PDA

View Full Version : Eine Anleitung für Handwerker und solche die es werden wollen


Niltsiar
11-18-2004, 04:11 PM
<DIV>Ich habe im amerikanischen Forum eine ausgezeichnete Anleitung gefunden. Der Erstellen, Padashar vom Server Antonia Bayle hat mir erlaubt, diese zu übersetzen. Dann mal los <img src="/smilies/3b63d1616c5dfcf29f8a7a031aaa7cad.gif" border="0" alt="SMILEY" /></DIV> <DIV> </DIV> <P>Eine ausführliche Anleitung für Handelfertigkeiten</P> <P>Diejenigen unter euch, die viele Fragen zu den Handelsfertigkeiten haben, werden diese Anleitung lieben. Diejenigen, die intensives Wissen in Handelfertigkeiten haben, werden davon nicht profitieren. Dies ist jedenfalls gedacht als eine informative und hilfreiche Anleitung für den Artisan und andere, mehr spezialisierte Berufe.</P> <P><FONT color=#ffff00 size=5>Erntefähigkeiten</FONT></P> <P>Es ist sehr wichtig und ich kann es nicht genug betonen - wenn Du ein neuer Charakter bist, verlasse die Startinsel erst, wenn Du Fördern, Försterei und Aufheben (?) auf 40 oder höher hast. Wenn Du planst zu kochen, dann nimm auch Fischen dazu. Eine Fähigkeit von 40 erlaubt Dir Punkte der Stufe 2 abzuernten. Während Du auf der Insel bist, achte immer auf Deine Fähigkeiten (drücke L, um sie Dir anzusehen) und schau auf die min/max Werte. Wenn Dein Maximum nicht über 40 kommt, dann mußt Du Deine Artisan Stufe steigern, indem Du etwas herstellst. Wenn Du die Insel verläßt, bevor Du diese Fähigkeiten maximiert hast, wird es sehr schwer für Dich werden, diese in der Stadt Deiner Wahl zu steigern. Die Anfängergebiete sind praktisch immer überfüllt und in einigen ist die Orientierung auch nicht einfach. Es wird für Dich von Vorteil sein auf der Insel zu bleiben und mit dem Herstellen und Ernten vertraut zu werden, bevor Du sie verläßt.</P> <P><FONT color=#ffff00>Schlüsselfertigkeiten</FONT></P> <P><FONT color=#ffff00>Aufheben:</FONT></P> <DIV>Beeinflusst das Sammeln von Wurzeln, Büschen und Pflanzenarten. Falls Du Pflanzen und Wurzeln brauchst, ist diese Fähigkeit sehr wichtig. Wenn Du momentan ein leuchtendes Objekt vom Boden aufhebst (die Fragezeichen) bekommst Du automatisch einen Punkt in dieser Fähigkeit. Dies ist eine der leicht zu steigernden Fähigkeiten. Um sie zu steigern, konzentrier Dich auf Wurzeln und Pflanzen. </DIV> <DIV> </DIV> <DIV><EM>Anmerkung des Übersetzers: die Sache mit den Fragezeichen kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen.</EM></DIV> <P><FONT color=#ffff00>Fördern:</FONT></P> <DIV>Beeinflusst das Sammeln von Felsen und Steinen. Dies erlaubt Dir die notwendigen Ingredienzien für viele der mineralischen Gegenstände zu sammeln. Falls Du planst „irgendeine“ Art von Artisan zu werden, benötigst Du diese Fähigkeit. Sie beeinflusst viele Rezepte, von Vergütungsmitteln bis Tinten, von Schnallen bis Rüstungen usw. </DIV> <P><FONT color=#ffff00>Försterei:</FONT></P> <DIV>Beeinflusst die Fähigkeit, von Ulme, Ahorn und anderen Baumstämmen zu ernten. Dies erlaubt Dir Holz zu sammeln, welchen für viele Rezepte benötigt wird. Auch dies ist notwendig für jeden Artisan Grundtyp. </DIV> <P><FONT color=#ffff00>Fallenstellen:</FONT></P> <DIV>Dies ist die einzige Fähigkeit, die nicht auf der Startinsel gesteigert werden kann. Sie gibt Dir die notwendige Fähigkeit, um von Bauten zu ernten. Es erlaubt Dir, Tiere zu fangen um an ihre Pelze zu kommen, die für diverse Rezepte benötigt werden. Da es keine Bauten auf der Startinsel gibt, kannst Du die Fähigkeit dort nicht steigern. Dies muß in den Städten geschehen. Auch hier ist es wichtig, einen Wert von 40 in den Startgebieten zu erreichen; Waldruinen, Eichenwald usw. wo immer Du auch startest. </DIV> <P><FONT color=#ffff00>Angeln:</FONT></P> <DIV>Diese Fähigkeit ist sinnvoll, falls Du planst zu kochen. Sie gehört auch zu den einfachen Fähigkeiten. Fischschulen gibt es auf der Insel in Mengen und es ist sehr leicht einen Wert von 40 auf der Insel zu erreichen. </DIV> <P><FONT color=#ffff00>Die Stufen</FONT></P> <P>1 - (<=) 50 (bis Artisan Level 9)</P> <P>2 - (40 - 100) (10te - 19te Stufe Scholar, Craftsman, Outfitter)</P> <P>3 - (80 - ??) (20ste - 29ste Stufe Alchemist, Juwelier etc.)</P> <P>4 - (bisher noch nicht bekannt) (30ste - 39ste Stufe)</P> <P>5 - (bisher noch nicht bekannt) (30ste - 39ste Stufe)</P> <P>Über den Anfang von Stufe 3 wird bisher viel spekuliert. Es gibt Werte von 75, 78, 80. Der Wert von 80 wird jedoch am meisten genannt, als benutze ich ihn hier. Die Endzahl ist das jeweilige Maximum, das an diesen Punkten erreicht werden kann. Ernten sollte nur noch zu 1% oder weniger fehlschlagen. Das Minimum ist der Wert, ab dem man Punkte der jeweiligen Stufe ernten kann.</P> <P><FONT color=#ffff00 size=4>Handelsfähigkeiten und Rezepte</FONT></P> <P>Viele Leute haben mich gefragt, wie die Fähigkeit funktioniert, also werde ich ein wenig ins Detail gehen. Dies ist eigentlich recht wichtig, denn viele Leute übersehen diesen Teil der Handelsfertigkeiten komplett, wobei dies doch das Verständnis stark beeinflusst.</P> <P>Jedes Rezept hat diverse Informationen. Dies sind:</P> <P><FONT color=#ffff00>Rezeptname:</FONT> der Name des Rezepts</P> <P>----------------------------------------------------------------------------------------</P> <P><FONT color=#ffff00>Prozess:</FONT> die Art des Rezepts</P> <P>---(Prozess)Reinigen ein Rezept, welches normalerweise Rohmaterial benötigt, wie Wurzeln, Holz, Metall. Reinigungsrezepte werden gewöhnlich für Zwischenrezepte benötigt.</P> <P>---(Prozess)Zwischen = ein Rezept, das einen veredelten Gegenstand benötigt. Nur mit einem gereinigten Gegenstand kannst Du einen Zwischengegenstand herstellen. Diese werden wiederum (meist als Hauptbestandteil) für die Herstellung von Endprodukten benötigt.</P> <P>---(Prozess)End = das Endprodukt. Ein Endprodukt benötigt normalerweise 1 bis 2 gereinigte Gegenstände und zumindest 1 Zwischenprodukt. Dies ist das endgültige Teil.</P> <P>-----------------------------------------------------------------------------------------</P> <P><FONT color=#ffff00>Level:</FONT> die Stufe, mit der Du das Rezept frühestens eintragen und benutzen kannst.</P> <P>-----------------------------------------------------------------------------------------</P> <P><FONT color=#ffff00>Wissen: </FONT>die primäre Fähigkeit des Rezepts. Wissensfähigkeiten sind Alchemy, Arcana, Culinary, Heavy Armoring, Light Armoring, Runecraft, Weaponry, und Woodworking. Diese Fähigkeiten steigern sich automatisch, wenn Du eine Stufe als Artisan steigst. Du musst sie nicht ruinieren und sie zeigen jederzeit das min/max an der oberen Grenze. Dies sind die Grundfähigkeiten für Handelsfähigkeiten.</P> <P>-----------------------------------------------------------------------------------------</P> <P><FONT color=#ffff00>Technik:</FONT> Dies sind die wichtigsten Fähigkeiten um als Handwerker erfolgreich zu sein. Jede Technik beeinflusst als integraler Bestandteil das dazugehörige Wissensgebiet. Es sind: Artificing, Artistry, Chemistry, Fletching, Metalworking, Tailoring, Scribing. Sculpting, etc. Das Wichtigste hierbei ist, dass diese Fähigkeiten nicht automatisch am Maximum sind. Man muss daran arbeiten. Wenn Du Dir die Rezepte ansiehst kannst Du erkennen, welche Technik benötigt wird. Achte genau darauf. Dies wird Dir zeigen, welche Fähigkeit durch die Anwendung des Rezepts eventuell gesteigert werden kann. Wenn Du also ein Chemie Rezept herstellst, hat diese Fähigkeit eine Chance zu steigen.</P> <P>-----------------------------------------------------------------------------------------</P> <P><FONT color=#ffff00>Werkzeug: </FONT>Das Werkzeug, das zur Herstellung benötigt wird.</P> <P>-----------------------------------------------------------------------------------------</P> <P><FONT color=#ffff00>Hauptzutat: </FONT>Dies ist eine sehr wichtige Zutat. Sie beeinflusst die Qualität und auch wie erfolgreich ein Rezept im Endeffekt werden kann. Wenn die Qualität der Hauptzutat nicht die beste ist, dann wird die Qualität des Endprodukts nicht die beste sein. Ich werde dies weiter unten vertiefen in der Abteilung Qualitätstufen der Rezepte</P> <P>-----------------------------------------------------------------------------------------</P> <P><FONT color=#ffff00>Sekundäre Zutaten und Komponenten:</FONT> Diese müssen nicht höchste Qualität haben. Tatsächlich können sie grauenvoll sein und haben doch keinen Einfluss auf das Endergebnis. Wenn Du Dir also ein Rezept ansiehst, achte genau auf diese Komponenten, damit Du Dich bei der Herstellung der Vorprodukte nicht unnötig damit aufhältst, sie in bester Qualität herzustellen. Nur Hauptzutaten beeinflussen die Qualität des Endprodukts.</P> <P>-----------------------------------------------------------------------------------------</P> <P><FONT color=#ffff00>Treibstoff: </FONT>Das Rezept sagt nur Treibstoff, aber wenn Du versuchst, den Gegenstand herzustellen, wirst Du den wirklichen Namen des benötigten Treibstoffs sehen. Um es einfach für Dich zu machen brauchst Du den folgenden Treibstoff für die einzelnen Maschinen: Sewing or Loom (fillament), woodworking or sawhorse (sand paper), forge (coal), alchemy mixing table (candles), alchemy work bench (coal), scribes engraved desk (incesnse), culinary keg (coal).</P> <P>Nun, dies ist eine Menge an Informationen, die man bedenken muss Wenn Dusie Dir jedoch mehrfach genau durchliest wirst Du verstehen, warum es wichtig ist, das Rezept, mit dem Du arbeitest, zu verstehen. Unglücklicherweise macht Dich das Verständnis der Rezepte jedoch noch nicht zum Meister in Deinem Fach. Du benötigst mehr als dies, um vernünftig arbeiten zu können. Als lass uns fortfahren.</P> <P><FONT color=#ffff00>Qualität des Rezepts</FONT></P> <P>Hast Du Dich jemals gewundert, warum Du 4 Balken siehst, wenn Du beginnst einen Gegenstand herzustellen ? Diese werden generell „Qualitätsbalken“ genannt. Der unterste Balken ist die beste Qualität, die Du bei diesem aktuellen Rezept herstellen kannst. Leider kursieren einige falsche Gerüchte über diese Balken. Es wird immer wieder gesagt, dass sie von Deiner Fähigkeit beeinflusst werden und nicht von Fähigkeit und Hauptzutat. Tatsächlich sieht es aus wie folgt:</P> <UL> <LI>Die Qualität des Gegenstandes wird beeinflusst von der Hauptzutat des Rezepts</LI> <LI>Der Erfolg der Qualität wird beeinflusst von Deiner Fähigkeit in der benutzen Technik</LI></UL> <P>Mit anderen Worten, die Hauptzutat ob Du überhaupt 4 Qualitätsbalken siehst. Auf der anderen Seite bestimmt Deine Technikfähigkeit, wie schnell Du voran kommst und ob Du wirklich das Ende des untersten Balkens, und damit die maximale Qualitätssufe, erreichst. Nicht eins oder das andere, sondern beide. Ok, wie bekommen wir also die 4 Balken?</P> <P>Die Hauptzutat für „jedes“ Rezept muss die beste Qualität haben, um 4 Qualitätsbalken zu bekommen. Die beginnt ganz vorne, ja genau, bei dem Reinigungsprozess. Laßt uns zurück gehen, um es an einem Beispiel zu zeigen:</P> <P>Dein Endprodukt (sagen wir ein Elm Wand) benötigt einen Elm Stave (Hauptzutat); threadbare fletching (sekundär), leid Ornament (sekundär) und Sandpapier (Treibstoff).</P> <P>Die einzige Zutat, auf die es in Bezug auf Qualität ankommt, ist der Elm stave. Alle anderen Zutaten können geringere Qualität haben und beeinflussen nicht das Endergebnis. Also weiter mit dem Elm Stave. Um ihn in der besten Qualität zu haben, muss auch seine Herstellung analysiert werden.</P> <P>Der Elm Stave benötigt folgende Zutaten: Refined Elm (Hauptzutat), Chloro Resin (sekundär), and sand paper (Treibstoff). Und wieder ist die einzige Zutat, auf die es wirklich ankommen, Refined Elm. Die anderen Zutaten müssen keine optimale Qualität haben. Also schauen wir uns Refined Elm genauer an.</P> <P>Refined Elm (Elm Lumber genannt) benötigt die folgenden Zutaten: Raw Elm (Hauptzutat), Chloro Resin (sekundär), and sand paper (Treibstoff). Immer wenn Du mit einem Reinigungsrezept arbeitest, startest Du mit 4 Balken. Diese Rezepte benötigen Rohmaterialien und Du hast keinen Einfluss darauf, wie Mutter Natur arbeitet. Daher bekommst Du beim Reinigungsrezept immer 4 Qualitätsbalken. Wie funktioniert es also:</P> <UL> <LI>Reinigungsrezept (refined elm) - hat 4 Qualitätsbalken, die Du abarbeiten kannst. Wenn Du nicht alle 4 Stufen schaffst, dann kann bekommt das nächste Rezept keine 4 Balken zur Auswahl.</LI> <LI>Zwischengegenstand (elm stave) - hat nur 4 Qualitätsbalken, wenn refined elm in Qualitätsstufe 4 hergestellt wurde. War es Stufe 3, dann bekommst Du hier am Start auch nur 3 Balken.</LI> <LI>Endstufe (elm wand) - hat nur 4 Qualitätsbalken, wenn elm stave in Qualitätsstufe 4 hergestellt wurde. War es Stufe 3, dann bekommst Du hier am Start auch nur 3 Balken.</LI></UL> <P>Aber was ist mit den anderen Zutaten? Sie können die schlechteste Stufe haben. Sie werden zwar für die Herstellung benötigt, haben aber keinerlei Einfluss auf das Endergebnis. Also stell sicher, dass Du immer die beste Qualität herstellst, eds ist aber nur wirklich wichtig bei Hauptzutaten.</P> <P><FONT color=#ffff00 size=4>Der Herstellungsprozess: Reaktionen und Buffs</FONT></P> <P>Ok, nun sind wir also soweit, einen Gegenstand herzustellen. Das erste, worauf wir achten müssen, sind die Reaktionen.</P> <P>Für jede Handwerkstechnik gibt es drei verschiedene Reaktionen. Diese herauszufinden kann ein Lernprozess sein. Wenn Du das Fenster mit den Handwerksfähigkeiten aufmachst (indem Du K drückst), siehst Du auch den Punkt Handwerksfähigkeiten. Wenn Du darauf klickst, öffnen sich die Reaktionen (einige nennen sie auch Buffs).</P> <P>Wenn Du besser wirst, werden diese aufgewertet. Wenn sie aufgewertet werden, musst Du sie in Deiner Schnellleiste durch die neuen Reaktionen ersetzen. Im Moment lass uns erst mal mit dem ersten Satz arbeiten. Dies sind folgende:</P> <P>Alchemy</P> <UL> <UL> <LI>Analyze</LI> <LI>Theory</LI> <LI>Reaction</LI></UL></UL> <P>Arcana</P> <UL> <UL> <LI>Spellbinding</LI> <LI>Notation</LI> <LI>Lettering</LI></UL></UL> <P>Craftsmanship</P> <UL> <UL> <LI>Dovetail Joint</LI> <LI>Concentrate 01</LI> <LI>Metallurgy</LI></UL></UL> <P>Culinary</P> <UL> <UL> <LI>Constant Heat</LI> <LI>Awareness</LI> <LI>Seasoning</LI></UL></UL> <P>Heavy Armoring</P> <UL> <UL> <LI>Angle Joint</LI> <LI>Strikes</LI> <LI>Isothermic</LI></UL></UL> <P>Light Armoring</P> <UL> <UL> <LI>Nimble</LI> <LI>Stitching</LI> <LI>Knots</LI></UL></UL> <P>Weaponry</P> <UL> <UL> <LI>Anneal</LI> <LI>Hardening</LI> <LI>Tempering</LI></UL></UL> <P>Woodworking</P> <UL> <UL> <LI>Cutting</LI> <LI>Measure</LI> <LI>Handiwork</LI></UL></UL> <P>Jedes dieser Ereignisse kann passieren, während Du arbeitest. Dabei entsprechen die Icons den Icons Deiner Reaktionen. Diese Reaktionen können auch als temporäre Buffs benutzt werden, um entweder die Dauer oder den Fortschritt zu verbessern. Allerdings kosten diese Reaktionen Power. Eine Auflistung kann auch eq2-artisans.com gefunden werden, aber einige der Tabellen sind noch nicht komplett. Immer wenn ein Ereignis auftritt, drück den entsprechenden Button um es zu kontern.</P> <P>Oben gibt es zwei Balken, die gelb und blau sind. Gelb ist Haltbarkeit und blau ist der Gesamtfortschritt. Wenn der gelbe Balken verschwunden ist, ist der Gegenstand kaputt. Wenn der blaue Balken voll ist, bist Du fertig.</P> <P>Es gibt weitere farbige Balken in der Abteilung „Qualitätsbalken“. Da ist einmal ein hellblauer Balken, der von links nach rechts wandert. Das ist der Fortschrittsbalken. Er zeigt Dir, wie weit der Qualitätsbalken ist bis zur nächsten Qualitätsstufe. Der grüne Balken geht von rechts nach links und ist der Fehler- oder Haltbarkeitsbalken. Jedesmal wenn er das linke Ende erreicht, verschwindet er und beginnt mit der nächsten (niedrigeren) Qualitätsstufe.</P> <P>Dies klingt anfangs etwas verwirrend, aber Du wirst schnell dahinter kommen. Es gibt einige Taktiken die Dir helfen, einen Gegenstand schnell herzustellen. Du kannst z.B. den Knopf drücken, der zu dem Buff gehört, der den Fortschritt beschleunigt. Du musst ihn natürlich auch benutzen, um das entsprechende Ereignis zu kontern. Es ist etwas kompliziert, aber Handwerker werden nicht umsonst „Tastenjockeys“ genannt. Diese Handwerker drücke ununterbrochen die Buff Knöpfe, um ihr Produkt fertig zu stellen. Das ist zwar in Ordnung, aber es kostet Dich halt auch ne Menge Power und die mußt Du dann erst für das nächste Rezept regenerieren.</P> <P>Wenn Du ein spezielles Rezept hast, das genau Deinem Level entspricht und unbedingt hohe Qualität haben muss, dann kannst Du Tastenjockey spielen. Ich werde dies hier nicht erklären, da es jeder für sich selbst herausfinden muss. Aber ich werde ein wichtiges Detail erklären: Abbrechen.</P> <P><FONT color=#ffff00>Abbrechen</FONT></P> <P>Wenn Du die Herstellung eines Gegenstandes abbrichst, bevor der Prozess den ersten Qualitätsbalken beendet hat, verlierst Du lediglich den Treibstoff. Die anderen Zutaten gehen nicht verloren. Wenn Du also den Herstellungsprozess beginnst und plötzlich drei Fehler hintereinander bekommst, dann brich das Rezept einfach ab, bevor es das Ende des ersten Balkens erreichst. Dies erspart Dir Kopfschmerzen und Zeit und kostet Dich lediglich den Treibstoff.</P> <P><FONT color=#ffff00>Schaden</FONT></P> <P>Wenn Du ein Ereignis nicht durch Drücken der entsprechenden Reaktion konterst, schädigst Du Dich selbst. Der Schaden kann physisch, mental oder beides sein. Aus diesem Grund kannst Du nicht arbeiten und dabei den Rechner verlassen. Ich habe Leute neben mir sterben sehen, weil sie den Rechner verlassen haben und die Ereignisse nicht gekontert haben. Sei also vorsichtig. Es gibt nichts schlimmers als durch einige große Splitter von Deinem Schreibtisch zu sterben. Es ist blamabel!</P> <P><FONT color=#ffff00>Aufwerten der Reaktionen</FONT></P> <P>Während Du Artisanstufen bekommst, werden Deine Reaktionen automatisch aufgewertet. Ein wichtiges Detail bei den Handels Reaktionen ist, dass sie das gleiche Bewertungssystem benutzen wie alles andere in EQ II. Wenn Du eine Fähigkeit siehst, die grün ist, wenn Du den Mauszeiger über ihren Namen bewegst, dann sich nach einer, die orange oder höher bewertet wird. Diese Reaktion zu ersetzen erhöht die Chance, Technik-Fähigkeits-Punkte zu erhöhen. Also achte immer auf neue Fähigkeiten in Deinem „Buch“, sobald Du eine neue Stufe bekommst.</P> <P><FONT color=#ffff00><U>Die Buffs ändern sich jetzt mit neuen Aufwertungen</U></FONT></P> <P><FONT color=#ffff00>Handwerksstile</FONT></P> <P>Sobald Du Deine Icons aufgewertet hast, mach Dich mit den Stilen vertraut. Es gibt Fortschritt und Haltbarkeit. Icons der ersten Stufe beeinflussen „Fortschritt“ und Stufe zwei beeinflusst „Haltbarkeit“. Du kannst beide Arten kombinieren und dadurch an Fortschritt und Haltbarkeit so arbeiten, wie Du es für das Rezept benötigst. Dies eröffnet Dir mehr Möglichkeiten mit einem Rezept zu arbeiten. Der nächste Satz Icons wird dann wahrscheinlich wieder für „Fortschritt“ zuständig sein.</P> <P>Es gibt also folgende Handwerksstile</P> <P><FONT color=#ffff00>Geschwindigkeit:</FONT></P> <DIV>Einige werden ständig die Fortschritts Stile benutzen. Daraus ergeben sich zwar Gegenstände geringerer Qualität, aber bei Sachen, wo Du keine hohe Qualität benötigst, sind diese Icons bestens geeignet. Außerdem beschleunigst Du dadurch die Herstgellung des gesamten Rezepts und kannst so Zutaten schnell herstellen. Wenn Du Reinigungsrezepte hast, die keine Primärzutaten sind und damit eine wichtige Rollen spielen, kannst Du diesen Stil benutzen, um die Herstellung zu beschleunigen. </DIV> <P><FONT color=#ffff00>Balance:</FONT></P> <DIV>Einige werden eine Mischung aus Fortschritt und Haltbarkeit bevorzugen. Dies ist ein ausgeglichenerer Ansatz und gibt Dir die Möglichkeit, schnell zu arbeiten und trotzdem gute Gegenstände herzustellen. </DIV> <P><FONT color=#ffff00>Qualität:</FONT></P> <DIV>Und dann gibt es Spieler, die nur auf Qualität achten. Diese Personen nehmen einen langsamen Fortschritt in Kauf, um hochwertige Gegenstände herzustellen. Auf diese Weise erzielt man erstklassige Zutaten. Wenn Du wirklich Top-Qualität erreichen willst oder mußt, konzentrier Dich auf Haltbarkeit. </DIV> <P>Alles in allem, mach Dich mit den neuen, aufgewerteten Reaktionen vertraut. Icons, die höher bewertet werden, kosten mehr Power. Andererseits erhöhst Du Deine Fähigkeiten damit schneller. Es liegt also bei Dir, wie Du etwas herstellst und worauf Du Wert legst. Es gibt viele verschiedene Arten.</P> <P><FONT color=#ffff00 size=4>Gesellschaften</FONT></P> <P>Dies ist ein Teil der Anleitung von dem ich glaube das er notwendig ist und der viel Fragen beantworten wird. Er wird auch einige Grundzüge erklären, wie man die notwendigen Schritte erledigt, um Scholer, Craftsman oder Outfitter zu werden.</P> <P><FONT color=#ffff00>Wholesale Gesellschafter</FONT></P> <P>Diese Gesellschaften gibt es in allen Startbereichen der Stadt Deiner Wahl. Du kannst lediglich in einer dieser Gesellschaften gleichzeitig Mitglied sein. Sobald Du ihr beitrittst, bekommst Du Zutritt. Sobald Du drin bist, kannst Du Erntequesten annehmen die Dir, wenn Du sie beendest, helfen, den Status der Gesellschaft zu heben und auch Deinen eigenen Status innerhalb der Gesellschaft. Diese Questen erlauben Dir auch Geld zu verdienen und für das entsprechende Level ist die Summe durchaus ob. Die Art der Ressource, die Du ernten sollst, hängt von Deinem Level als Artisan ab. Man sollte seine Sammelfähigkeiten also immer aktuell halten.</P> <P>Wenn Deine Gesellschaft in Stufe und Ansehen steigt, kann man mehr Gegenstände beim Händler kaufen. Du kannst der Gesellschaft mit jeder Artisanstufe beitreten.</P> <P><FONT color=#ff0000>Bugs:</FONT></P> <P>Momentan gibt es einen Bug mit dem Broker innerhalb der Gesellschaften. Manchmal sind die zum Verkauf anstehenden Gegenstände nicht vorhanden, manchmal verschwinden sie einfach, nachdem der Bildschirm refresht wurde.</P> <P>Wenn Du die Gesellschaft verläßt kann es vorkommen, dass Du wieder mit dem NPC davor sprechen mußt, wenn Du sie wieder betreten willst. Wie man aber in seinem Gesellschaftsfenster sehen kann (drücke den EQ II Button), bist Du nach wie vor Mitglied, Du wirst nur einfach nicht reingelassen.</P> <P><FONT color=#ffff00 size=4>Spezialisierte Handelsgesellschaften</FONT></P> <P>Diese Gesellschaften sind auf einen Beruf spezialisiert, Outfitter, Craftsman und Scholar. Auch sie befinden sich in jedem Vorort, aber Du mußt Artisan Level 10 sein, um Mitglied werden zu können. Du kannst nur in einer spezialisierten Gesellschaft Mitglied sein, dies allerdings zusätzlich zur Mitgliedschaft in der Wholesaler Gesellschaft.</P> <P><FONT color=#ffff00>Wie man Level 10 und bestätigt wird</FONT>.</P> <P>Du hast also genug EXPs für Level 10, weißt aber nicht, wie Du bestätigst wirst ? In Qeynos Hafen in eine Ecke des Holzgebäudes, in dem gearbeitet wird, steht Ironforge. Wenn Du mit ihm sprichst und Deine Wahl getroffen hast, bist Du bestätigt. Ich weiß leider nicht, wo in Freeport der entsprechende NPC steht.</P> <P><FONT color=#ffff00>Aber wieso bin ich immer noch Level 9 ?</FONT></P> <P>Gehe in die Wholesaler Gesellschaft und stelle irgendeinen Gegenstand her, der Dir EXPs gibt. Sobald DU EXPs bekommst, wirst Du Level 10 und gegebenenfalls sogar Level 11. Nun kannst Du einer spezialisierten Gesellschaft beitreten.</P> <P>Diese Handelsgesellschaften bieten Dir Questen an, wo Du Gegenstände herstellen mußt. Diese beinhalten immer einen Beenden Prozeß. Normalerweise mußt Du 10 davon herstellen. Sobald Du fertig bist, bekommst Du etwas Geld, Status für Dich und die Gesellschaft und Zugriff auf weitere Rezepte. Du kannst alle Bücher, die Du benötigst, von dem Händler in der spezialisierten Gesellschaft kaufen, da die Wholesaler Gesellschaft nur die Bücher bis Level 9 verkauft.</P> <P><FONT color=#ff0000>Bugs:</FONT></P> <P>Zusätzlich zu den oben genannten Bugs passiert es momentan sehr oft, dass der Gildenchat plötzlich verschwunden ist, sobald man die Gesellschaft betritt.</P> <P><FONT color=#ffff00 size=4>Geld verdienen</FONT></P> <P>Nun wird’s spannend. Natürlich wollen wir alle Geld verdienen. Laßt mich einige grundlegende Sachen erklären.</P> <P>Reinigen Rezepte: Verkaufe sie nie an einen NPC. Entweder an Spieler verkaufen oder selbst benutzen. Sie bringen nur sehr wenig Geld und es ist eine Zeitverschwendung. Es ist wesentlich besser, sie für Zwischenprodukte zu benutzen.</P> <P>Zwischenprodukte: Mit Zwischenprodukten kann man beim NPC Geld verdienen. Ich würde sie allerdings nur verkaufen, wenn Du sein nicht mehr benötigst oder Platz brauchst.</P> <P>Endprodukte: Aus Endprodukten kannst Du Geld durch die Handelsquesten machen, von Spielern oder aus dem Verkauf an NPC. Am meisten Geld bringt normalerweise der Verkauf an Spieler.</P> <P><FONT color=#ffff00>Preise und Erfolg</FONT></P> <P>Bleib bei Deinen Preisen und Du wirst es nie erleben, dass ein Kunde zu Dir kommt und sich darüber beschwert, dass Du einen Gegenstand plötzlich preiswerter verkaufst, als er ihn von Dir gekauft hat. Sowas gibt nur Ärger und einen schlechten Ruf. Aber wie erkenne ich einen fairen Preis ?</P> <P>Biete den Gegenstand einem NPC an und schau, was Du dafür bekommen würdest. Wenn Du sagen wir 3 Silber bekommen würdest, multiplizier diese Zahl mit 6, 10 oder 15, abhängig davon, ob der Gegenstand leicht oder schwer herzustellen ist und normale oder seltene Zutaten benötigt. Wenn Du dabei bleibst, liegst Du nicht falsch.Falls Dich jemand unterbietet, solltest Du trotzdem bei Deinen Preisen bleiben und lieber die Beschwerden der anderen Spieler einige zeitlang akzeptieren als mitzumachen und dann irgendwann festzustellen, dass Du plötzlich zu billig bist. Außerdem bekommst Du durch solche Aktionen sehr schnell einen schlechten Ruf bei Deinen Kollegen.</P> <P><FONT color=#ffff00 size=4>Was man sonst noch wissen sollte</FONT></P> <P>Ja, wir haben alle schon die Beschwerden über die Abhängigkeiten von anderen Handwerkern gelesen. Aber es ist gar nicht so schlimm, wenn man ein paar Dinge beachtet. Dies gilt generell für alle Handwerker Level 10+</P> <P><FONT color=#ffff00>Finde heraus, was andere Handwerker von Dir benötigen.</FONT></P> <P>Ich mache generell 2 oder 3 zusätzliche Stapel Öl oder Reiniger, bevor ich Nachts aufhöre zu spielen. Die biete ich dann über Nacht mit zum Verkauf an. Dies erlaubt anderen Handwerkern, ihr Arbeit zu erledigen und, falls sie es auch so machen, habe ich auch meinen Vorteil dabei. Wenn Du z.B. Sprücher herstellen willst, brauchst Du Papier und Federn. Craftsman, die Federn und Papier verkaufen, werden schnell gute Freunde von Scholaren.</P> <P><FONT color=#ffff00>Tausche Komponenten gegen Komponenten</FONT></P> <P>Man kann auch Komponenten mit anderen Handewerkern tauschen um zu bekommen was man braucht. Manchmal ist dies der schnellere Weg. Du kannst auch alle benötigten Zutaten besorgen, zu einem Handwerker gehen und ihn dafür bezahlen, dass er das Produkt für Dich herstellt. Da durch hilfst Du ihm und er revanchiert sich vielleicht irgendwann.</P> <P><FONT color=#ffff00>Links zu guten Homepages</FONT></P> <P></P> <DIV><A href="http://www.eq2-artisan.com" target=_blank>http://www.eq2-artisan.com</A> (englisch) </DIV> <P><FONT color=#ffff00 size=4>Seltene Bücher</FONT></P> <P>Seltene (Rezept-) Bücher kann man auf Mobs finden, normalerweise Gruppenmobs. Diese Bücher geben Zugriff auf seltene Rezepte wie z.B. Adept Sprüche und gleichwertige Fähigkeiten. Bücher sind sehr wichtig und momentan sind 12 auf Stufe 1 bekannt und diverse auf Stufe 2 und 3. Ich liste hier nicht alle Bücher; sie können auf eq2-artisans gefunden werden. Diese Bücher können nicht von NPCs gekauft werden.</P> <P>Hier aber eine Liste der Stufe 1 Bücher:</P> <UL> <LI>Artisan Advanced Alchemy Volume 7</LI> <LI>Artisan Advanced Alchemy Volume 8</LI> <LI>Artisan Advanced Alchemy Volume 9</LI> <LI>Artisan Arcana Scrolls Volume 9</LI> <LI>Artisan Cloth Armor Volume 8</LI> <LI>Artisan Refining Volume 4 (for rare refining recipes)</LI> <LI>Artisan Components volumes 5&6 (combined book - for rare components needed in finish recipes and requires refining volume 4)</LI> <LI>Artisan Escucheon Volume 6</LI> <LI>Artisan Leather Armor Volume 7</LI> <LI>Artisan Machanist's Armor Volume 7</LI> <LI>Artisan Stratagem Scrolls volume 9</LI> <LI>Artisan Weapons Volume 8</LI></UL> <P>Diese können in allen Anfängergebieten auf Gruppenmobs und in Kisten gefunden werden. Einfacher ist es allerdings, sie auf der Startinsel zu bekommen und zwar aus Kisten oder vom Goblin Protector. Named Mobs droppen diese Bücher nicht, da sie nicht auf deren Loot-Tabelle stehen.</P> <P><FONT color=#ffff00 size=4>Hilfreiche Tips</FONT></P> <P><FONT color=#ffff00>Wie kann ich erkennen, welche Werte der fertige Gegenstand haben wird ?</FONT></P> <UL> <LI>Öffne Dein Rezeptbuch (Taste B)</LI> <LI>Suche das entsprechende Rezept</LI> <LI>Mache einen Rechtsklick und wähle Untersuchen. Das Rezept- und Zutatenfenster geht auf</LI> <LI>Siehst Du das Bild in der linken unteren Ecke? Mache eine Rechtsklick darauf und wähle Untersuchen</LI> <LI>Voila - jetzt kannst Du sehen, welche Werte der Gegenstand haben wird.</LI></UL> <P> </P> <P><FONT color=#ffff00 size=4>Schlußgedanken</FONT></P> <P>Ich hoffe ein wenig geholfen zu haben. Falls Du Fragen hast oder Hallo sagen willst, ich bin Padashar auf Antonia Bayle. Passt auf und frohes Basteln.</P> <P><FONT color=#ffff00 size=4>Ergänzungen aus der deutschen Spielergemeinschaft</FONT></P> <P>Die Handwerksreaktionen erscheinen ja leider wild durcheinander im Buch allerdings kann man die Icons nicht nur daraus in Hotkeybars ziehen sondern diese auch innerhalb des Buches verschieben - man kann also wunderbar die zusammengehörigen Icons auch zusammen stellen [eine neue Seite kann man einfach öffnen indem man unten auf nächste Seite klickt - auch wenn es keine nächste Seite gibt wird diese erstellt wenn man ein Icon an der Maus hat] (spart gerade am anfang wenn man viele verschiedene sachen ausprobiert zeit) - außerdem kann man die icons auch innerhalb des Buches aktivieren und muss sie nicht extra in eine hotkeybar ziehen (danke Elygron)</P> <P> </P> <P><FONT color=#ffff00><STRONG><EM>Einige Bemerkungen vom Übersetzer</EM></STRONG></FONT></P> <P><EM>Zunächst möchte ich mit bei Padashar dafür bedanken, dass er mit die Erlaubnis zur Übersetzung dieser hervorragenden Anleitung gegeben hat. </EM></P> <P><EM>Da die Übersetzung im Spiel noch nicht komplett ist, habe ich auch einige Ausdrücke hier in der Anleitung auf englisch gelassen.</EM></P> <P><EM>Bei den Erntefähigkeiten fehlen noch diverse Zahlenangaben. Wenn jemand diese liefern kann, bitte eine PN an mich.</EM></P> <P><EM>Sollte jemand Fehler finden und/oder Ergänzungen haben, bitte eine PN an mich</EM></P> <P><EM>MIr ist klar, dass es nicht immer ein ganz flüssiges Deutsch ist, aber ich bin halt kein gelernter Übersetzer. Sollte aber immer noch besser sein, als Google-Übersetzungen.</EM></P> <P><EM>Und jetzt auch von mir ein erfolgreiches Basteln.</EM></P> <P>Message Edited by Niltsiar on <SPAN class=date_text>11-18-2004</SPAN><SPAN class=time_text>12:47 PM</SPAN></P> <P>Message Edited by Niltsiar on <SPAN class=date_text>11-18-2004</SPAN> <SPAN class=time_text>12:47 PM</SPAN></P> <P>Message Edited by Niltsiar on <SPAN class=date_text>11-18-2004</SPAN> <SPAN class=time_text>02:45 PM</SPAN></P><p>Message Edited by Niltsiar on <span class=date_text>11-19-2004</span> <span class=time_text>09:02 AM</span>

Elygron
11-18-2004, 05:21 PM
<DIV><FONT color=#66ff00>Das gibt nicht nur 5 Sterne sondern auch :smileyvery-happy::smileyvery-happy::smileyvery-happy::smileyvery-happy::smileyvery-happy: für die Mühe des Übersetzens. Mit die Beste anleitung übers craften die ich bisher gelesen habe.</FONT></DIV> <DIV><FONT color=#66ff00></FONT> </DIV> <DIV><FONT color=#66ff00>Eine Sache kann ich noch beisteuern, die sich aber nicht nur aufs Craften bezieht - die Handwerksreaktionen erscheinen ja leider wild durcheinander im Buch allerdings kann man die Icons nicht nur daraus in Hotkeybars ziehen sondern diese auch innerhalb des Buches verschieben - man kann also wunderbar die zusammengehörigen Icons auch zusammen stellen [eine neue Seite kann man einfach öffnen indem man unten auf nächste Seite klickt - auch wenn es keine nächste Seite gibt wird diese erstellt wenn man ein Icon an der Maus hat] (spart gerade am anfang wenn man viele verschiedene sachen ausprobiert zeit) - außerdem kann man die icons auch innerhalb des Buches aktivieren und muss sie nicht extra in eine hotkeybar ziehen.</FONT></DIV>

Draq
11-18-2004, 06:32 PM
<BR> <BLOCKQUOTE> <HR> Elygron wrote:<BR> <DIV><FONT color=#66ff00>allerdings kann man die Icons nicht nur daraus in Hotkeybars ziehen sondern diese auch innerhalb des Buches verschieben </FONT></DIV><BR> <HR> </BLOCKQUOTE><BR> <DIV>OHHHH man lernt wohl nie aus, auch nach schon 3 Monaten im Spiel <img src="/smilies/69934afc394145350659cd7add244ca9.gif" border="0" alt="SMILEY" /> Ich komm mir so Noobig vor lol :smileyvery-happy: </DIV> <DIV>Sehr guter Tip.</DIV><p>Message Edited by Draq on <span class=date_text>11-18-2004</span> <span class=time_text>02:33 PM</span>

Scarecrows
11-18-2004, 11:37 PM
<DIV><FONT color=#ff9900>Toll gemacht Niltsiar!</FONT></DIV> <DIV><FONT color=#ff9900></FONT> </DIV> <DIV><FONT color=#ff9900><STRONG>Scarecrows</STRONG></FONT></DIV>

Eret
11-19-2004, 04:15 AM
<DIV> <DIV>Eine Super Anleitung !</DIV></DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Eine Sache noch der link geht nicht es muss <A href="http://www.eq2-artisan.com/" target=_blank>http://www.eq2-artisan.com/</A> heissen.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV> </DIV>

Semme
11-19-2004, 05:27 AM
Wirklich sehr viel Information in dieser Anleitung. Dürfte für viele Leute einige Sachen erklären. Mit einer Sache komme ich nicht so zurecht:"Wenn Du sagen wir 3 Silber bekommen würdest, multiplizier diese Zahl mit 6, 10 oder 15, abhängig davon, ob der Gegenstand leicht oder schwer herzustellen ist und normale oder seltene Zutaten benötigt."Ist so eine Preispolitik hier wirklich gängige Meinung?Soll ich jetzt jede x-beliebige t2 Armor für mindesten(!) 18 Silber verkaufen?

Elygron
11-19-2004, 12:34 PM
<DIV><FONT color=#66ff00>An der Preispolitik scheiden sich wie immer die Geister - es gibt die Vertreter des knallharten Kapitalismus (möglichst realistische Preise) auf der einen Seite und die Vertreter des "Es ist nur ein Spiel" (Craften macht mir Spaß und was ich baue wird verschenkt) auf der anderen Seite.</FONT></DIV> <DIV><FONT color=#66ff00></FONT> </DIV> <DIV><FONT color=#66ff00>Ich denke wie bei jedem Thema ist es auch hier für den Spielspaß aller wichtig einen goldenen Mittelweg zu finden. Die eine Seite muss erkennen, daß ein paar verschenkte Sachen die Wirtschaft nicht wirklich in den Ruin stürzt - die andere Seite muss einsehen, daß für einige der Spaß am Spiel nicht allein beim Craften sondern beim Aufbau eines funktionierenden Geschäftes liegt.</FONT></DIV> <DIV><FONT color=#66ff00></FONT> </DIV> <DIV><FONT color=#66ff00>Was die angegebenen Preise angeht, darf man nie vergessen, das der Originalartikel aus den USA kommt - um für die deutschen Server eine Richtschnur zu erhalten, was wieviel wert ist empfehle ich, den Broker ein paar Tage im Auge zu behalten und auch ab und zu im Handelskanal zu lauschen, da auch dort (selten) manchmal Preise genannt werden.</FONT></DIV>

Niltsiar
11-19-2004, 01:06 PM
<DIV>@Eretin</DIV> <DIV>Danke für den Hinweis, Fehler verbessert.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>@semmelK</DIV> <DIV>Ich habe das englische Original übersetzt. Aus eigener Erefahrung in anderen Spielen kann ich dazu sagen, dass die Preisentwicklung auf den einzelnen Servern jeweils recht unterschiedlich ist. Hinzu kommt, dass jeder Spieler da seine eigenen Ansichten hat, was fair ist und was nicht.</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Wichtig an der Aussage in der Anleitung ist meiner Meinung nach nur, dass man sich nach dieser Grundidee einmal ein Schema zurecht legen sollte und dieses dann aber auch wirklich einhalten sollte. Ob man nun 6, 10, 15 nimmt oder 2, 4, 6 oder ne ganz andere Kombination - vielleicht auch 4 oder 5 verschiedene Zahlen - ist jeden selbst überlassen. Ich hatte mir selbst z.B. in SWG einfach eine Exceltabelle erstellt mit den diversen Rezepten und Zutaten und konnte dann recht einfach die Preise berechnen.</DIV>

Acesolo
11-25-2004, 08:01 PM
Vorab: Super gemacht Niltsiar!Änderung:Auch die starter buffs basieren nicht immer auf power. Im allgemeinen gibt es (jedenfalls bei den buffs bis 10) einen der dein progress erhoet aber power abzieht (bei manchen skills wenig und bei manchen viel), einen der deine durability hochsetzt aber die chance auf einen success reduziert und einen der deine durability hochsetzt aber den progress runter. Auch das man buffs comibinieren sollte um andere ergebnisse zu erziehlen.Fuer die advanced buffs noch das man zum counter die "neuen" sowohl die "alten" nehmen kann und als buffs die alten nicht unnuetz werden wenn man die neuen bekommt.Desweiteren koenntest du noch im crafting prozess die runden erklaeren (total loss, loss, normal, win, total win)Acesolon

Fussel
11-26-2004, 05:54 PM
<DIV>DANKE Nil - werde es mir zur Sicherheit auch noch einmal auf der Festplatte absichern und ausdrucken. Nicht das es noch irgendwann verloren geht. :smileywink:</DIV> <DIV> </DIV>

Sikiran
08-11-2005, 12:34 PM
<DIV>Kompliment!!!!</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Super gemacht und wirklich interessant! Vielen Dank! :bow:</DIV> <DIV> </DIV> <DIV>Garotan<BR>Paladin</DIV>