitet haben und nicht der Erlös davon in der Tasche des Spielers mit dem meisten Würfelglück/DKP-Punkten/etc.my2cents

Keanview
11-18-2005, 02:02 PM
<div></div><div></div><span><blockquote><hr>LuckyLuck wrote: <p>- die Qualität der Ware is von den "alten" craftern die gleiche wie von den neuen. </p> <hr></blockquote></span><span>Da hast du Recht. Aber warum sollten auch die "alten" Crafter auf die neue Technologie verzichten müssen oder diese nicht anwenden können? Insofern ist es ja sogar gut, dass die alten Crafter die gleichen Möglichkeiten haben wie die neuen.<blockquote><hr>LuckyLuck wrote:<p>- es gibt keine Marktnischen und wenn nur 3 Tage.</p> <hr></blockquote></span><div></div>Ist das nicht mit jeder Marktnische so? Sobald jemand sie entdeckt hat und andere sehen, dass es dort noch einen Markt gibt, werden sie doch logischerweise auch versuchen, dort Fuß zu fassen. <span><blockquote><hr>Slowfood wrote:Zum Thema Qualitätsunterschiede in EQ2 ? nicht vorhanden - es gibt Pristine, und es gibt NPC-Sellloot. Einen Markt für nicht-pristine Produkt gibt es nicht.Zum Thema Marktlücken - soll ich wieder Invitotems bauen ? ... Alternative T6 Totems sind ja leider non existent (nur hp/mana ... - warum eigentlich - jedes andere Tier hat doch auch mehr Totemsorten)Oder wie wärs mit Indium/Cobaltpfeilen - wo der Stack in der Herstellung 11 Gold 50 kostet, der NPC die Indium-dinger aber für knappe 3 Gold den Stack verkauft ...<hr></blockquote></span>Stimmt - wenn es nicht Pristine ist, will's keiner. Der Markt war aber noch nie wirklich vorhanden. Zu den Totems kann ich nicht sagen, ob nicht möglicherweise noch etwas kommen wird. Die Frage ist nur - bei Betrachtung der derzeitigen Fähigkeiten der Spieler - was ein weiteres Totem können sollte? Eine schnellere Version des Wolfes? Oder eine länger unsichtbar? Länger unter Wasser atmen? Eines, was mir einfallen würde, wäre ein Totem für Unterwassersicht - aber ich weiß nicht, ob das in Tier6 noch viel Wert hat und ob's in der Wüste Gebiete gibt, in denen das eingesetzt werden könnte weil ich noch nicht rüber gehen kann/brauche. <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /> Bei HP und Mana konnte man aufgrund der größeren Pools der Charaktere (erlangt durch den höheren Level) eine höhere Refresh-Rate per Tick einbauen. Aber was sollen andere Totems machen können? Und die Pfeile waren sowieso nur Luxus. Tier1 Pfeile kosten beim Händler ja auch praktisch nix und soweit ich herumgefragt habe bringen handgefertigte Pfeile nicht den massiven Vorteil, dass man auf diese als Bogenschütze zurückgreifen möchte und halt den finanziellen Mehraufwand in Kauf nimmt. <span><blockquote><hr>Slowfood wrote: Zum Thema Fortschritt: Ich habe keine Probleme damit dass andere Crafter schneller lvln - ich habe ein Problem damit dass ich meinen erkämpften technologischen Vorteil verliere ohne irgendwas dagegen machen zu können - denn ich bin auf 60 begrenzt - wäre das nicht so wäre ich dem Patch gegenüber nicht so negativ eingestellt - schliesslich wäre ich, sobald andere Crafter die 60 erreicht haben, warscheinlich bereits jenseits der 70.Ich kann mich also Qualitativ nicht von der Masse abheben.Ich kann - wie bereits von Lucky erwähnt - Marktlücken nur sehr eingeschränkt nutzen. Ich kann meinen bisherigen Vorsprung nicht dazu nutzen um meine Podukte in irgendeiner Forum zu verbessern (die einzige Möglichkeit - gecraftetes T6 Fabled - wurde ja aus dem Spiel entfernt), und ich kann diesen Vorsprung auch nicht halten, da ich begrenzt werde.<hr></blockquote></span>Jede Technologie hat irgendwann ihre Grenze erreicht - und es ist mehr als logisch, dass andere auch versuchen, diese Grenze auch möglichst zu erreichen um auch alle technologischen Möglichkeiten auszunutzen und anbieten zu können. Die von dir genannte Fortschrittshemmung bei Level 60 war früher genauso gegeben - nur halt schon bei Level 50. Es wurden neue Materialien entdeckt, es wurden neue Technologien erforscht, um diese zu bearbeiten und daher gibt es jetzt auch einen Fortschritt bis Level 60. Und Andere werden nachkommen um diese Materialien ebenfalls zu bearbeiten und die neuen Technologien zu nutzen. So ist doch bitte das Leben! <span><blockquote><hr>Slowfood wrote: Die einzige Möglichkeit das zu ändern ist meines Erachtens dass Fabled-Rezepte als Raidloot wieder eingeführt werden - am besten Rezepte mit nur einem Item drauf, die bei Benutzung verbraucht werden - alternativ Rezepte mit No-Trade Flag (wie alle neuen Sachen halt) - ersteres um eine Überflutung des Brokers mit Fableds zu verhindern (Fabled sollte selten bleiben), letzteres um zu verhindern dass Rezepte aus Raids heraus verkauft werden - so bleiben die Rezepte (wie auch die Items) bei denen die dafür gearbeitet haben und nicht der Erlös davon in der Tasche des Spielers mit dem meisten Würfelglück/DKP-Punkten/etc.<hr></blockquote></span>Der Vorschlag klingt aus meiner Sicht praktikabel und konstruktiv und du hast meine volle Unterstützung. Und vor Allem ist es weit, weit weg von dem ursprünglichen Klang des ganzen Themas, den ich in einem meiner vorigen Postings kritisiert habe. lg Keanview<p>Message Edited by Keanview on <span class="date_text">11-18-2005</span> <span class="time_text">10:26 AM</span></p><p>Message Edited by Keanview on <span class=date_text>11-18-2005</span> <span class=time_text>10:26 AM</span>

Bakual
11-18-2005, 02:47 PM
Einen Markt für nicht-pristine Sachen gäbs schon. T5 Crude ist immernoch besser als T4 pristine und kann mit 34 getragen werden <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /> Bei T6 Sachen funzt dies leider nicht da die Levelvorgaben zumindest bei Schmuck ziemlich unlogisch sind. Einige Sachen 50 andere 47 andere wiederum 45, aber immer ist pristine und crude derselbe Level <img src="/smilies/283a16da79f3aa23fe1025c96295f04f.gif" border="0" alt="SMILEY" />Ansonsten erinnert die Diskussion hier ein wenig an die USA welche sich gegen China behaupten wollen. Weil es nicht sein darf dass China dieselben Produkte in derselben Qualität billiger herstellt wird denen einfach kurzerhand die Produktion verboten, resp die Einfuhr. Oder es zumindest versucht <img src="/smilies/283a16da79f3aa23fe1025c96295f04f.gif" border="0" alt="SMILEY" />EQ2 is nunmal nen Spiel und hat nur ne begrenzt funktionierende Marktwirtschaft. Genanntes sind die logische Grenzen eines Spieles und mit denen wird man sich abfinden müssen <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />

DaralehTh
11-21-2005, 05:58 PM
Naja, mich für meinen Teil stört es wenig das nun viele 60er Juweliere da sind, mehr als es ohne die Änderung gegeben hätte. Für den Markt craften ist meisst schon ab dem 3. oder 4. 60er Crafter einer Klasse nicht mehr wirklich lukrativ, ob es da nun 5 oder 50 60er neben mir gibt ist mir insofern egal. Das Problem ist die Abwertung des Crafters gegenüber dem Adventurer allgemein. Bisher war ein hoher Crafter genauso hart erarbeitet wie ein hoher Abenteurer, gar in beidem auf Endlevel zu sein war wirklich was besonderes. Jetzt ist der Crafter nun noch ein Nebenprodukt den man mal nebenbei mit hochzieht. Theoretisch kann SOE, wenn sie dem Crafter wirklich so wenig Bedeutung zukommen lassen, diesen Extralevel ganz wegfallen lassen und ihn an den Abenteurerlevel binden. Ein Level für beide Karrieren. Das käme fast auf das Gleiche hinaus wie das was jetzt passiert ist.Bezüglich allen anderen Mängeln im Craftersystem (wie die Tatsache das es sich nicht lohnt für den Markt zu craften, mangelnde Rezeptvielfalt, Fabledcrafts...) gäbe es andere Ansatzpunkte diese zu lösen. Diese haben aber mit der extremen XP-Problematik nichts zu tun und gehören eigentlich auch nicht in diese Diskussion da es diese Probleme auch gäbe wenn es den XP Schub nicht gegeben hätte...

Bakual
11-25-2005, 02:34 PM
Ein Level 60 Abenteurer ist auch heute noch einfacher zu erreichen als ein lvl60 Crafter <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />

LuckyLuck
11-25-2005, 04:24 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Bakual wrote:<BR>Ein Level 60 Abenteurer ist auch heute noch einfacher zu erreichen als ein lvl60 Crafter <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" /><BR> <HR> </BLOCKQUOTE><BR>Hää??!! das ist ja nun mal völliger Käse??

Bakual
11-25-2005, 06:45 PM
Hast was gegen Käse?Es gibt jedenfalls wesentlich mehr 60er Abenteurer als 60er Crafter. Jeder Depp is nämlich 60er Abenteurer, auch wenn er nix kann. Is nu wirklich keine Hexerei <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />Crafter kannst zwar schneller 60 werden (hat aber noch keiner bewiesen), aber es braucht zumindest wesentlich mehr Überwindung - insofern ists immernoch wesentlich einfacher 60er Abenteurer zu werden <img src="/smilies/8a80c6485cd926be453217d59a84a888.gif" border="0" alt="SMILEY" />

Mythor
11-25-2005, 06:47 PM
wenn du lvl 55 bis lvl 60 abenteurer in 6h schaffst, mit voller vitalität, dann hast du bewiesen, dass es genauso schnell geht wie craften. solltest du nur 5h59min brauchen, dann gestehe ich dir die aussage, dass abenteurer schneller sind, vollkommen zu. <div></div>

Bakual
11-28-2005, 08:04 PM
Wer lesen kann ist klar im Vorteil :p

Aristotel
11-29-2005, 07:01 PM
<P>Hi,</P> <P>Ich bin nun schon eine lange Zeit 60 mit meinem Crafter und ich habe auch schon lange gecraftet als es noch nicht einmal die Vita gab. Ich kann aber niemanden zustimmen der meint früher sei das besser gewesen....also im ernst es gab nichts langweiligeres als craften(sage) tinte-federkiel-papier-spell und das von lvl 20-60.....ein hochgenuß an abwechslung und herasuforderung <img src="/smilies/69934afc394145350659cd7add244ca9.gif" border="0" alt="SMILEY" />. Ich befürworte diese Änderung des schnelleren lvlns, jedoch ist es auf keinen Fall die Ideallösung. Das große Problem ist das Craftsystem an sich....zu bedeutungslos...lootdrop besser als crafted sachen...unmengen an adept1(wer kauft da noch appr4?).....viel zu geringer Schwierigkeitsgrad des Craftens.....und ja ihr habt Recht craften ist eine Nebensache....leider, um das zu ändern würde es ein lu13 fürs Craften benötigen, dann wäre auch ein langsameres lvln ok.</P> <P>mfg</P>